Pro und Contra iOS 7: Eine Abwägung nach einem Monat Nutzung

Kategorie , , , - von Fabian am 10. Okt '13 um 17:37 Uhr

Gerade einmal vier Wochen ist es her, dass Apple die finale Version von iOS 7 freigegeben hat. Zeit genug also, um ein kleines Resümee zu ziehen und das neue, bunte Betriebssystem von zwei Seiten zu beleuchten.

Apple iOS 7

Pro - logische und konsequente Weiterentwicklung

(Mel:) Ach, was haben die Kritiker vorab gelästert – es war gar von “Regenbogenkotze” die Rede. Ein farbenfrohes, flaches, minimalistisches Design, das sämtliche Vorgänger samt skeuomorphistischen Kalenderblättern, Ledermustern und linierten Notizzetteln vergessen machen sollte. Witzigerweise wurde das neue iOS trotz dieser Vorabkritik so gut angenommen wie nie zuvor: Binnen weniger als drei Tage nach der Veröffentlichung verzeichnete iOS 7 eine 50-prozentige Adoptionsrate und war damit bereits auf der Hälfte aller unterstützten iDevices installiert worden. Von solchen Zahlen werden Android-Verantwortliche sicherlich nachts im Schlaf verfolgt.

Dieses rege Interesse an der neuen Betriebssystem-Version zeigt auf, dass viele Nutzer durchaus gewillt und neugierig sind, ihren Geräten auf diese Weise einem Facelift zu unterziehen. Selbst ein mehr als dreijähriges iPhone 4 kann – von einigen Beschränkungen einmal abgesehen – immer noch mit iOS 7 bespielt werden und bekommt so binnen kürzester Zeit ein komplett neues Interface mit zahlreichen Zusatzfeatures.

A propos Zusatzfeatures: Alle Neuheiten hier aufzuzählen, wäre sicher vermessen und überflüssig. Aber mal ehrlich – wer möchte mittlerweile auf das Kontrollzentrum, das überarbeitete Multitasking, Fotofilter, AirDrop oder die Mitteilungszentrale im Sperrbildschirm verzichten? Abgesehen davon wirkt das flache und von Apple-Designer Johnny Ive perfektionierte Layout frischer, moderner und übersichtlicher. War es beim Launch der ersten iPhone-Generation im Jahr 2007 noch notwendig, neuen Smartphone-Nutzern mit Skeuomorphismus und zum Antippen einladenden, reliefartigen Buttons einen einfachen Einstieg ins iOS zu bieten, ist dieser Ansatz mittlerweile komplett überholt. Das System hat sich zunehmend am Markt etabliert und ist in einer Welt von Digital Natives nicht mehr auf derartige designtechnische Hilfen angewiesen. Daher: iOS 7 ist definitiv die logische und konsequente Weiterentwicklung eines erfolgreichen mobilen Betriebssystems.

Contra: iOS 7 ist noch nicht ganz ausgereift!

(Fabian:) Seit rund sechs Jahren hat uns Apple mit seinem mobilen Betriebssystem begeistert. Übersichtlich, schlicht, für jeden verständlich. iOS 6 war absolut ausgereift, bis ins letzte Detail perfektioniert. Das kann man von iOS 7 leider noch nicht behaupten. Natürlich kann man sich an zahlreichen neuen Funktionen erfreuen, auch Dinge wie das Multitasking wurden erheblich verbessert. Immer wieder stößt man aber auch auf Details, die man nicht wirklich verstehen kann. Sei es ein nur halb gefüllter Kalender in der Mitteilungszentrale oder ständige Abstürze des App Stores.

Und dann ist da ja noch die Geschichte, an der sich sowieso die Geister scheiden – das Design. Vom kunterbunten und auch noch leicht animierten Hintergrund kann man sich in den Einstellungen verabschieden. Aber trotzdem: Legt man ein iPhone mit iOS 6 nehmen ein aktuelles Gerät, dann wird schnell klar: iOS 7 ist kunterbunt. Alle möglichen Icons in verschiedenen Farben, schaut euch doch nur mal die iOS-Einstellungen an – früher gab es hier ein Konzept, nun sind es nur noch ein paar Farben.

Die aus meiner Sicht schlimmste Sache an der ganzen Geschichte ist allerdings, dass Apple seinen Nutzern keine Möglichkeit gibt, zum alten Design zurückzukehren. Einmal aktualisiert, rückt iOS 6 in unerreichbare Ferne. Gerade um in Zukunft alle Funktionen und Extras nutzen zu können, auch was zahlreiche angepasste Apps anbelangt, bleibt wohl nichts anderes, als das noch nicht ganz ausgereifte iOS 7 zu installieren – wohl oder übel!

Abschließend interessiert uns natürlich auch eure Meinung: Was sagt ihr nach vier Wochen zu iOS 7?

Kommentare191 Antworten

  1. Max sagt:

    Die Effekte bzw Animationen sind noch deutlich zu langsam …
    Ein paar mal
    Schön anzusehen aber dann stören sie nur noch den Workflow …

    [Antwort]

    pascual3 [iOS] antwortet:

    Ich würde sofort zum ios 6 Design Zurück ios 7 hat zwar eine par Neuheiten wo toll sind aber die Optik ist absolut nicht mein ding hoffen wir das sich genug Leute beschweren das apple das ganze Design noch mal überarbeitet dann lieber was ähnliches wie osx lion das ist ein tolles design aber ich habe ja gelesen das sie dort auch diese hässliche ios 7 Optik übernehmen wenn das der fall ist kann mann gleich ein pc mit windows 8 kaufen sieht auch sch aus aber ist viel günstiger

    [Antwort]

    Tommy1511 antwortet:

    !!!!! ….. ,,,,, – nur ein paar Satzzeichen als persönliches Geschenk an pasqual3 :-)

    [Antwort]

    Cyberdude33 antwortet:

    Ich finde ganz schlimm das geänderte Userinterface. Früher hatte die Bedienung Vorrang, jetzt reagiert nicht einmal der Homebutton wenn eine App “hängt” weil sie z.b. gerade Daten aus dem Interner lädt.
    Auch Wischgesten sind nicht mehr bevorrechtigt. Das macht das ganze insgesamt so träge wie früher die Bedienung der Androidgeräte!

    [Antwort]

    graziella [iOS] antwortet:

    Ich finde einige Neuerungen schon toll, aber manches ärgert mich schon. Einige Speicherungen sind weg, Hörbücher mussten neu geladen werden u.s.w. Die Kopfzeilen sind unübersichtlicher. Am meisten ärgert mich , dass ich mit meinem print und scan Drucker nicht mehr sofort ausdrucken kann. Bei IOS 6 wurde immer gefragt, ob ich mit print &scan drucken möchte, danach wurden alle Seiten angezeigt, die zum Artikel gehören und dann nur noch drucken. Jetzt wird nur noch ibooks angezeigt, d.h. dort gespeichert. Muss jetzt erst alles kopieren, dann in die Zwischenablage und dann drucken. Fine keine Einstellung, um das zu ändern

    [Antwort]

    maasmeier antwortet:

    Mir sind viele Animationen auch zu langsam. Doppelt so schnell, und der jeweils erste “Klick” würde nicht ignoriert.

    [Antwort]

  2. wsh [iOS] sagt:

    Also:
    +Funktionen: Fotofilter, Mulziskating, Mitteilungszentrale, neue Siri
    -Design, neue weibliche Sprache von Siri

    [Antwort]

  3. klaus sagt:

    Kontrollcenter mit Lautstärke-u.Displayeinstellung top,der Rest verdient nicht die Bezeichnung “update”.

    [Antwort]

  4. golfus_Ka [iOS] sagt:

    das Design ist sicherlich Geschmackssache – ich habe mich recht schnell daran gewöhnt. Etwas nervig, dass nicht alles App-Entwickler so mitziehen konnten und manche App-Logos deswegen sich noch nicht so ganz harmonisch in das Design einfügen.

    Die neuen Funktionen sind gut durchdacht, praktisch und waren auch notwendig.

    Gespannt bin ich, ob Apple bei iOS 8 tatsächlich mit dem Design weitermacht. Ein Umschaltmöglichkeit auf das frühere Design wäre sicher von vielen Nutzern erwünscht – wollen wir mal sehen, was in einem Jahr kommt ;-)

    [Antwort]

    Neon78 antwortet:

    Apple selbst (nicht nur die anderen Entwickler) war bei den hauseigenen Apps inkonsequent und hat nicht alle an das neue Design angepasst. Das finde ich zB nervig. Ansonsten gefällt es mir ganz gut.

    [Antwort]

  5. Kevin1104 sagt:

    Das Design gefällt mir persönlich sehr gut und bringt wirklich etwas frischen Wind. Auch due neuen Features haben mich überzeugt. Schade finde ich nur, dass mein 4S etwas an Performace verloren hat. Es dauert spürbar länger das iPhone aufzuwecken aus dem Sleepmodus und auch von einer App in den Homescreen zurückzukehren dauert mir etwas zu lange…
    Ist aber aufgrund der leicht angestaubten Hardware auch verständlich..

    [Antwort]

  6. Conber sagt:

    Das nervigste ist, dass der App Store nicht geht. Da hilft nur ständig das iPad reseten. Ich komme mir schon vor wie unter Windows. Ansonsten ruckelt alles etwas mehr, nicht immer aber man merkt es. Das Kontrollzentrum ist gut. Es fehlt lediglich alles kann man ein und aus schalten, ausser der mobilen Dateverbindung. Bem iPhone macht das wohl auch keinen Sinn, beim iPad schon. Gut ist: seit dem Update habe ich 2.1GB mehr Platz. Da hat wohl wer aufgeräumt. Will nicht wissen was sich da so angesammelt hatte.

    [Antwort]

    freakymoron antwortet:

    Ich weiß nicht wieso immer alle gegen Windows stenkern müssen. Als sei iOS/Mac OS stabiler und ausgereifter. Jede Software hat ihre Fehler und Macken. Ich für meinen Teil finde, dass Windows sich über die Jahre gravierend gemausert hat und eine ordentliche und stabile Software ist. Das Design ist natürlich immer Geschmacksache, aber das lasse ich mal außen vor.

    [Antwort]

    IRATA antwortet:

    Seit wann ist Windows eine “ordentliche und stabile Software”?
    Ich nutze ein MacBook pro und einen Windows7-PC, aber Windows ist immernoch ein recht abenteuerliches und nicht lösbares Grafik-Adventure.
    Aber bis auf den fauxpas mit Vista, ist da schon eine Verbesserung festzustellen.

    [Antwort]

  7. Daensch sagt:

    Die Abstürze Nerven wirklich, zudem ist iOS 7 merklich Performance hungriger. Spiele auf dem iPhone 4 zB sind gerade zu Anfang (zB Clash of Clans) unspielbar.
    Beim Design scheiden sich nicht nur die Geister sondern auch meine Meinungen, denn manche Sachen finde echt gelungen wie die neue mitteilungszentrale, anderes wie das Multitasking benötigen noch ein gewisses Feintuning. Auch das neue Siri ist nett, aber kein Upgradegrund.
    Ich denke das wird sich mit der Zeit aber alles einrenken, nächste Woche soll es ja angeblich die 7.0.3 geben – bleibt hoffen und Daumen drücken.

    BTW die Berichte über die seekranken Nutzer kann ich nicht nach vollziehen, denn der Parataxe Effekt ist zwar nett, aber auch ausschaltbar, oder nicht?

    [Antwort]

    IRATA antwortet:

    Design hin, Design her…
    Apple sollte doch wenigstens den User über die Optik entscheiden lassen.
    Ich werde, wenn da nichts geschieht, sicher wieder jailbreaken um mir entsprechende Themes zu installieren. Der Rest wurde ja ganz gut implementiert.

