Wunderschön und beeindruckend: Der Apple Store Champs-Élysées

Welchen Apple Store habt ihr noch in Erinnerung?

Die Franzosen sind ja schon ein ganz spezielles Volk. Da begrüßt man jemanden am Taxistand des Flughafens mit einem freundlichen „Bonjour“ und wird auf französisch gefragt, ob man denn ein Taxi benötige. Auf die Antwort, man habe schon eine Reservierung und würde gerne wissen, wohin man denn genau muss, wird dann plötzlich nur noch auf Französisch geantwortet. Eine mehr als liebenswerte Weltmetropole, in der eine kleine Cola im Restaurant auch mal eben 7,90 Euro kosten kann. Hach, ich mag Paris.

Wirklich gelungen ist allerdings der Apple Store Champs-Élysées, der erst im vergangenen November eröffnet wurde und den ich mir letzte Woche bei meinem Besuch in Paris natürlich genauer angesehen habe. Was Apple dort auf die Beine gestellt hat, ist wirklich beeindruckend.

Jony Ive für beeindruckendes Design verantwortlich

Der Store in einem Gebäude aus der Haussmann-Ära vereint Klassik und Moderne, insbesondere der überdachte Innenhof mit seinen Bäumen lädt zum Verweilen ein und wird von Apple für Today-Sessions genutzt. In einer Pressemitteilung lässt uns Apple folgendes wissen: „Die Fassade und der Eingangsbereich wurden sorgfältig restauriert und der Stein aus dem Burgund der Außenfassade zieht sich jetzt durch das gesamte Gebäude. Parkettböden aus französischen Eichen liegen in den oberen Ebenen, die darauf abzielen, den ursprünglichen Geist des Gebäudes wiederzubeleben, indem sie Details und die für Pariser Wohnungen typischen, miteinander verbundenen, Räume aufgreifen.“

Verantwortlich für das Design des neuesten Pariser Apple Stores war kein geringerer als Apples Chief Design Officer Jony Ive. „Unsere oberste Priorität war es, die Geschichte des Gebäudes zu würdigen und es gleichzeitig sorgfältig zu modernisieren, um sowohl weitläufige aber auch intime Räumlichkeiten zu schaffen. Die mit größter Sorgfalt verbundenen Stockwerke erstrahlen in einem warmen Licht und spiegeln den zeitlosen Geist der Stadt wider.“

Welcher Apple Store ist euer Favorit?

Und Apple wäre nicht Apple, wenn es auch bei diesem Store nicht die Ökologie im Hinterkopf gehabt hätte. Photovoltaikmodule erzeugen erneuerbare Energie und die Toiletten, Bäume und grüne Wände werden mit Regenwasser versorgt.

Ich bin nun wahrlich kein großer Video-Experte, war aber so beeindruckt vom Store, dass ich einfach mal versucht habe meine Eindrücke festzuhalten. Steinigt mich bitte nicht für fehlende Kreativität, sondern schreibt lieber einen Kommentar, welcher Apple Store euer Favorit ist.

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de