Kategorie Mac

15 Sep

1 Comment

Condense: OCR-Anwendung mit einfachem Scan-Modus und 35 unterstützten Sprachen

Kategorie appNews, Mac - von Mel um 18:10 Uhr

In vielen Bereichen des Lebens kann eine OCR-Anwendung von großem Vorteil sein. Auch Condense, eine Mac-App, mischt in diesem Genre mit.

Condense

OCR-Programme sind in der Regel teuer und präsentieren oft keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Denn: OCR steht für Optical Character Recognition, also eine automatische Zeichenerkennung innerhalb von Bildern. Diese Methode macht es möglich, beispielsweise aus Screenshots Texte zu extrahieren und sie problemlos in einem Word-Dokument zu verwenden. Das lästige Abtippen des Textes entfällt.

Auch Condense, eine nur 2,99 Euro teure Anwendung aus dem Mac App Store, widmet sich diesem Thema. Dabei benötigt es für die 200 MB große Applikation nicht einmal einen Scanner, um die Texte erkennen zu lassen: Condense (Mac Store-Link) arbeitet mit einer einfachen Markierungs-Funktion, die Mac-Anwender sicherlich schon von der Screenshot-Erstellung per Tastenkombination cmd + Shift + 4 kennen werden, und wandelt den Text im markierten Feld dann direkt in einem Extra-Fenster um. Artikel lesen

15 Sep

2 Comments

Dragon Dictate 4: Die beste Spracherkennungssoftware für nur 77 Euro

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 10:30 Uhr

Für den Mac empfehlen wir heute das reduzierte Programm Dragon Dictate 4.

Dragon Dictate 4Erst vor wenigen Tagen wurde ich mit dem Programm Dragon Dictate konfrontiert und konnte mir einen ersten Eindruck verschaffen, was das Programm überhaupt tut. Die Hersteller selbst beschreiben ihre Software “als die beste Spracherkennungssoftware weltweit”. Dragon Dictate liegt in Version 4 zum Download bereit und kann über Stacksocial für nur umgerechnet 77 Euro (zum Angebot) statt 150 Euro erworben werden.

Mit Dragon Dictate könnt ihr Diktieren, Bearbeiten und Transkribieren. Ähnlich wie Siri kann man mit Dragon Dictate Texte diktieren und erspart sich somit das Tippen auf der Tastatur. Der Vorteile hier: Wenn ihr ein kleines Tutorial absolviert, kann das Programm eure Stimme wiederkennen und sorgt für bessere Ergebnisse – auch Dialekte können dem Programm gelernt werden. Artikel lesen

14 Sep

0 Comments

Zählen lernen mit den Schlümpfen: Neues interaktives iBook für Kinder ab der 1. Klasse

Kategorie appRelease, iPad, Mac - von Mel um 09:30 Uhr

Wer Kinder im Grundschulalter hat, weiß um den Wissensdurst der Kleinen. Mit Zählen lernen mit den Schlümpfen können sie diesen im Mathematik-Bereich stillen.

Zaehlen lernen mit den Schluempfen 1 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 2 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 3 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 4

Zählen lernen mit den Schlümpfen (iBook Store-Link) ist ein interaktives iBook, das seit kurzem aus dem iBook-Store heruntergeladen werden kann. Aufgrund des Buchcharakters ist der Titel mit dem iPad und dem Mac kompatibel und erfordert zudem mindestens 100 MB an freiem Speicherplatz auf dem Tablet oder Mac.

Zählen lernen mit den Schlümpfen widmet sich – der Titel verrät es schon – um erste mathematische Übungen für Kinder der ersten Grundschulklasse, die sich langsam an das Zählen und Zahlen herantasten wollen. Im Verlauf des weiteren Jahres sollen vom Developer-Team von Blue Ocean Entertainment AG noch weitere Lehrbücher dieses Genres veröffentlicht werden. Artikel lesen

13 Sep

23 Comments

Tim Cook bei Charlie Rose: “Wir planen Produkte, über die noch keine Gerüchte gestreut wurden”

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Mel um 20:45 Uhr

In der Talkshow von Charlie Rose im amerikanischen Fernsehen sind schon viele Schauspieler, Politiker und Unternehmer aufgetreten. Nun war Tim Cook am Freitag zu Gast.

Tim CookAn der Keynote vom Dienstag wurde wieder einmal deutlich – auch Apple tut sich mittlerweile schwer, neue Produkte komplett unter einem Mantel von Verschwiegenheit zu behalten. Das Design des iPhone 6 beispielsweise war demnach keine große Überraschung, auch die beiden verschiedenen Displaygrößen sorgten unter den Zuschauern für keinen „Wow!“-Effekt mehr.