    [Antwort]

  8. McRail sagt:

    Nun, urlaubsbedingt habe ich nur zwei Wochen mit IOS7 verbracht, aber eine Meinung habe ich trotzdem, die ist jedoch nicht eindeutig:
    Mir gefällt das Design zwar nich sonderlich gut, aber ich finde es besser als das Alte. Und ich freue mich immer über dir “neuen Knöpfe”, wenn eine App aktualisiert wird, doch warum gibt es genau diesen neuen Knopf noch nicht für “Freunde”? Und warum wirken gerade die meisten Apple-Knöpfe so einfallslos?
    Ich habe das Gefühl, mein Akku entlädt schneller, aber vielleicht liegt es auch nur daran, daß ich das Telefon im Urlaub nicht so häufig genutzt habe. Die vielen neuen Zusatzfunktionen habe ich noch nicht alle ausgemacht, aber die mir bekannten sind OK und werden durchaus auch genutzt oder ausgeschaltet. Der Sperrbildschirm soll und muß bei mir genau diesen Zweck erfüllen.
    Mir hätte ein neues Design für IOS6 wahrscheinlich gereicht ;-) In den Einstellungen finde ich mich aber jetzt einfacher zurecht, vielleicht liegt es an den bunten Farben.

    [Antwort]

  9. applenutzer7 [iOS] sagt:

    Pro ist hier etwas schwach. Es gibt viel mehr Gute Seiten.das Design wirkt leichter, deutlich leichter. Und harmonischer. Dagegen sieht das alte tatsächlich grauenvoll aus. Wenn jemand jetzt zurückupdaten könnte würde er sofort wieder zu iOS 7 wollen, glaubt mir

    [Antwort]

    Alles Murks [Mobile] antwortet:

    Schwachsinn. Ich muss ständig mit zwei Geräten arbeiten, auf einem iOS 6.1.4, auf dem anderen 7. Nach einem halben Tag in der undeutlichen und schlecht lesbaren Regenbogenkotze ist die Ansicht von 6 pure Entspannung.

    [Antwort]

    Vernunft und Unsinn antwortet:

    Muss ich recht geben! Ich kann nur hoffen, dass dieses ostasiatische Kinder- und Knalltütendesign nochmal eine Überarbeitung erfährt oder man – das wäre aber vollkommen Apple-untypisch, eine Wahl bekommt zwischen alt und neu. Meine schlimmsten Befürchtungen: dass auch die Macs demnächst diese,Oberfläche bekommen!

    Zweiter massiver Kritikpunkt: halbierte Akkulaufzeit (iPad)!

    Gegen einige der neuen Funktionen habe ich nichts einzuwenden – aber dieses vollkommen unfunktionale Babydesign ist der Horror!!

    [Antwort]

    Jocki antwortet:

    Ich ärgere mich auch über die IOS7. Kamera geht schlechter, Kalender ist schlechter, …..
    Mein nächster Kauf ist nach 5 Jahren Apple wohl ein Samsung Gerät.

    [Antwort]

  10. Slalom1987 sagt:

    Ich liste mal alle Probleme auf:
    Gerät: iPhone 5.

    -iMessage.. Bleibt bemi senden einer Nachricht einfach stehen.Erst nach einem Neustart wird das Problem behoben.. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen hat nix gebracht.
    -Akkulebensdauer.. Eine Schande.. Bis zu 3 mal am Tag aufladen..war besser mit iOS6
    -Apple store.. Stürzt einfach ab, oder eine komplett Weiße Seite wird angezeigt.

    Was das Design angeht, Bin ich ziemlich zufrieden.Nach 6 iOS wurde es langsam zeit für eine Abwechslung.

    [Antwort]

  11. DieMathematik sagt:

    Ein grauenfürchterlich schrecklich aussehendes Design, schlimm, Apple war mal ein Symbol für gut durchdesignte Hard- UND Software…

    [Antwort]

  12. tut nichts zur sache [iOS] sagt:

    Hm, Probleme mit iOS7.x reißen leider nicht ab. War das schonmal so oft wie vor dem Weggang von John Forstall, das sich derartige Hiobsbotschaften nicht rasch abstellen ließen? Denke mal das dies die Auswirkungen sind seit seinem unfreiwilligen Abgang (rausschmiss durch Tim Cook) von Apple. Er hat immerhin von Grund auf iOS geprägt und mitentwickelt. Zu dem Zeitpunkt im Oktober 2012, als er die Verantwortung für iOS abgeben mußte war iOS 7 gerade mal in der Startphase. Craig Federighi war für OS X zuständig und ab diesem Zeitpunkt auch noch iOS mit zu Verantworten? Schwieriges unterfangen bei dem auch “Kleinigkeiten” auf der Strecke bleiben können. Bin gespannt was mit Mavericks geschehen wird.

    [Antwort]

  13. pascual3 [iOS] sagt:

    Ich würde sofort zum ios 6 Design Zurück ios 7 hat zwar eine par Neuheiten wo toll sind aber die Optik ist absolut nicht mein ding hoffen wir das sich genug Leute beschweren das apple das ganze Design noch mal überarbeitet dann lieber was ähnliches wie osx lion das ist ein tolles design aber ich habe ja gelesen das sie dort auch diese hässliche ios 7 Optik übernehmen wenn das der fall ist kann mann gleich ein pc mit windows 8 kaufen sieht auch sch aus aber ist viel günstiger

    [Antwort]

    Der Daniel [iOS] antwortet:

    Sorry aber dein Kommentar kann man nicht lesen. Setz doch bitte Satzzeichen, is nich schwer.

    [Antwort]

  14. thomas4444 [iOS] sagt:

    Frische Optik und ein paar Zusatzfunktionen stehen auf der Positvseite. Der Kalender ist unübersichtlicher geworden.
    Riesiges Manko: Mein gerade 14 Monate altes ipad 3 ist viel viel langsamer geworden. Eine absolute Zumutung bis mal eine Seite aufgebaut ist.

    [Antwort]

    Icarus antwortet:

    Jupp beim iPad würde ich es mir wegen der Performance auch zurück wünschen.
    Auf dem iPhone finde ich’s viel geiler als iOS 6. bis auf die iMessage und Mail bugs.

    [Antwort]

  15. klaus sagt:

    die positiven Verbesserungen beim Safari Browser sollten allerdings nicht unerwähnt bleiben.

    [Antwort]

  16. CopperQueen sagt:

    Mir gefällt es sehr gut, habe keine Probleme oder Abstürze, weder beim iPhone 5 noch beim iPad 3. Ich werde nächste Woche meinen Vertrag verlängern – in Gold :-) )

    [Antwort]

  17. Salix sagt:

    Auf dem iPad 3:
    Das Kontrollcenter war überfällig, aber ansonsten wird der Workflow so ausgebremst, daß ich nicht updaten werde. Falls ich in ein paar Monaten das iPad 5 kaufe, werde ich das 3er mit iOS 6 verkaufen.
    Den Look finde ich nur gruselig … Paßt halt zum 5c.

    [Antwort]

  18. CopperQueen sagt:

    Mir gefällt es sehr gut, habe keine Probleme oder Abstürze, weder beim iPhone 5 noch beim iPad 3. Ich werde nächste Woche meinen Vertrag verlängern – in Gold :-) )

    [Antwort]

  19. Jrgwsch sagt:

    Design ist für mich okay. Pro: Control Center, Anrufersperre, automat. Schriftgrößen-Anpassung. Contra: Schrift der Bedienfelder ist relativ schlecht lesbar, weil der Hintergrund weiß ist, die Buchstaben sind dünn und hellgrau, dadurch wenig kontrastreich (oder lässt sich das irgendwo ändern?…). Ganz schlecht finde ich die Rufannahme bei gesperrtem Bildschirm durch Wischen. Mir ist dadurch schon mancher Anruf abgebrochen worden.

    [Antwort]

    Icarus antwortet:

    Das hatte ich aber unter iOS 6 häufiger

    [Antwort]

  20. miho272 sagt:

    Mal echt jetzt: Am iPad musste ich anstatt dem Kontrollcenter noch einmal nach links scrollen. Was ist da jetzt bitte die super Neuerung? Im Gegenteil: Bis ich den Pfeil unten mal erwische wäre ich schon 3 Mal im alten iOS dort gewesen.

    Sehr sinnlos finde ich auch, das der Schnellzugriff auf die Kamera am iPhone jetzt so dermaßen langsam ist bei mir (iPhone 4), dass ich für Schnappschüsse immer zu spät dran bin. Das ärgert mich brutal. :-/

    Ich könnte jeden Tag heulen, wenn ich die iDevices meiner Frau sehe, die sich geweigert hat das hässliche Update zu machen.

    [Antwort]

    Haenk [iOS] antwortet:

    Verlass die Frau…..kleiner Scherz

    [Antwort]

  21. ahg75 sagt:

    Ich finde das iOS sehr gelungen.
    Das Design spricht mich an.
    Die neuen Funktionen machen das iPhone besser.
    Hab auch keinerlei Probleme mit Abstürzen, etc. Im Gegenteil, iOS 7 gibt ein ein wenig Platz auf dem iDevice frei und die Akkuleistung ist besser geworden.
    Einziger Kritikpunkt für mich ist der jetzt unübersichtlichere Kalender.

    [Antwort]

  22. Icarus sagt:

    Also ich brauche wegen iOS 7 eigentlich keinen jailbreak mehr. Vor allem das kontrollierter war ein Grund dafür.
    Das Design finde ich einfach frischer und zusammenhängender. Wenn irgendwann mal alle Apps angepasst sind wird’s noch besser

    [Antwort]

  23. Ed Zetterra sagt:

    Wollte erst gar nicht auf ios7 updaten, da ich mit meinen gejailbreakten Geräten eigentlich die meisten neuen features schon hatte. Einige Möglichkeiten und Spielereien vermisse ich sogar deutlich, doch ich vermisse sicher nicht die – wenn auch nicht häufigen – regelmäßigen Abstürze. Genau so ein Absturz führte zur Entscheidung für das update und ich bin im Großen und Ganzen zufrieden. [ Kann es sein, dass wer bei meiner Lieblingstastatur/ schweizer Tastatur jemand das scharfe s geklaut hat? Und gibt es auch ohne Jailbreak die Möglichkeit den Cursor durch wischen auf der Tastatur zu verschieben ?]

    [Antwort]

    Stego antwortet:

    Das scharfe s gibt es bei uns in der rechtschreibung nicht. Lieben gruss aus der schweiz :)

    [Antwort]

  24. hubi1979 [iOS] sagt:

    Ich fine iOS 7 generell spitze. Ich hatte nach 4 Jahren iPhone das Design schon ziemlich satt! Scho bei der Präsentation im Juni war ich begeistert. Das Design gefällt mir persönlich sehr gut. Dir Funktionen auch. Einzig fehlt an manchen Stellen noch der Feinschliff, ein paar Bugs gibts schon noch, auch auf dem iPad…. Dennoch, auf keinen Fall möchte ich mehr zu iOS 6 zurück!

    [Antwort]

    Alexander antwortet:

    Ganz meine Meinung!!!!

    [Antwort]

  25. mr.travel sagt:

    Bin ich der einzige bei dem der bildschirm ruckelt wenn man mit der 5 finger geste ein app schließt? (iPad mini) zurücksetzen hat nichts gebracht

    [Antwort]

    Haenk [iOS] antwortet:

    Nein, bist du nicht

    [Antwort]

    Bling Hastech antwortet:

    Ohhhjaaa.. Das habe ich auch und das nervt total, das muss doch auffallen.. Wieso hat sich da, aus Apple’ Sicht noch nichts getan?!

    [Antwort]

  26. quando500 [iOS] sagt:

    Design alleine reicht aber nicht. Die Fehler sind mehr wie störend und man wünscht sich iOS 6 zurück. Ich habe Probleme auf dem iPad mini mit der iCloud die sich alle paar Tage wieder verstellt, warum? Ich weiß es leider nicht. Ständig Probleme mit dem Game Center und zu guter letzt mit den Mails, die auf einmal nicht mehr gelöscht werden können. Meistens hilft ein kompletter Neustart des iPads aber eine Lösung für das iCloud Problem ist es nicht. Alles in allem sind die Fehler zu viele und damit ist iOS 7 für mich durchgefallen. Ich sagen nur 6 setzen Apple und die Hausaufgaben erledigen.

    [Antwort]

  27. anna maria:) [iOS] sagt:

    ich habe in letzter zeit leider häufig probleme mit der steuerung von musik im kontrollcenter, reagiert nicht usw.. habe ein iPhone 4, finde iOS 7 aber durchaus gelungen, sogar die Akkuleistung hat sich verbessert. leider ruckelt es dann doch öfter mal & man braucht mehrere anläufe bis man dann doch mal die kamera aus dem sperrbildschirm “gezogen” hat..

    [Antwort]

  28. xTalentfreix [iOS] sagt:

    Ist einem aufgefallen das wenn man in seinen bereits geladenen Apps im Store herunterscrollt, es zum ruckeln kommt?
    Also wenn ich langsam scrolle und dann langsam anhalte.

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Kommt aber auch auf Dein Gerät an. Beim iPhone 4 könnte ich einschlafen ;-)

    [Antwort]

  29. Dadimaus sagt:

    Ich finde iOS 7 überwiegend gut…Design hin oder her…zum Wechsel motivierten mich die vielen Abstürze des Appstores bzw. iTunes Store…
    letzteres hat sich nicht verbessert.
    Worüber ich aber wirklich traurig und auch enttäuscht bin, ist die Musik.
    Ich bin entsetzt über das fade Erscheinungsbild und trauere immer noch
    der alten “IPod Variante “nach mit Cover Flow.

    [Antwort]

  30. Nightred sagt:

    Also noch mag ich das Design. Habe es neben dem iPhone 5 auch per Jailbreak auf das 3GS geladen. (Nur das Design, im Kern ist es iOS 6). Bleibt halt die Frage wie lange mir das Design gefällt…

    [Antwort]

  31. JanG sagt:

    iMessage geht immer noch nicht. Die Icons konnte ich mir bis jetzt auch noch nicht schön reden. Für mich ist iOS 7 ein Reinfall.

    [Antwort]

  32. klaus sagt:

    diese pro/contra Diskussionen bringen kaum etwas,undifferenzierte u.ausschließlich subjektive Meinung betreffs des Design verschärfen nur den Ton.

    hoffe das die Apple Software Abteilung in der Lage sein wird,die wirklich berechtigte Kritik entsprechend aufzuarbeiten.

    [Antwort]

  33. Geheimratsecki [Mobile] sagt:

    Das einzige was mich nervt ist die Tatsache, dass alles zu hell ist. Dunkler screen = besser für die Augen und den Akku.
    Und das der AppStore ständig macht was er will. Meistens nix!!!
    Sonst find ich es ganz gelungen. Auf dem iPad 2 läuft alles rund aber gemächlich. ;) aber da ich auch langsam in die Jahre komme, passt das schon. *fg

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Dunkler screen = besser für den Akku ??

    Sicher ??

    Die Hintergrundbeleuchtung ist eh immer an, ob helles Bild oder nicht. Da spart man nix.

    Nun muss man für schwarz die LED Matrix (mal einfach erklärt) mit allen drei Farben hochziehen was man bei weiß oder hellen Farben nicht braucht. Helle Farbe spart also Strom, nicht dunkle !!

    Sparen tust Du nur, wenn Du die Hintergrundbeleuchtung runterregelst.

    Wenn ich mich irren sollte bitte ich um Klarstellung.

    [Antwort]

    GKOne [iOS] antwortet:

    Ich bin mir sicher du irrst dich und vertust dich mit LED-TVs. Zumindest die iPhones (und ich denke auch andere Handys) haben keine LEDs verbaut und somit auch keine Hintergrundbeleuchtung nötig. Du kannst es doch selber ausprobieren, ob bei dunklerem Display der Akku länger hält oder nicht.

    [Antwort]

    Mikey antwortet:

    Beim den iDevices handelt es sich um LED-Hintergrundbeleuchtete LCDs (sprich: LC-Displays)

    Die Lichtdurchlässigkeit, des auf dem LCD zu sehenden Bildes, hat genau NULL Einfluss auf die Intensität der LED-Hintergrundbeleuchtung und somit genausowenig auf die Spaarsamkeit der Akku-Ladung!

    Viele andere Smartphones haben als Display hingegen ein OLED, statt ein LCD. Beide haben technisch nichts gemeinsam!

    Während ein LCD, ähnlich wie ein transparentes Foto-DIA bei der Projektion, von hinten durchleuchtet wird…

    …leuchtet bei organischen LEDs jedes Pixel in der OLED-Matrix von sich aus, …und benötigt je nach Durschnitts-Helligkeit des gesamten Bildes entsprechen mehr oder weniger elektrische Leistung.

  34. Peacemaker112 [Mobile] sagt:

    Leider (dank meiner Neugier) auf IOS7 gewechselt und den Absprung verpasst. Ich glaube Apple hat relativ schnell die Tür zugemacht um wieder auf IOS6 zu downgraden, nun bleibt einem ja nichts anderes übrig!!! Und die “neuen” Funktionen gab es mit JB bei iOS4 schon. Also hier von Innovation zu sprechen… Man sollte den Usern freistellen welchen Skin man nutzen möchte, ich jedenfalls hab die Schnauze von diesem bunten Mist voll und freue mich jedes Mal wenn ich mein IPad mit iOS 5 in die Hand nehme!!! (Microsoft führt auch den Startknopf nach haufenweise Kritik wieder ein, die Hoffnung stirbt zuletzt)

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Das mit dem Startknopp bei MS – ich habe es auch nicht verstanden. Was geht derzeit da nur ab zum Teil so einen kranken Mist abzuliefern ??

    [Antwort]

  35. Sergio 1.0 sagt:

    Ich bin rundum zufrieden und iOS 7 wird auch bald verbessert also genau wie iOS 6 bis ins letzte Detail,das kann man am Anfang nicht gleich erwarten….

    [Antwort]

  36. Holgi sagt:

    Wie unterschiedlich doch die Erfahrungen sind.
    Ich fasse mich mal kurz:
    Ich hatte bisher keine Abstürze, keinen Performanceverlust. Weder bei meinem iPhone 5, noch bei meinem iPad 2, iPad 3 und iPad mini.
    Alles läuft super.
    Und der Fingerprint Sensor im 5s ist genial und funktioniert super.

    [Antwort]

  37. Morphy sagt:

    Hinweistöne zB für Email fallen teils auf die alten Settings zurück. Zumindest kommt manchmal der alte Hinweiston. Danach geht’s wieder……

    [Antwort]

  38. Stju29 sagt:

    Nun, das Design gefällt mir mittlerweile ganz gut. Nicht desto trotz ist iOS 7 ein unfertiges Betriebssystem. Der iBook Store ist nicht redesignt, Apple eigene Apps wie Freunde finden nutzt noch das alte Tastaturdesign und dann diese Abstürze und Probleme im AppStore. Perfektion ist was anderes. Ich hoffe das bekommen sie sehr schnell in den Griff.

    [Antwort]

  39. ammoniumnitrat sagt:

    Ich finde es ist absolut verständlich das Apple nicht die Möglichkeit gibt das iOS 6 Aussehen zu benutzen, ersten ist es wahrscheinlich ein gewisser Aufwand das zusammenzuschrauben und andererseits wäre jederzeit faul sich an das neue iOS zu gewöhnen. Ich benutze iOS 7 und bei mir lauft es Super und ich kann es gut leiden. Stosse an und zu immer noch auf neue Funktionen. (Tipp: in der Kompass App einmal nach Links wischen :)

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Was ist das für ein Blödsinn, zu faul? Es gibt jede Menge User die wollen sich nicht an das neue Design gewöhnen, weil ihnen das alte besser gefällt! Das hat nichts mit Faulheit, sondern mit dem persönlichen Geschmack zu tun! So schwierig kann es nicht sein alternative Designs anzubieten, andere Betriebsysteme (Linux, Windows, Android usw) können das auch. Apple verärgert gerade nicht wenige seiner alten Stammkunden, die im Laufe der Jahre viel Geld in Appleprodukte gesteckt haben und brauchen sich nicht wundern, wenn davon einige zu Konkurrenz abwandern! Ich glaube kaum, das die jüngere Generation, die man versucht mit dem neuen Design zu ködern, so flüssig ist, das sie regelmäßig Geld für iMacs, iPhones, iPads usw. ausgeben. Die werden eher alle 2-3 Jahre ihre iPhones updaten, aber der wirklich kaufkräftigen Kundschaft wird gerade böse vor den Kopf gestoßen.

    [Antwort]

    Ck antwortet:

    Ich habe iOS 7 auf meinem iPhone 4s und meinem iPad 4 und bin todunglücklich. Ich habe wahrscheinlich alle Fehler auf einmal. Radio.de lässt sich gar nicht mehr abspielen, ich denke, die WLAN Verbindung wird immer unterbrochen. Wenn ich Videos bei Facebook öffne, brauche ich für ein 30 Sekunden Video circa 5 Minuten. Wenn ich bei Google etwas “schnell“ suche, dauert es unendlich, bis sich eine Seite öffnet. Wie früher, als man dem blauen Balken zuschauen konnte. Wenn ich ein Foto bei Whats App geschickt bekomme, dauert es unendlich, bis es such öffnet ,von Videos ganz zu schweigen…. Jetzt habe ich zwei hochwertige Geräte, und komme mir vor, als hätte ich irgend welche Uhrzeit Kisten vom Sperrmüll :-(
    Ach ja, und täglich ist mein Apple Kennwort ungültig, weil ich es seit iOS 7 wahrscheinlich täglich vergesse!

    [Antwort]

    angryadmin antwortet:

    Wenn Du bei beiden Geräten lange Antwortzeiten hast würd ich auf ein Problem mit dem DNS tippen.

    Stell bei Deinem WLAN als DNS testweise 8.8.8.8 ein (= Google DNS) und prüfe ob’s besser läuft.

    Ansonsten würd’ ich die Netzwerkeinstellungen komplett zurücksetzen.

    [Antwort]

  40. GKOne [iOS] sagt:

    Habe ios7 auf einem iPhone 4, 5S und iPad 3. das Design trifft meinen Geschmack. Performance Probleme habe ich keine feststellen können, weder beim iPhone 4 oder iPad! Ob die neuen Funktionen mit Jailbreak schon längst vorhanden waren, interessiert mich persönlich nicht! Da ich kein offenes System haben will! Da kann ich mir auch ein Android holen. Die Siri Stimme ist wirklich grauenhaft! Das es Bugs gibt, ist kein Wunder bei einem OS, nach noch nicht mal 1 Monat sollten wir den Ball flach halten und abwarten!

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Ja, und wir dummen Kunden testen dann das ganze wieder zuhause …

    Geh Ball spielen Junge.

    Wenn ich bei meinem Chef so einen Mist abliefern würde wäre ich meinen Job schnell los. Du willst doch auch kein Auto kaufen was “anfangs” immer stehen bleibt und der Werkstattmeister Dir lächelt sagt – wird schon, nicht aufregen, in einem Monat bekommen Sie ein Software Update und dann bleibt Ihr Auto nicht mehr stehen …

    Dein Gesicht will ich mal sehen, wenn Dir das passiert – aber bei Deinem Äppel Gerät akzeptierst Du das ?? Unverständlich für mich.

    [Antwort]

    GKOne [iOS] antwortet:

    Erst einmal solltest du benehmen lernen! Sprich mich nicht mit Junge oder sonst wie an! Zweitens solltest du es zur Reparatur schicken wenn es nicht nutzbar ist!!! Oder welche Bugs machen dir so große Probleme? Dein Autovergleich ist auch schwach, denn einerseits, solltest du eine Probefahrt machen und zweitens hat die Autoindustrie schon oft genug gezeigt, dass es auch hier “Bugs” gibt! Ich erinnere nur an die Bremsprobleme bei Toyota, oder die Rostanfälligkeit bei älteren Opel und sogar Mercedes! Also mach hier nicht einen auf Macker und kotz dich im Apple Store aus!