Nichts desto trotz betonte Tim Cook im 1:1-Interview mit Charlie Rose, dass es durchaus noch Möglichkeiten gibt, an der Gerüchteküche vorbei zu agieren. „Es gibt Produkte, an denen wir arbeiten, von denen niemand etwas weiß“, so Cook zu Charlie Rose. „Einige von ihnen werden am Ende große Apple-Produkte, andere werden wohl ad acta gelegt. Intern ziehen wir viele Dinge in Betracht.“ Artikel lesen

13 Sep

7 Comments

ReadKit: Lieblings-RSS-Reader für den Mac nur 89 Cent

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 08:27 Uhr

Unser liebster RSS-Reader für den Mac ist heute im Angebot.

ReadKitAuf dem Mac nutzen wir in der Redaktion als RSS-Reader ReadKit (Mac Store-Link) – und das schon seit vielen Jahren. Im Alltagseinsatz ist das Programm nicht mehr vom Mac wegzudenken. Wer ebenfalls viele RSS-Feeds von Webseiten verfolgen möchte, kann ReadKit für kurze Zeit für sparsame 89 Cent erwerben. Zuletzt wurden für die 4 MB kleine App 8,99 Euro fällig.

Beim ersten Start sollte man sich natürlich mit seinem Account einloggen, in unserem Fall ist dies der umgezogene Google-Account zum Feedly-Dienst (ebenfalls verfügbar: Fever, Feedbin, Feed Wrangler, NewsBlur und eine lokale RSS-Funktion). In einer schöner Aufmachung listet ReadKit nach kurzer Ladezeit alle RSS-Feeds auf der linken Seite, ähnlich wie im Mail-Programm gibt es rechtsseitig den Inhalt. Artikel lesen

12 Sep

5 Comments

Apple Wireless Keyboard für 45 Euro, iPhone 5s für 499 Euro

Kategorie appWare, iPhone, Mac - von Freddy um 15:15 Uhr

Bei Gravis und eBay gibt es zur Zeit reduzierte Apple-Produkte.

Apple Wireless KeyboardWenn eure Tastatur langsam den Geist aufgibt, könnt ihr aktuell bei Gravis das Apple Wireless Keyboard (zum Angebot), also die Version mit Bluetooth, für nur 45 Euro kaufen. Allerdings solltet ihr mit einer etwas längeren Lieferzeit von bis zu drei Wochen rechnen – meistens geht es aber deutlich schneller.

Das Apple Wireless Keyboard ist mit 49,99 Euro gelistet, kann über den Newslettergutschein in Höhe von 5 Euro aber günstiger erworben werden – der Preis wird somit auf 45 Euro sinken. Um Versandkosten zu sparen, lasst die Waren in eine Filiale liefern und holt diese dort ab. Der Preisvergleich liegt bei 55 Euro. Artikel lesen

11 Sep

3 Comments

MacTrade ab sofort mit 8 Prozent Edu-Rabatt: Günstige Macs

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 15:45 Uhr

Der Online-Versandhändler MacTrade hat den Education-Rabatt von fünf auf acht Prozent erhöht. Bei den sonst preisstabilen Macs macht sich das sofort bemerkbar.

MacBook Air

Wer aktuell mit dem Kauf eines Macs liebäugelt, sollte einen Blick auf den aktuell erhöhten Education-Rabatt bei MacTrade werfen. Dieser gilt für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten über 18 Jahre und im Bildungsbereich tätige Personen und Institutionen. Noch bis zum 26. Oktober gibt es statt fünf Prozent acht Prozent Ermäßigung. Zudem gibt es beim Kauf eines Mac-Computers einen portablen Bluetooth-Lautsprecher, der im Preisvergleich immerhin knapp 100 Euro kostet.

Wir haben einen Blick auf die Preise geworfen und für jede Mac-Kategorie beispielhaft das kleinste Modell herausgepickt. Die Frage war ganz einfach: Lohnt sich der Kauf bei MacTrade gegenüber anderen Händlern im Internet? Artikel lesen

11 Sep

3 Comments

15 Mac-Spiele knallhart reduziert: LEGO, Action, Racing & Strategie

Kategorie appSale, Mac, Spiele - von Fabian um 10:50 Uhr

Mittlerweile gibt es auch auf dem Mac zahlreiche Spiele. Nicht immer die neuesten Titel, aber dafür oft bewährte Klassiker zum kleinen Preis. Der Download erfolgt unkompliziert direkt aus dem Mac App Store.