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Abgesehen mal von der Ausdrucksweise, hat er in der Sache aber recht. Es kann nicht sein, daß der Kunde als Betatester missbraucht wird. Im übrigen hat es bei keinem vorigen größeren iOS Versionswechsel (von 4 nach 5, von 5 nach 6…) solche gravierenden Probleme gegeben wie jetzt nach dem Wechsel zu iOS 7. das der Ärger da groß ist, ist ja wohl verständlich.

  41. Lord Helmchen der Jüngere [iOS] sagt:

    Kontrollcenter ist praktisch, aber einen Termin im Kalender eintragen ist echt ein Krampf. Ich verstehe auch nicht warum man beim IPad bei Safari die offenen Fenster nicht wie beim IPhone angezeigt bekommen kann. Hier wäre ein einheitliches Design schon toll. Die Klümpchensfarben tun teilweise schon in den Augen weh, passen wohl eher zum 5c.

    [Antwort]

  42. Integra sagt:

    Die Version 7 ist bei mir auf dem iPhone5 und ich kann mich teilweise mit dieser neuen Version nicht anfreunden. Das Telefon wird abends abgeschaltet und zum Aufladen abgestellt. Während früher beim Starten ein heller Apfel auf schwarzen Hintergrund erschien ist es jetzt umgekehrt. Eine ungewollte morgendliche Vollbeleuchtung und sinnlosen Energieverbrauch.
    Das in meinen Augen flippige Design gefällt mir nicht. Braucht es auch nicht. Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Das Kontrollcenter und die Benachrichtigungen find ich gut. Weniger gut finde ich die Kontrastärmere Darstellung auch das die Apps im Hintergrund durchschimmern finde ich nicht gerade augenfreundlich. Mit den neuen “Rädern” bei zum Bsp. Zeiteinstellungen im Kalender stehe ich momentan immer noch auf Kriegsfuß. Mit der Zeit müsste es laufen. Jedenfalls freue ich mich abends auf die Benutzung des iPad mit Version 6.
    Meiner Meinung nach gibt es mit Version 7 nicht mehr Anfangsschwierigkeiten wie mit Version 6. Man müsste die Beiträge von vor einem Jahr vorkramen, da war das Schimpfen wie die Rohrspechte ähnlich laut wie heute.
    Ich frage mich, warum jedes Jahr ein neues Betriebssystem herausgebracht wird. Dies gilt auch für den Mac. Weniger ist unter Umständen mehr.

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Gut geschrieben !

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Stimmt nicht, solche gravierenden Probleme gab es bei den vorigen Wechseln auf 6 bzw 5 usw nicht, auch war die Kritik beileibe nicht so groß wie jetzt beim Wechsel zu 7.

    [Antwort]

  43. Stargazer [iOS] sagt:

    Nach 4 Wochen iOS7 NIE wieder zurück zu iOS6!
    Bin begeistert! Nachteile? Keine gefunden…

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Ich gebe Dir mal eine Woche mein iPhone 4 – dann weiste wie schön das iOS6 war ;-)

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    iPhone 4 und iPad 3: Akkulaufzeit hat sich fast halbiert, Apps hängen sich auf, iMessage hängt, Probleme mit iTunes und AppStore. Auch ne Methode den Kunden zu einem Neukauf zu nötigen.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Das ist kurz und knapp die richtige Aussage!!!

    [Antwort]

  44. FuF sagt:

    Das iphone 4 hat deutlich zuwenig RAM über, ein paar Apps offen und alles ruckelt.
    Merke nichts vom Multitasking, weil Apps im Hintergrund geschlossen werden und sich danach nicht den Zustand merken.
    Appgefahren und Kommentare laden bestes Beispiel. Anrufe haben mir schon navigon abgeschossen.

    [Antwort]

  45. pseudonameful sagt:

    Mein Kritikpunkt ist, dass man im Kalender in der Monatsansicht bei Berührung direkt auf die Tagesübersicht geleitet wird. Bei IOS 6 gab es in der Monatsansicht unten noch eine Kurzübersicht der Termine, was in meiner Situation sehr praktisch ist, da man als Schüler selten mehr als einen Termin pro Tag hat und ich immer nur schnell gucken will was über den Monat noch so ansteht.
    Ansonsten finde ich das Design gelungen und mir gefällt es, es ist als ich hätte ich ein komplett neues Gerät in der Hand.

    [Antwort]

  46. moah [iOS] sagt:

    Vorteile: Echt schick und eben die Vorteile, die im Artikel genannt werden.
    Nachteile: Performance ist beim iPhone 4 grauenhaft. iOS 6 war deutlich besser angepasst.
    Und noch eine Frage: Im N.-Center: was bringt mir die Unterteilung von Alle und Verpasst? Ich meine die von Alle habe ich ja so oder so verpasst, sodass die Verpasst Leiste unnötig ist oder nicht :-D

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Ich kann auch nur alle iPhone 4 User warnen das iOS 7 zu installieren !!

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Zu spät, leider.

    [Antwort]

  47. Lionthooth sagt:

    Pro: Safari, Anrufsperre, Multitasking
    Contra: zu grell, es fehlen Buttons, die Texte nerven da teilweise englisch und deutsch, groß und klein geschrieben, no go.
    Wetteranzeuge im sperrbildschirm in Text,
    Infos am Kalender Ende: Morgen sind 2 Termine. Der erste beginnt um sieben.
    Da könnte auch stehen, es parken 2 Autos vor der Türe, eins ist Rot. Hat denselben Gehalt an Infos–> Mega fail

    Viel zu viele Bugs noch vorhanden:
    Musik App geht im Kontrollcenter nicht, startet nicht wieder im Auto, lässt sich nicht im Kontrollcenter bedienen. Nur in der App selbst
    Ganze Tagesereignisse werden verschluckt
    Akkuverbrauch mega, muss teilweise bis zu 3x am Tag laden
    Erinnerungen gehen nicht korrekt, habe heute einen Termin deswegen verschlafen, Danke
    Töne als Erinnerung. Hinweis wechseln von “alt” nach neu und manchmal spielen sie sogar was ab, was garnicht voreingestellt ist.
    Ist das Telefon gesperrt mit Code, funktionieren weder. Hintergunddienste noch sonst was, es ist Tot, aktualisiert sich erst wieder wenn entsprecht ist, dann kommen, Emils, Erinnerungen und. Pushs auf einmal an, super. Äh, habe vor ner Stunde was verpasst, toll Apple.

    Ich hab noch mehr, ich will zurück zu iOS 6. hab’s schon 2x wieder hergestellt, scheint aber an Apple zu Ligen, denn meine. Kollegin mit dem nagelneuen 5S hat das gleiche Problem mit der Musikapp wie ich.

    Sorry für schreibfehler

    [Antwort]

    Zonky [iOS] antwortet:

    Ja….kann ich teilweise bestätigen….

    [Antwort]

  48. Shantam [iOS] sagt:

    Sieh ja schick aus nur den Vorteil hab ich bis jetzt nicht gefunden.
    Würde gern zu iOS 6 zurückgehen. Bilder löschen, Musik sortieren vieles ist schwieriger geworden, Ellen lange Update Liste, Hintergrund Programme ausschalten. Sicherlich gibt es Lösungen für all das nur ich bin halt nicht so fit das alles neu zu suchen.

    [Antwort]

  49. Changer2013 [iOS] sagt:

    Funktionen sind super…Effekte ganz nett,aber wie schon ein paar Leute vorher anmerkten: im normalen Nutzeralltag bringt es einen nicht weiter, sondern bremst den Workflow…
    Nur mal schnell die Uhrzeit checken dauert zwar nur ein paar Millisekunden länger, aber gefühlt eine “Ewigkeit”!! ;-)

    Was aber noch mehr nervt: Kontrollzentrum und Mitteilungszentrale stürzen ab bzw lassen sich nicht mehr öffnen/starten…Lösung: aus-&einschalten des iPhone 5 (Reset geht auch, aber das andere halt auch). Bin noch an der Fehlersuche dran – besser reproduzierbaren Fehlersuche…
    (Nein,noch scheue ich Milchvieh dem Zurücksetzen der Einstellungen) ;-)

    [Antwort]

    Changer2013 [iOS] antwortet:

    Milchvieh= mich vor :-)

    [Antwort]

  50. walli1077 [iOS] sagt:

    Walli1077

    Gerät iPhone 4S

    Bin mit iOS 7 eigentlich ganz zufrieden. Was mich aber mächtig stört ist das Design des Musicplayer und die Akkulaufzeit. Beides ist absolut grauenhaft und nicht aktzeptabel. Die Laufzeit des Akkus ist gefühlt 1/3 weniger als bei iOS 6. bei gleicher Nutzung. Da sollte Apple unbedingt nachbessern. Deshalb würde ich wenn es möglich wäre, sofort auf iOS
    6 downgraden. Scheiß auf kontrollzentrum und den ganzen neuen Kram. Mir ist ein stabiles iOS 6 und eine aktzeptabe Batterielaufzeit wichtiger.
    Und ein ansehnlicher Musicplayer.

    [Antwort]

  51. steine - klaus [iOS] sagt:

    Für mich(70Jahre) erfrischend fröhlich , aber sehr gewöhnungsbedürftig. Kalender gefällt mir nach wie vor nicht.

    [Antwort]

  52. Michi1234 [iOS] sagt:

    Ich finde es ist ein super guter Schritt in die richtige Richtung, modern, klar und einfach… mir gefällt es, war lange überfällig…

    [Antwort]

  53. Tommy1511 sagt:

    Kurz und knapp auch von mir: bin mit iOS 7 hochzufrieden – sowohl auf iPhone 5 als auch auf dem iPad! Will es nicht mehr missen!!!

    [Antwort]

  54. Dschenns sagt:

    Ich habe mit iOS 7 keine größeren technischen Probleme. Auch an die meisten Designelemente finde ich OK. Nur der Dockhintergrund und das Design der geöffneten Ordner, insbesondere beim iPad, sind grauenhaft.

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Schön dass DU keine technischen Probleme hast – wäre nett wenn Du uns mal verrätst was Du für ein Gerät hast. Mit einem iPhone 4 hast auch Du damit nur Probleme – wetten ;-)

    [Antwort]

  55. Cofrap sagt:

    Das Design ist schei… Schlecht.
    Warum soll ich soviel Geld für so ein lieblos dahingerotztes Design bezahlen.
    Dann hätte ich ja auch Android nehmen können.
    Das iPhone sollte etwas besonderes sein, etwas wo schon die Oberfläche ein Wow entlockt.
    Früher haben alle versucht auszusehen wie ein iPhone, heute will Apple dass das iPhone aussieht wie alle anderen.
    Ich habe früher selber Designs für mein K800i entworfen. Ich weiß was man machen kann wenn man sich mühe gibt.

    Flach ist für diejenigen toll die es nicht besser können.

    [Antwort]

  56. ipod touch 5 sagt:

    Wenn es etwas fast komplett neues gibt ist natürlich nicht alles perfekt das muss alles erst mal behoben werden und sich dran gewöhnt werden!! solche Kritik ist total normal und Leute die das Design nicht schön finden gibt es immer!!!

    Ich persönlich bin sehr zufrieden nur die Kamera braucht zu lange man verpasst seine Schnappschüsse ; der Kalender ist zu unübersichtlich und die Facebook app ist auf einmal total langsam ansonsten find ich die grafischen Spielereien sehr ansprechend ( Ordner; app öffnen/schließen, und die leichten 3D Effekte) Design bringt neues leben hinein und ist halt was neues

    [Antwort]

  57. olly [iOS] sagt:

    Hallo
    Bin voll zufrieden mit iOS 7
    Habe keine Probleme mit denn iPhone 5 oder iPad 3 läuft alles super
    Ich findes es super
    Ich hoffe doch mal das Apple auch OS X 10.9 für den Mac auch in Richtung iOS 7 geht

    [Antwort]

  58. Zonky [iOS] sagt:

    Teilweise echt was “langsam”. Design ist Geschmackssache. Mir gefällt vieles besser aber auch einiges leider weniger. Insgesamt bewerte ich IOS 7 sehr positiv Mutige Schritte, coole, notwendige Features bis auf……die App “Erinnerungen”. Was hat man denn da gemacht???? Diese, mir sehr lieb gewonnene, täglich genutzte App ist mittlerweile völlig unbrauchbar. Megaträge, beim Anlegen neuer Erinnerungen ist es eine Katastrophe. Zu, Ende scrollen um eine freie Zeile zu erwischen, Abstürze abzuwarten und dann entnervt Siri eine neue Erinnerung anlegen zu lassen. Bitte, bitte…..wo ist das “+” Zeichen um eine neue Erinnerung hinzuzufügen?

    Ansonsten echt zufrieden….

    [Antwort]

  59. e-reyser [iOS] sagt:

    Also Design ist wirklich grausam… Zumindest bei den App-Logos würde ich liebend gerne wieder auf das iOS 6 Design wechseln :-( Hier würde ich mir in Zukunft einfach Icon-Packs wünschen mit denen man zumindest die Standard-Apps umschalten kann…

    [Antwort]

  60. Beat [Mobile] sagt:

    Ich bin sehbehindert und kann nun vieles nicht mehr richtig unterscheiden. Die Apps-Beschriftungen kann ich oft nur noch erraten.
    Diese lassen sich nicht vergrössern oder “verdicken”.
    Beim iPad geht es gerade noch knapp, wenn auch nicht mehr leicht, jedoch beim iPhone ist es eigentlich unzumutbar !
    Kalender ist sehr umständlich und unübersichtlich geworden.
    AppStore kommt nur auf Französisch trotz deutscher Grundeinstellung.
    Weiss jemand einen Rat ? Oder wie kann ich wieder auf iOS 6
    downgraden ? Würde sehr ungerne mit Allem auf Android umsteigen.

    [Antwort]

    AxelK antwortet:

    Kann ich nur voll zustimmen !!

    [Antwort]

  61. #tt sagt:

    was ich wirklich nicht checke: unter OS 9 (!!) war die optik in allen stufen einstellbar. (startbildschirm, hintergrund sowieso, icons, scrollbars … alles!) wieso apple seit dem 10er allen SEIN design draufknallt verstehe ich bis heute nicht … und macht mir den laden nicht sympatischer … [gerade WEIL sich über geschmack streiten lässt, wäre es doch nur logisch, die user entscheiden zu lassen !)

    [Antwort]

  62. Stheil sagt:

    Funktionen Super – der Konkurrenz angepasst. Laggs und Geschwindigkeit eine Frechheit. Ios 6 war schnell und klasse bedienbar. Das ist hier noch nicht der fall. Die Tastatur hakt auf iPad und iphone. Animationen dauern zu lange.
    Generell finde ich als Designer das Gesamtkonzept zu hell und flach. Geht auf Akku und Augen. Die bunten Farben sind sicherlich Geschmacksache aber meiner Meinung nach zu bunt. Ein klares gestaltungskonzept sieht anders aus. Ios 6 war von A-Z durchdacht. Deswegen war es so beliebt. Wenn ich bunte, hakelige Designs haben möchte, hole ich mir ein Android. Schade Apple. Das geht besser. Den Titel als Design Vorreiter habt ihr einfach verspielt…

    [Antwort]

  63. Barkaribbean sagt:

    Ich bin begeistert von IOS 7, nur scheint im System bei der Display-Sperre ein Fehler vorzuliegen! Da Apple empfiehlt diese mit einem Code zu versehen, damit “Mein IPhone suchen” nützlich bleibt kommt bei mir der Fehler das bei Eingabe der ersten Ziffer das gesamte Display einfriert und keine einzige Taste mehr eine einzige Funktion mehr zeigt! Erst nach einer gewissen Zeit drückt man dann die Home-Taste erscheint das Display wieder funktionsfähig! Das passiert bei mir gelegentlich sogar 2 mal am Tag und insgesamt gesehen ab und an! Hat jemand auch dieses Phänomen erlebt? Vielleicht sollte Apple über dieses Merkmal informiert werden?

    [Antwort]

  64. AxelK sagt:

    Ich habe das iOS 7 auf einem iPad Mini. Da läuft es ganz gut, mich stört nur das neue Design. Viele Zahlen sind einfach jetzt viel dünner als zuvor und für mich schlechter abzulesen. Nein, da hilft auch nicht die Zoom Funktion, die macht zB die Uhrzeit auf dem Sperrbildschirm auf nicht “fetter”.

    Auch ist der Kontrast oft schlechter geworden, zB. bei der Tastatur. Mal ist der Hintergrund dunkelgrau, mal hellgrau und schlecht zu erkennen.

    Auf mein iPad 2 kommt mir daher das iOS 7 nicht drauf.

    Mein iPhone 4S habe ich verkauft und mache derzeit mit einem iPhone 4 rum, bis mein 5S endlich geliefert wird. Das iOS7 auf dem iPhone 4 ist zum einschlafen langsam – ich kann so nicht arbeiten. Ständig hängt alles – schrecklich und blöd. Auch hier war es ein großer Fehler das neue drauf zu machen.

    Um so mehr Angst und Sorgen plagen mich derzeit wenn ich an die Lieferung meines 5S denke, wo ja auch diese schreckliche iOS Grafik drauf ist.

    Ich könnte heulen und überlege ernsthaft seit 2010 auf ein Samsung umzusteigen. Ich bin total enttäuscht und wünsche mir ein Rücktritt auf iOS6 zurück mit dem ich sehr zufrieden war auf meinen iPads und auch auf dem 4S.

    Schade, wenn Steve das sehen würde – er würde das an die Wand werfen – dieser Mist !!

    Schade, ein riesen Rückschritt – auch nach 4 Wochen kann ich es nicht für gut heißen was da gemacht wurde.

    So verliert man treue Kunden …

    [Antwort]

  65. tzzz sagt:

    Bin wg iOS 7 zu Android gewechselt. Hatte ein iPhone 5 und War mehr als zufrieden. Aber die fehlende Möglichkeit zurück zur alten iOS 6 Version gehen zu können, hat mich zu diesem Schritt gebracht. Es soll hier kein falscher Eindruck entstehen das ich Apple nicht mag. Ich arbeite berufliche, sowie Privat weiterhin mit Appleprodukten. Aber das setzte eben dem Ganzen die Krone auf. Und ein Blick über den Tellerrand hat noch keinem geschadet.Allein schon die Möglichkeit, sein Telefon individuell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, die im täglichen Umgang von Nutzen sein können, lassen mich nicht im geringsten das IPhone vermissen. Und jetzt stürzt euch auf mich …

    [Antwort]

    GKOne [iOS] antwortet:

    Naja drauf stürzen wäre nicht angebracht! iOS 7 ist nunmal gewöhnungsbedürftig, keine Frage! Kein Hersteller kann es jedem Kunden zu 100% recht machen! Mir persönlich gefällt es zB. dass die Apple Produkte untereinander ohne Probleme kommunizieren! Das fehlt mir woanders! Der andere will sein Gerät lieber mehr auf seine individuellen Bedürfnisse anpassen! Das ist eben das gute bei der freien Wirtschaft, jeder kann frei wählen!

    [Antwort]

  66. Ben sagt:

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, weshalb sich wahrscheinlich auch so viele beschweren. Andererseits zeigt der große update Ansturm das doch großes Interesse bestand. Ich persönlich find iOS 7 durchaus gelungen, abgesehen von ein paar wenigen Kleinigkeiten. Auf alle fälle ist und bleibt es noch lange mein Favorit ,vor all den anderen,viel schlechteren mobilen Betriebssystemen.

    [Antwort]

    Vernunft und Unsinn antwortet:

    Natürlich holen sich viele das update! Man hofft ja auf Verbesserungen. Dass es dann so schrecklich aussieht, grauenhaft geradezu und unergonomisch, dazu die miese Akkulaufzeit und und und, das merkt man erst, wenn es zu spät ist. Im Bekanntenkreis sehen sich die meisten das alte alte iOS zurück.

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Eben, man hat ja vorher nur Videos und Bilder gesehen, als es dann drauf war, war es gar nicht mehr so prickelnd wie zuerst erhofft.
    Dann ist die Performance seit dem Update fürchterlich und durch die vielen Probleme kann ich mein 4er gar nicht mehr richtig nutzen. Man hätte die Möglichkeit wieder auf iOS 6 downzugraden ruhig etwas länger laufen lassen können. Ist schon ein wenig dreist von Apple und zeigt mir, das sie so etwas wohl erwartet haben!

    [Antwort]

  67. Andreas Schmidtke sagt:

    iOS 7 ist eine Katastrophe!! Das Design ist grauenhaft und das ganze System ist so Bugi und unausgereift, bei Safari stürzt das System komplett ab das der Apfel erscheint. Ich hatte gerade von einem iPhone 4 auf 4s umgestellt und mich über den Performensschub gefreut – der ist jetzt wieder hinüber. :(
    Multitasking hatte bei 6.1.3 besser funktioniert, die Apps starten teilweise neu wenn sie aus dem Hintergrund nach vorn geholt werden.
    Das ist echt ärgerlich wie bei MotionX GPS wo der Weg im Wald aufgezeichet wird, jetzt läuft die App nicht mehr sauber wenn man den Bildschirm ausschaltet und das Handy in den Rucksack packt. Sogar TomTom stürzt beim navigieren ab!!
    Hässlicher Timer und Wecker alles Weiß und grell und schlecht zu bedienen!
    Die Kamera App ist echt das letzte, wenn man ein Foto ansehen möchte wird das Bild nicht voll angezeigt sondern hat die Bedienelemente oben und unten im Bild – dann muss man immer noch mal ins Bild tippen und wenn man auf das nächste Bild im Querformat wischt, hüpft das Bild nach oben GRAUENHAFT!!!! Und und und!!!
    Ich würde sofort zurück wechseln wenn ich könnte!!!!!
    Besonders nervt mich das arschlangsame einblenden aus dem Standby wenn man den Powerknopf oder den Homebutton drückt!

    [Antwort]

  68. Andreas Schmidtke sagt:

    Nachtrag: der Musikplayer ist überhaupt nicht mehr zu gebrauchen! Einige Titel werden gar nicht mehr abgespielt. Orginal Musikvideo von Apple wird nicht mehr dargestellt – statt dessen ein großes Q – beim drehen in das Querformat werden alle Cover angezeigt! Ich könnte das iPhone an die Wand schmeißen!! Ich bin echt wütend was für einen Mist uns Apple da zumutet! Pfui schäm dich Apple!!

    [Antwort]

    Changer2013 [iOS] antwortet:

    …das mit den Cover im Querformat war aber min bei iOS 6 auch schon…

    [Antwort]

  69. Wongo [iOS] sagt:

    Für mich ist seit der ersten Minute iOS7 klar, dass das Design um Welten besser ist als in den Versionen vorher. Ich nehme allerdings auch in meinem Umfeld Reaktionen gegen das Aussehen des neuen iOS wahr. Die kommen allerdings – provokant gesagt – von Leuten, die auch sonst nicht unbedingt ein Verständnis für Optik oder Design haben.

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Mit anderen Worten, du bist der Designguru und hast als einziger guten Geschmack! Schon ein wenig arrogant deine Aussage!

    [Antwort]

  70. PinaG sagt:

    Seid ich auf meinem 4s ios7 habe kann ich mich mit meinem Radiowecker nicht mehr mit meiner Musik wecken lassen, weil Musik in den Dockings nur noch läuft, wenn man sie manuell vom Display startet. Ich habe mehrere Dockings das ist überall so. Die Fernbedienung bzw. die Bedienung von der Docking aus geht nicht mehr ;( das ist sehr ärgerlich!
    Außerdem ist mein Akku andauernd leer.
    An meisten Nerven aber die Hänger, selbst beim tippen von Texten kommen die Buchstaben teilweise verzögert. Alles lädt viel länger und stolpert sich durch alle Apps .
    Schade – habe mehr erwartet!
    Über das Design kann man streiten das ist wirklich Geschmacksache aber diese Unausgereiftheit ist nicht Apple -like.