LEGO Star Wars Banner

Heute haben wir 15 Spiele aus dem Mac App Store für euch ausfindig gemacht, die teilweise um mehr als 50 Prozent reduziert wurden. Es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, egal ob man sich für eines der spannenden LEGO-Adventures entscheidet, sich auf der Rennstrecke versucht oder einfach nur etwas Abwechslung und Action sucht.

Ich selbst habe zwei Favoriten: Sonic & SEGA All-Stars Racing, das vermutlich beste Rennspiel aus dem Mac App Store, und Rayman Origins, ein kunterbuntes Jump’n’Run, das sogar mit vollen fünf Sternen bewertet ist. Aber klickt euch einfach mal durch die Angebote, es sind ein paar echte Perlen dabei. Vor dem Download solltet ihr allerdings einen Blick auf die Systemvoraussetzungen werfen. Artikel lesen

10 Sep

12 Comments

Video-Pause: Offizielle Produkt-Videos & neue iPhone 6-Eindrücke

Kategorie appView, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 09:39 Uhr

Lehnt euch zurück und klickt euch durch die unten aufgelisteten Videos, um noch mehr Eindrücke von den neuen Produkte zu bekommen.

Gestern Abend hatten wir euch schon erste Hands-on-Videos herausgesucht. Jetzt könnt ihr weitere Videos sehen, die das neue iPhone 6 und 6 Plus vorstellen, auch die Apple Watch wurde nochmals näher beleuchtet. Zusätzlich binden wir euch alle neuen Produkt-Videos zur gestrigen Apple-Keynote ein. Tipp: Lasst die Seite bitte kurz laden, da ihr sonst automatisch an den Anfang der Seite springt. Artikel lesen

09 Sep

54 Comments

One More Thing: Tim Cook präsentiert die Apple WATCH

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Freddy um 20:46 Uhr

Apple hat schon lange im Hinterkämmerchen daran gearbeitet. und stellt nun die Apple WATCH vor.

Apple WATCH 2

Damit gerechnet haben wir nicht mehr, doch Tim Cook hat soeben die neue Apple WATCH präsentiert. Die Apple WATCH ist dafür ausgelegt, um sportliche Aktivitäten zu tracken und kommt in zwei Größen daher.

Ein wesentliches Element ist die seitlich angebrachte Krone, ein kleines Rädchen, mit dem man Zoomen oder Scrollen kann – über ein Antippen gelangt man wieder zurück zum Homecreen. Über Sensoren auf der Rückseite kann die Uhr am Handgelenk verschiedenen Daten abgreifen. Möchte man die Uhrzeit ablesen und hebt die Hand, wird das Display automatisch aktiviert. Der Homescreen besteht übrigens aus kleinen Mini-Icons, die auf dem Display verteilt sind. Artikel lesen

09 Sep

13 Comments

Apple Pay: Apple stellt eigenes Bezahlsystem vor

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 20:05 Uhr

Die Gerüchte um bargeldloses Zahlen mit dem iPhone bewahrheiten sich: Sobeben präsentierte Apple auf der Keynote ein eigenes Zahlungssystem namens Apple Pay.

Apple PayDieser komplett neue Service soll die bargeldlose Zahlung deutlich vereinfachen, da keinerlei Kreditkarten mehr aus der Tasche gekramt werden müssen. Apple Pay ist ein komplett neu entwickelter Zahlungsprozess, der auf einem NFC-Chip im neuen iPhone 6 beruht. Die Vorgehensweise ist dabei so einfach wie genial: Das Gerät wird einfach an einen Sensor, beispielsweise im Kassenbereich eines Geschäftes, gehalten, der Touch ID-Button betätigt, und die Zahlung ist abgewickelt.

Die Zahlungsinformationen werden verschlüsselt, sicher auf dem iPhone gespeichert und interagieren zudem mit der Apple-eigenen Passbook-App. Es kann beispielsweise direkt die Kreditkarte zur Zahlung verwendet werden, die auch schon die iTunes-Einkäufe des Nutzers erledigt. Andere Kreditkarten können abfotografiert und komplikationsfrei in Passbook hinzugefügt werden. Artikel lesen

09 Sep

15 Comments

Apple stellt iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor

Kategorie iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Freddy um 19:50 Uhr

Im Flint Center hat Apple so eben das neue iPhone 6 vorgestellt. Wie erwartet hat der Konzern aus Cupertino ein 4,7 und ein 5,5 Zoll großes iPhone 6 präsentiert.

iPhone 6 plus

Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sehen exakt so aus, wie sie in der Gerüchteküche gehandelt wurden. Designtechnisch ist das Display leicht über die Seiten gelegt und so ein wenig abgerundet. Das iPhone 6 wird aus anodisierten Aluminium und Edelstahl gefertigt und verfügt über ein neues Retina HD-Display. Die Auflösung für das iPhone 6 ist 1334 x 750 Pixel (326ppi), die Auflösung für das iPhone 6 Plus liegt bei 1920 x 1080 Pixel, was einer Pixeldichte von 401 ppi entspricht. In beiden iPhones werkelt ab sofort der neue A8-Chip von Apple.