    [Antwort]

  71. arakis000 [iOS] sagt:

    Sooo vieler User Benutzen nun IOS 7. Also muss es wohl gut sein (Sarkasmus Aus). Aber wie viele würden gerne wieder auf Version 6… zurückgehen, wenn diese Möglichkeit nicht von Apple Blockiert wäre. Aussehen ist sicher Geschmacksache. Geliebte Funktionen aus der Version 6 die es nun nicht mehr gibt aber nicht. Danke auch für die bisher unbekannten aber nun neu dazugekommenen Performanceeinbrüche. Kaum Vorstellbar das so etwas zu Zeiten von Steve Jobs auf den Markt gekommen wäre oder ist das Versehentlich die Version 0.8 Beta.

    [Antwort]

  72. Macfee sagt:

    Die Funktionen finde ich sehr gut – das Design ist kitschig, kiddybunt indirekt damit lieblos und billig. Also Fazit: Funktion schlägt Design.
    Mit ein paar Einstellungen kann man das ein oder andere erträglicher gestalten, so z.B. Die Lesbarkeit steigern und den albernen Parallax minimieren. Aber die ansprechende Optik von IOS 6 hat IOS7 bei weitem verfehlt.
    Hoffen wir mal, dass Apple die Kommentare liest und das Desgin nachbessert. Vor allen Dingen, weg vom Kiddy-Bonbon-Design, oder das wir uns an den grausigen Anblick mit der Zeit gewöhnen.

    [Antwort]

  73. MoMetalKeys [Mobile] sagt:

    hi,

    habe auh upgedated. Ios 7 ist schick. Ich habe mir das Iphone 5 nur wegen Siri zugelegt welche ich auf langen Fahrten ausschliesslich nutze.
    Aber leider ist es mit handsfree leider vorbei. Um Anrufe zu tätigen muss ich den code eingeben. (Tasche suchen, aufmachen, rausholen, code eingeben). Das ist leider nicht handsfree. Ich kann zwar sagen,” bitte rufe xxxx an” aber Siri tut das dann einfach nicht, sondern sagt “nicht möglich”

    Gruss
    Johannes

    [Antwort]

  74. Tamy [iOS] sagt:

    Also mit dem Design kann und werde ich mich wohl nie anfreunden.
    Fand es bei iOS6 um Welten schöner und moderner!
    Auch das ändern vom Hintergrundbild ist nicht mehr so wie es war.
    Es läßt sich nicht mehr so skalieren wie man es möchte,finds einfach sch…. so!
    Kalender und Notizbuch und und und… schlimm!
    Kurz gesagt: Es gibt nur ein paar neue Features die mir unter iOS 7 gefallen!

    [Antwort]

  75. Supafly [iOS] sagt:

    Leider noch fehlerbehaftet. Zu häufige “Appstürze”..!! Das kennt man sonst nur von Windoof.
    Apple bringt sich immer mehr um seinen “it just works” Grundsatz.
    Ansonsten eine logische und sehr durchdachte Entwicklung eines genialen Systems mit viel Potential für die Zukunft. Ich hoffe auf baldige Nachbesserung…!!

    [Antwort]

  76. Angelsachse sagt:

    Mein Optimum wäre, wie das vieler, iOS6 Design und iOS7 Funktionen. Warum kann man nicht einfach wählen?

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Jepp, ich will auch wählen, selbst bei Windoof kann man ehemalige Designs laden, wenn sie einem besser gefallen haben nur Apple muss jedem seinen Geschmack vorschreiben. Wird Zeit das man mal über den eigenen Schatten springt!

    [Antwort]

  77. Lohengriehn sagt:

    Würd gerne zurück zu ios6. ios7 ist ja ganz nett, mehr aber auch nicht. mir fehlt ios6. übersichtlich, schnell und bereits nach 2 wochen war ich damit, als neuer iphone/ipad besitzer sehr vertraut.

    Beispiele: Siri…finde zeitungskiosk….app nicht installiert….aha?!
    Apps stürzen oft ab, trotz ios7 Anpassung
    Einstellungen laden oft langsam, bisher nur bei icloud so gewesen, nun beinahe überall. das zieht akku und dauert eben. geduldsspiel. s. a. hintergrund ändern am ipad mini…gähn….
    Notizen öffnen ging mal schneller
    Appwechsel träge, doppelklick wird nur langsam umgesetzt, dazu noch ruckelig und nicht soft (macht kopfschmerzen)
    Tastatur manchmal uuuurlangsam

    [Antwort]

  78. goose [iOS] sagt:

    Datenverbindung, Roaming und ganz wichtig GPS ins Kontrollzentrum…. JETZT!!!

    [Antwort]

    Franki antwortet:

    GPS und Mobile Daten im Kontrollzentrum SOFORT!!! Wer nutzt denn noch Bluetooth oder schaltet Wlan ständig an und aus? Mich nervt es schon lange ständig in die Einstellungen zu müssen um GPS und Mobile Daten ein und auszuschalten.

    [Antwort]

  79. Gijs sagt:

    Ich besitze ein iPhone 4 und bin überhaupt nicht zufrieden. Über Geschmack kann man bekanntlich nicht streiten aber….

    Mich nerven die vielen Bugs und Fehler. Schriften die sich überlagern, Buttons die nicht stimmig sind oder nicht als solche zu erkennen sind.
    Der Kalender ist eine einzige Katastrophe. Versuch man einen neuen Termin anzulegen. Der Bereich wo man die Zeit einstellt ist einfach misslungen. Und wo ist die Wochen Ansicht geblieben?

    In der Mitteilungszentrale wird das Wetter jetzt als Text dargestellt und mir wird erzählt wann ich den ersten Termin habe. Symbole sind doch so viel schneller und einfacher zu verstehen. Der Kalender endet immer um 24 Uhr. Egal wie spät es gerade ist. Dann die Unterteilung zwischen Heute, Alle und Verpasst. Die macht überhaupt keinen Sinn. In iOS 6 konnte man selber festlegen welche Apps/Mitteilungen man sehen wollte und in welche Reihenfolge. Das hat gereicht. Ich brauch keine 3 Ansichten weil damit die Schnellansicht nicht mehr schnell ist.

    Dann die ganzen Aussetzer. Manchmal funktioniert der Screen überhaupt nicht. Neulich konnte ich nicht mal den Wecker ausschalten. Das Telefon hat einfach nicht mehr reagiert. Erst ein sekundenlanger Druck auf den Ausschalter lies den Wecker aufhören krach zu machen.

    Und diese Animationen gefallen mir auch nicht. Einfach bunter Einheitsbrei. Ich fand es so schön wenn man eine Karte aus der Passbook App gelöscht hat. Sie wurde wunderschön durch den Reiswolf gezogen. All diese Liebe fürs Details fehlt in iOS 7.

    ICH WILL ZURÜCK. Und zwar zu iOS 6. Mit einem iPhone 4 sollte das angeblich auch noch funktionieren nach dem Apple die Signaturserver abgeschaltet hat. Ich habe mir dazu die SHSH Blobs gesichert.

    Doch leider klappt ein Downgrade nicht. Das iPhone landet immer im Wartungsmodus und will dann erneut iOS 7 aufspielen. Wenn jemand eine Anleitung für mich hat wie ich das 4er mit SHSH Blobs wieder zurück auf iOS6 bekomme, dann bitte in den Comments posten.

    [Antwort]

  80. oli4ki sagt:

    … das habe ich damals mit Windows gelernt: Never change a running system!
    Normalerweise bin ich derjenige der als erster die Updates durchführt. Diesmal habe ich gewartet und ich werde noch warten um zu sehen, wie das Ganz sich weiterentwickelt.
    Bin mit iOs6 zufrieden und bleibe dabei bis es nicht mehr geht (irgendwann werden wir alle umsteigen müssen – es gibt immer mehr Apps, die jetzt schon nur unter iOs 7 laufen).
    Danke auf alle Fälle an Euch Allen für Euer Feedback und mir die Empfehlung gegeben haben bei iOs6 zu bleiben.

    [Antwort]

  81. WhenIplay sagt:

    Ist ok man gewöhnt sich dran , das design gefällt mir gut

    [Antwort]

  82. tender sagt:

    Ich war anfangs auch unzufrieden mit iOS 7 jedoch möchte ich doch nicht mehr zurück zu iOS 6. Habe mich schneller daran gewöhnt als gedacht.
    Ich bin vor kurzem von einem iPhone 4 auf das 5 umgestiegen und hatte noch das Glück ein verpacktes neues iPhone 5 mit iOS 6 zu bekommen.
    Hatte also die Möglichkeit auf iOS 6 zu bleiben aber verglichen mit dem neuen Design sah es plötzlich doch sehr altmodisch aus. Nachbessern wird Apple sowieso.
    Auf dem 4er ist iOS 7 aber wirklich schrecklich…. Erst ab dem 4s läuft es meiner Meinung gut.

    [Antwort]

  83. Haenk [iOS] sagt:

    Alles noch ein wenig schleppend. Die Flüssigkeit beim scrollen war unter iOS 6 besser. GarageBand muss noch besser laufen. Da gibt es mit AudioBus starke Probleme. Oft stürzen Programme einfach ab oder verweigern ihren Dienst. Also richtig glücklich bin ich nicht, kann aber damit leben. Ich habe bummelig 500 Apps auf meinem iPad 3 (64Gb) und pro Tag ca. 20 Updates.es scheint also Bewegung im Spiel zu sein.

    [Antwort]

  84. fauli [iOS] sagt:

    Auf iPad 4 und iPhone 5 ist die Performance im Vergleich zu iOS 6 grauenvoll!!!
    Optik naja sieht schon bissl nach Kaugummi aus aber wenn es “flüssig” laufen würde könnte ich damit leben. Ich bin echt enttäuscht.

    [Antwort]

  85. maasmeier sagt:

    Bin sehr zufrieden. Viele sinnvolle Jailbreak-Features sind nun für alle iOS-Nutzer verfügbar.

    @Fabian:
    Das “Contra” ist ja ein weitgehendes “Pro” mit einigen Ausnahmen.

    [Antwort]

  86. Ronsensor [iOS] sagt:

    Wenn ich das Handy in Querformat nehme bei Videos dreht sich das Video nicht mit :/

    [Antwort]

  87. Äpfelchen [iOS] sagt:

    Ich will nicht alles schlecht reden. Aber wenn ich meinen Kalender oder mein Adressbuch öffne schmerzen meine Augen durch den hellen Hintergrund.
    Den Kalender finde ich auch nicht mehr so übersichtlich, mir fehlen die 30 min. Schritte. Ich finde das ganze auch sehr kühl, sieht eher aus wie eine Excel-Datei von Microsoft:((

    [Antwort]

  88. Don [Mobile] sagt:

    So ein kak

    [Antwort]

  89. Torsten69 [iOS] sagt:

    Gibt es schon eine Petition das Apple den Downgrade auf iOS6 wieder möglich macht?

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Kann ich Apple eigentlich verklagen, weil ich schon seit ein paar Wochen nicht mehr vernünftig mit meinem iPhone arbeiten kann? Danke Apple! :-(

    [Antwort]

  90. LunaLina [iOS] sagt:

    Was ich so in meinem Bekanntenkreis höre, bereuen viele, dass sie sich die neue Version aufs i-Phone geladen haben. Ich werde es vermeiden. Bis jetzt war ich ein I-Phone-Fan, dass hat sich schlagartig geändert.

    [Antwort]

    LunaLina [iOS] antwortet:

    Dank der APPgefahren war ich vorgewarnt.

    [Antwort]

  91. Cincinpif sagt:

    Kurz und knapp, neue Funktionen Top, neues Design würg und das hat überhaupt nichts mit an die Hand nehmen ist nicht mehr notwendig zu tun. Flat sieht einfach langweilig aus! Daheim habe ich auch Bilder an der Wand, Deko und schöne Pflanzen, weil es einfach gemütlicher ist. Wer will schon zwischen kargen, weißen Wänden wohnen, in denen nur das nötigste (Stuhl, Tisch, Bett usw.) steht.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Mit dem Begriff gemütlich, geht bekanntlich ein schlechter Geschmack einher. Ich denke mit Schrecken an Eiche rustikal. Ist auch gemütlich, aber hat die Zeitgeschmack nichts zu tun.

    [Antwort]

  92. BuLL3T sagt:

    Ich kann, wie viele andere auch, nur von meinem persönlichen Empfinden sprechen. Und ich kann da nur sagen das ich zu 100% mit IOS 7 zufrieden bin. Sowohl das Design als auch die Performance sind für mein Dafürhalten einfach klasse. Allerdings muss ich dazu sagen das ich das 5s verwende und die Leistung des neuen iPhones den Vorgängern um einiges Voraus ist. Es ruckt und zuckt nix, es gibt keine Abstürze oder Ausfälle.

    Was das Design betrifft so gefällt mir jedes noch so kleine Detail. Seien es die neuen Ions als auch die Umgestaltung des Kalenders – auf mich wirkt alles stimmig.

    Man kann also sagen das ich das neue IOS 7 in Verbindung mit dem iPhone 5s sehr gut finde.

    Ps .: ich nutze IOS 7 auch auf dem iPad 3 – ebenfalls ohne Fehler.

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Was für Details? Ist doch Flat, sind gar keine Details mehr da! Unter iOS 6 gab es viele wunderschöne Details!
    Wunderschöne Umblätteranimationen, Farbverläufe, liebevolle Details wie der Reiswolf in Passbook.
    Alles weg, ich könnte heulen!
    Ich fühle mich, als hätte man mich aus einem wunderschönen Haus, mit Deko, Pflanzen, stillvollen Bildern usw. in eine karge Kellerwohnung verbannt in der nur noch schlichte Stühle, Tische und ein einfaches Bett stehen!
    Klinsich, leer, langweilig, tot, öde, das sind meine Empfindungen wenn ich mir iOS 7 anschaue. Das ich seit dem Update nur noch Abstürze, mit Performanceproblemen und mit einem permanent leeren Akku zu kämpfen habe, ist ohnehin eine Frechheit! Wollte mir eigentlich im Dezember das 5s zulegen, das wird jetzt wohl nicht passieren! Habe mir gestern ein günstiges Galaxy Tab gekauft um mich schon mal ein wenig mit Android auseinander zu setzen, denn wenn Apple diese Schiene weiter fährt, steige ich komplett um.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Endlich mal eine tolle Aussage. Steig einfach auf Samsung um.

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    PPS: Da hast du Glück gehabt, mein iPad 3 ziegt seit iOS 7 nur noch rum. Gerade eben aus heiterem Himmel von alleine neu Gestartet. Diese Probleme hat ich vor dem Update nicht!

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Genau dieser Meinung bin ich auch. Mein 5er und ipad4, ipad mini läuft sogar schneller. Die Optik von ios7 , wenn man einen Blick für Ästethik hat, dann muß man ios7 gut finden. Über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. Danke, für den Kommentar.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Du widersprichst dir selbst. Entweder bist du der Meinung das man iOS 7 gut finden muss, wenn man einen Blick für Ästhetik hat oder es ist Geschmacksache, in dem Fall musst du anderen ihren eigenen Geschmack zugestehen. Beide Aussagen zusammen gehen nicht. Ich sehe das so, das es Geschmacksache ist, mir gefällst nicht, dir gefällst und genau hier hat Apple einen Keil in seine Fangemeinde geschoben, die Meinungen gehen hier auseinander. Ich kenne in meinem Umfeld genug iPhone/iPad Besitzer die so denken wie ich und unzufrieden sind. Vielleicht sollte Apple endlich mal über alternative Themes nachdenken oder die Wahlmöglichkeit zwischem klassischen und neuen Design lassen. Die Zeit ist Reif für ein wenig mehr Personalisierung, dann würden sie auch nicht so vielen vor den Kopf stoßen.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Dann stelle doch bitte 2 Autos nebeneinander. Einen Mercedes SL und einen alten Trabbi. Nun wird es Leute geben die behaupten, daß es nach ihrem Geschmacksempfinden der Trabbi schöner ist. Da kann ich nur sagen über Geschmack läßt sich nicht streiten, entweder man hat oder man hat nicht. Wenn man bedauerlicher Weise zu denen gehört, die den Trabbi schöner finden, dann kann ich nur sagen, schlaft schön weiter.

  93. Olek [Mobile] sagt:

    IOS 7,ein brechreizeregender

    [Antwort]

  94. Olek [Mobile] sagt:

    Bin sicher das der Kalender IOS 7 von einem Auszubildenden entwickelt wurde oder von jemandem der Funktionierendes (IOS 6) bewusst zerstört

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Der Auszubildende heisst Jonny Ive. Mal im Ernst, was hat ein Hardwaredesigner Finger an die Software zu legen, das kann ja nur in die Hose gehen!

    [Antwort]

  95. cincinpif sagt:

    Sagt mal Leute, kann ich Apple verklagen und dazu zwingen, wieder auf iOS 6 downzugraden? Schliesslich habe ich viel Geld für die Geräte bezahlt, die jetzt nicht mehr richtig funktionieren. Mein Sohn kotzt ab, der hat sich die ganze Zeit ein iPhone gewünscht, hat von uns ein sehr gut erhaltenes 4er geschenkt bekomme und hat dummerweise auch auf iOS 7 upgedatet! Jetzt hängt er mir jeden Tag in den Ohren und heult, was alles nicht mehr klappt, das der Akku schon nach kurzer Zeit leer ist, das es ständig hängt. Tut mir richtig Leid der Kerl, er hat es gerade erst bekommen, sich gefreut wie ein Schneekönig und schon nach 2 Wochen war es nicht mehr zu gebrauchen! Eine riesengrosse Frechheit von Apple!

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Verklag doch Apple! Nur weil Dein Sohn ein psychisches Leiden in Folge mangelnder Funktionsfähigkeit seines iPhone 4 bekommt. Kauf ihm doch ein Samsung, vielleicht geht es ihm dann besser.

    [Antwort]

    angryadmin antwortet:

    Ich kann ja verstehen, dass Du genervt bist. Aber Du übertreibst!

    iOS 7 ist noch ganz frisch, es hakt an einigen Stellen. Updates werden kommen. Perfekte Software bei Erstveröffentlichung gibt es nicht. Ist in der gesamten Softwarebranche so, weil Software insgesamt immer schneller verfügbar sein muss und gleichzeitig immer komplexer wird. Das gilt für Autos, Fernseher, HiFi-Anlagen, etc.

    Als Konsument willst Du davon nichts wissen? Dann gilt: Never change a running System! Der Spruch ist fast so alt wie der erste Computer.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Deswegen wollte ich ja zurück, was Apple aber nach kurzer Zeit nicht mehr zugelassen hat, das ist für mich die größte Frechheit. Das mit dem verklagen war ja Ironie, als hätte ich gegen Apple ne Chance so was zu gewinnen. Lass mich doch ein wenig jammern, hab doch sonst nichts vom Leben. ;-) Zudem bin ich mich gerade mit Android am anfreunden, ist gar nicht so übel wie ich immer dachte. Die Icons sehen auf jeden Fall schon mal besser aus als bei iOS, man kann seine eigene Schriftart einstellen, ist schon nicht übel. Tja Apple, irgendwann geht jede Liebe mal zu Ende, nichts ist für die Ewigkeit!

    [Antwort]

  96. Franki sagt:

    nach jetzt knapp 4 Wochen mit IOS7 (auf 4S) merkt man erst nach und nach die Fehler. Mir ist folgendes aufgefallen:

    Contra:

    1) einige Apps stürzen ab oder funktionieren nicht richtig (ok nicht nur das Problem
    von Apple), aber auch Apple Apps wie Safari, Kalender u.a. stürzen gelegentlich
    mal ab.

    2) Der Kompass muss ständig kalibriert werden, trotz entsprechender Einstellungen.
    Vorher habe ich die entsprechende kurze Hanbewegung gemacht und er war da,
    jezt muss man ständig “rühren” das der mal was anzeigt.

    3) ortsabhängige Erinnerungen gehen nicht (trozt entsprechender Einstellungen.
    Auch eine App die ortsabhängige Erinnerungen anbietet, läuft nicht mehr.

    4) Zum Kalender muss ich nicht viel sagen, total umständlich, muss wohl auf einen
    anderen Kalender umsteigen.

    5) und natürlich die Akkulaufzeit, die ist definitiv schlechter geworden
    (trotz der bekannten Akkuspartips).

    6) Kontrollzentrum ohne GPS und Mobile Daten Schnellzugriff = ?. Das sind m.E. die
    wichtigsten Funktionen, die man ein und ausschalten möchte. Zu Hause bin ich im
    Wlan, verlasse ich dass Haus muss ich natürlich auf mobile Daten und möchte
    dann meistens auch GPS nutzen. Mobile Daten kann ich ja immerhin über Siri
    steuern, aber da kommen wir zum nächsten Punkt

    7) Siris Erstanfrage war bis jetzt fast immer nach langer Wartezeit oder garnicht
    vorhanden. Wenn man es dann gleich wieder probiert klappt es auch meistens.

    Mehr ist mir bisher nicht aufgefallen, aber ich denke da wird hier und da noch was hinzukommen zu meiner Liste.

    Pro

    1) Kontrollzentrum ansich, insbes. Taschenlampe

    2) Die Stimme(n) von Siri sind sehr natürlich.

    3) an das Design habe ich mich doch jetzt gewöhnt und würde es sogar
    vermissen. Aber das ist Geschmackssache.

    4) Das Schließen der Apps ist super.

    [Antwort]

  97. Thomas B [iOS] sagt:

    Am schlimmsten finde ich das man jetzt die Buttons suchen muss und nicht wie früher gleich erkennt das es sich um einen Button handelt.

    Bei mir stürzt Safari und ICab bei Amazonseiten mit großer Regelmäßigkeit beim Anklicken von Links ab.

    [Antwort]

  98. Ronsensor sagt:

    Wie bekomme ich Videos ins Querformat ?

    [Antwort]

  99. sgmuehle [iOS] sagt:

    …noch habe ich IOS 7 nicht installiert und treffe immer häufiger auf neidische Freunde und Kollegen, die überhastet upgedatet haben. Ich will ja garnicht alles Neue verteufeln, aber während es bei einigen Kollegen etwas ruckelt oder auch schon einmal abstürzt, läuft bei mir alles gewohnt rund! Ich nehme mir die Zeit und warte bis zum ggf. notwendigen Update, weil bestimmte Apps sonst nicht funktionieren

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Ich habe mir am Tag des Updates alle meine Geräte mit ios7 geladen. Seitdem läuft alles schneller und bei mir ist bis heute gar nichts abgestürzt.

    [Antwort]

  100. myepos sagt:

    Das “neue” Kontrollzentrum mit den wichtigsten Einstellungen war für mich ausschlaggebend für das Update. Das dafür gleich die ganze Optik verändert wurde ist nicht weiter schlimm.
    Einziges Mango auf meinem 4s: die Akkulaufzeit hat sich merklich verschlechtert.
    Ansonsten sind einige kleinere Optimierungen und Erleichterungen schon gut angekommen.
    Doch meiner Meinung nach steigt und fällt die Begeisterung für iOS7 mit der Anzahl der Apps die es unterstützen….appgefahren ist nicht soweit….