Das iPhone 6 ist 6,8 Millimeter dünn, die Plus-Version ist mit 7,1 Millimeter etwas dicker, aber immer noch dünner als das iPhone 5s. Auf dem iPhone 6 Plus wird es zudem eine optimierte Ansicht und Ein-Hand-Steuerung geben. Zudem gibt es eine angepasste Tastatur mit weiteren Tasten für Kopieren oder Einfügen, auch kann das iPhone 6 Plus den Homescreen im Querformat darstellen. Durch den Apple A8-Chip wurde die Performance um 25 Prozent gesteigert, auch die Grafikleistung steigert sich um 50 Prozent. Artikel lesen

09 Sep

6 Comments

Undercover nur 22 Euro: Digitaler Diebstahlschutz für MacBooks

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 11:11 Uhr

Mit dem reduzierten Undercover könnt ihr einen gestohlenen Mac ausfindig machen.

UndercoverMit Undercover (zum Angebot) gibt es heute eine reduzierte Mac-App, die es erleichtern soll, einen verlorengegangenen oder gestohlenen Mac wiederzufinden. Dabei agiert die Applikation als Spion, der auf der Suche nach dem Dieb behilflich ist. Die Vollversion kann aktuell für nur umgerechnet 22 Euro erworben werden – bisher zahlte man bis zu 50 Euro. Bezahlt wird mit PayPal oder Kreditkarte über die vertrauenswürdige Webseite StackSocial.

Bei der Installation nistet sich Undercover tief im System ein und kann ohne weiteres nicht gefunden oder deinstalliert werden. Solange man im Besitz des Macs ist, passiert weiter nichts – die Applikation läuft seelenruhig im Hintergrund. Ernst wird es erst, wenn man den Mac im Kontrollzentrum des Herstellers als gestohlen markiert. Artikel lesen

08 Sep

1 Comment

Logitech: 2 Artikel kaufen, 50 Prozent Nachlass beim günstigeren

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 16:55 Uhr

Bei Amazon hat Logitech eine neue Rabattaktion gestartet, die sich super mit dem Boom-Deal von heute Vormittag kombinieren lässt.

Logitech Protective CaseErst heute Morgen haben wir euch auf die Amazon-Aktion mit der reduzierten UE Boom von Logitech aufmerksam machen. Jetzt gibt es eine weitere Logitech-Aktion (zur Übersicht), bei der ihr gutes Geld sparen könnt. Wenn ihr zwei Produkte kauft, wird auch 50 Prozent Nachlass bei dem günstigeren Produkt gewährt.

Insgesamt gibt es über 137 Produkte, wobei ihr natürlich auch eine Vielzahl kompatibler Produkte für iPhone, iPad und Mac findet. Seien es Bluetooth-Lautsprecher, Tastaturen oder eben auch Zubehör für den Zocker. Wir haben ein paar interessante Produkte in Kombination herausgesucht, unter anderem lässt sich dieses Angebot nämlich auch mit dem Rabatt auf den UE Boom kombinieren. Artikel lesen

08 Sep

3 Comments

Zirkeltraining Kasten Uni B: Handgefertigte Tasche für iPhone, iPad & MacBook

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Freddy um 14:00 Uhr

Nach dem Praxis-Einsatz auf der diesjährigen IFA möchte ich den “Zirkeltraining Kasten Uni B” genauer vorstellen.

zirkeltraining-kasten-uni-bAus dem Hause Zirkeltraining hatten wir euch Mitte August den Ring plus vorgestellt, eine Schutzhülle aus Bock und Turnmatte für das iPad Air. Heute möchten wir euch den “Kasten Uni B” (Gravis-Link) vorstellen, eine wirklich perfekte Schultertasche, in der das MacBook, das iPad, das iPhone und einiges an Zubehör Platz findet.

Wie es bei Zirkeltraining immer der Fall ist, wird auch der Kasten Uni B aus alten Turngeräten und Matten gefertigt. Den ultimativen Praxis-Test haben wir auf der IFA 2014 gemacht. An den gereinigten und aufgearbeitet Materialen gibt es wirklich rein gar nichts auszusetzen. Das Design ist einfach unverwechselbar – wobei das blau der Matte und das etwas verwaschene braun von Bock und Co. ebenfalls sehr gut harmonieren. Artikel lesen