    [Antwort]

    angryadmin antwortet:

    Wg. Akkulaufzeit (hat bei meinem 4S geholfen):

    Ortungsdienste und Systemdienste (= Akkukiller Nr. 2) deaktivieren:

    1. unter Datenschutz / Ortungsdienste / Systemdienste / Statusleistenobjekt / EIN (nun wird immer angezeigt, sobald Systemdienste aktiv werden)

    2. alle Ortungsdienste und vor allem (!) die Systemdienste EINZELN deaktivieren

    3. nach und nach NUR die Dienste wieder aktivieren, die man braucht

    4. deaktiviert lassen sollte man: Häufige Orte, In der Nähe beliebt, Diagnose & Nutzung

    [Antwort]

  101. Torsten69 [iOS] sagt:

    Es ist leider so, wegen diesem ruckelnden und bunten iOS7 wird mein nächstes Smartphone kein Apple Modell. Da werde ich jetzt lieber ins Android Lager wechseln, da habe ich die gleichen Probleme oder weniger und kann mir das Design aussuchen! ich habe gerne den Premiumzuschlag bei Apple bezahlt, von Premium ist jetzt nicht mehr viel übrig.

    [Antwort]

  102. rimicafe [iOS] sagt:

    Ich empfehle allen Nörglern den Umstieg auf Android. Wer mit iOS 7 nicht zurecht kommt der kommt mit nichts zurecht. Ein ästhetisches Betriebssystem , welches auf meinen Geräten schneller läuft als ios6. Ich empfehle mal den Internetzugang darauf zu prüfen, ob der Internetzugang nicht zu langsam ist. Manchmal liegt es an Kleinigkeiten. Oder man wählt auf IPhone ,ipad , die Funktion zurücksetzen. Wie man vorgeht, muß wohl bei den Profis nicht näher erklärt werden, oder doch? Wenn man bedenkt, daß Profis bei Apple über einen langen Zeitraum sich hinsetzen um ein neues Betriebssystem zu entwickeln und dann chronische Miesmacher versuchen alles schlecht zu reden , dann kann ich nur sagen ihr angeblichen Profis entwickelt doch ein besseres System als ios 7.

    [Antwort]

    Haenk [iOS] antwortet:

    Na ja, aber so richtig toll ist das Ergebnis nun wirklich nicht. Ich glaube, dass das Wort Profi heutzutage zwar gerne genutzt wird aber diese immer häufiger diesen Namen nicht verdienen. Ich werde natürlich Apple nicht verlassen. Aber man kann in punkto iOS 7 von einer kleinen Ehekrise reden.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Wir tauschen hier nur Meinungen aus, man muss ja nicht über alles was Apple macht Hosianna rufen. Im übrigen möchte ich eigentlich nicht wechseln, ich bin seit fast 20 Jahren Applekonsument und habe im Laufe der Jahre eine nette fünfstellige Summe in deren Produkte gesteckt (Macs, iPhones, iPods, iPad usw) und werde ja wohl das Recht haben Kritik zu äußern, wenn sie angebracht ist. Apple vergrault sich gerade einige seiner kaufkräftigen alten Stammkunden, ich glaube kaum das Menschen die gerade am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen, auch schon viel Geld in Appleprodukte investieren können. Die werden alle zwei Jahre mal ihren Mobilfunkvertrag erneuern um sich ein neues iPhone zu holen. Wenn Apple sich das leisten kann, sollen sie so weitermachen. Das iPhone 5c das Hipp aussieht und die jüngere Generation anspricht, war ja wohl auch ein Rohrkrepierer, da die Klientel nicht so viel Geld für ein Smartphone zur Verfügung haben. Die anderen sagen sich, wenn ich 100 € mehr ausgebe habe ich gleich das Spitzenmodell. Apple trifft in letzter Zeit einige fragwürdige Entscheidungen, ich befürchte Steve Jobs fehlt wohl doch an allen Ecken und Enden.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Ich finde, Steve Jobs wird auf einen Sockel gestellt auf den er so nicht gehört. Sind denn die vielen anderen kreativen Köpfe bei Apple nur Blöde, die es nicht hin bekommen ein vernünftiges Betriebssystem auf die Beine zu stellen?

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Sie hatten ja ein funktionierendes Betriebssystem, das sie jetzt am verhunzen sind. Never Change a Running System sag ich da nur.

    Torsten69 [iOS] antwortet:

    Hast du die Biografie über Jobs gelesen?

    Er hat regelmässig den Entwicklern ihr Zeug um die Ohren gehauen, bis er zufrieden war. Ich denke auch der Perfektionist fehlt…

    sgmuehle [iOS] antwortet:

    …hier spricht mir einer aus dem Herzen! Ich fürchte ohne S. Jobs einen schleichenden Verfall. Noch gibt es genug Anhänger, aber ich habe den Eindruck Apple reagiert mehr, als das sie agieren!

    [Antwort]

  103. Gorlin sagt:

    Also ich bin nach einem Monat super unzufrieden mit iOS7 und meine Frau hat auch keinen Bock mehr auf den Mist.
    Wir haben uns beide in das Lumia 1020 verliebt und werden zur Vertragsverlängerung im Dezember definitiv auf Windows Phone umsteigen.

    [Antwort]

  104. veräppelt sagt:

    Nun, über Geschmack lässt sich sicherlich streiten, jedoch finde ich einige Dinge auch nicht gut, die hier schon mehrfach erwähnt wurden.
    Auf meinem iPad habe ich es noch drauf und ärgere mich täglich.
    Auf meinem iPhone habe ich es nach 2 Tagen wieder zurückgesetzt und iOs 6 drauf gemacht.
    An einiges habe ich mich schon gewöhnt, aber an das viele weiss kann ich mich nicht gewöhnen. Diese blassen Farben bei den icons finde ich jetzt auch nicht so toll.
    Es fehlt mir das edle, sofort erkennbare. Der Kalender ist unübersichtlich. Diese dünnen blauen Zeichen, die Schrift, grauenhaft.
    Bei den tabs in Safari ( iPad), graue Schrift auf etwas hellerem grau, super Idee.
    Dass nur 9 apps in den Ordnern zu sehen sind, warum wird so viel Platz verschenkt?
    Ich hoffe mal, dass da noch nachgebessert wird.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Ich sag ja auch nichts, wenn wenigstens die schlimmsten Designbrüche ausgeräumt werden. Das Einstellungsmenü ist z.B. Sehr schön anzuschauen, warum hat man das nicht durchgängig so gemacht?
    Die kleinen Icons innerhalb der Apps sehen ja nicht übel aus, sind aber viel zu dünn, das wirkt als wären sie am verhungern, die viel zu dünne Schrift allgemein ist schwer zu lesen und was gar nicht geht, sind Eingabebuttons die nur reine Schrift sind und sich überhaupt nicht von den Inhalten abheben! Wenn dann mal drei dieser sogenannten Eingabebuttons dicht nebeneinander liegen, sieht das aus wie eine durchgehende Zeile! Woher soll man da noch sehen, das man hier drauf drücken soll? Ein klein wenig Schattiert oder eingerahmt, damit man auch sieht, das dies ein Button sein soll! kann doch nicht zuviel verlangt sein!? Mit dem Rest kann ich zur Not ja leben, aber einiges ist für das bloße Auge einfach nicht mehr gut zu erkennen, auch wenn man nicht halbblind ist.

    [Antwort]

    rimicafe [iOS] antwortet:

    Wie bitte hast Du ios6 wieder draufgeladen, ich denke Apple läßt das nicht zu.

    [Antwort]

    veräppelt antwortet:

    In den ersten Tagen danach war das noch möglich, später dann wurde ios6 nicht mehr signiert.
    Wenn man vorher seine SHSH gesichert hat, geht das auch jetzt noch.

    [Antwort]

  105. Cincinpif sagt:

    Liebes Appgefahren Team, mir ist aufgefallen, das ab und an von mir Beiträge verschwinden, obwohl ich sachlich bleibe und niemanden persönlich angehe. Ich vertrete lediglich meine Meinung und kann es nicht gutheißen, das Meinungen die nicht willkommen sind, offenbar zensiert werden! Wenn man sich nicht an die Etikette hält und andere persönlich angeht, versteh ich das, aber ich bleibe immer sachlich, deswegen empfinde ich das löschen meiner Beiträge als Unverschämtheit!
    Sollte das ganze nur ein technisches Problem sein, entschuldige ich mich in aller Förmlichkeit für meinen Vorwurf, hätte dies aber gerne aufgeklärt.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Es handelt sich vermutlich um ein technisches Problem, deine Beiträge landen nämlich kurz im Spam und müssen manuell freigeschaltet werden. Es kann entweder daran liegen, dass du sie editierst (ein Bug, den wir beheben müssen) oder das WordPress deinen Nutzernamen (eher keine normale Zeichenfolge) nicht mag. An letzter Sache können wir glaube ich nichts ändern. Ich mache mich aber mal schlau, woran es liegt.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Danke für die Antwort, habe mich schon gewundert. Weil öfters mal Beiträge von mir verschwunden sind, da kommt man natürlich auf merkwürdige Gedanken. ;-) Ich gebe ja zu, das ich des Öfteren beim Meinungsaustausch übers Ziel hinaus schieße, aber sachlich bleibe ich eigentlich immer.

    [Antwort]

  106. LunaLina [iOS] sagt:

    Ich hoffe auch, für alle die iOS-7 geladen haben und es nicht mögen, dass mit der Version iOS-8 der Mist iOS-7 wieder geradegebogen wird. Aber mal ehrlich, wer gesteht sich schon ein, dass er scheiße gebaut hat und macht Mist wieder rückgängig….. Ich glaube zwar nicht dran, hoffe es aber. Ansonsten wird mein nächstes Smartphone kein i-Phone. Dann freut sich eben ein anderer Hersteller. Hoffentlich tut der i-Phone Hersteller unsere Kommentare lesen und denkt darüber nach.

    [Antwort]

    cincinpif antwortet:

    Ich war eben mal auf der Apple eigenen Support Seite, da gibt es auch ein Forum in dem man sich mit der Community austauschen kann und Supportmitarbeiter versuchen zu helfen. Ist zwar eine rein englischsprachige Webseite, aber so weit ich sehen konnte hunderte von Postings zu Problemen unter iOS7.
    Das iOS 7 bei viele Usern Probleme bereitet wird Apple also nicht entgangen sein. In den Medien werden die Probleme ja auch genug breitgetreten, Apple kann es sich also nicht erlauben das einfach zu ignorieren!

    [Antwort]

  107. [iOS] sagt:

    Schade das man bevormundet wird. Ich hätte gern die Hintergründe selbst eingestellt .
    Mein Kalender wird auch nicht komplett unterstützt.
    Meine komplette Musiksammlung kann ich nicht auf mein iPhone 5 aufspielen. Gekaufte Musik
    Viele Programmabstürze.
    Schade das Update ist ein großer Rückschritt .

    [Antwort]

  108. rimicafe [iOS] sagt:

    Ios7 funktioniert auf meinen Geräten ausgezeichnet. Ipad4, iphone5, ipad mini.ich habe bisher keinerlei Abstürze gehabt . Frisches, modernes Design. Siri ist nun endlich ausgereift und gehorcht auf’s. Wort. Alle Geräte laufen schneller als mit ios6 . Manchmal frage ich woran liegt daß wohl wenn Andere nur negatives berichten. Meine Empfehlung: nicht soviel an den Geräten rumfummeln und dazu benutzen wofür sie gedacht sind. Dieser ganze Jailbreakscheiß und die unqualifizierte Fummelei an Hightechprodukten sollten Anfänger lieber lassen, dann funktioniert auch alles perfekt. Ach ja, auch eine schneller Internetzugang ist manchmal hilfreich.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Schön für dich das alles klappt, aber dein unqualifizierter Kommentar hilft denjenigen, die Probleme haben auch nicht weiter! Kein Jailbreak, alles komplett neu aufgesetzt und ich bin selber im IT-Bereich tätig, also kein Anfänger und trotzdem Probleme en Mass! Die Probleme bilden sich die Leute nicht ein, also hör auf den Klugscheisser zu spielen und so zu tun, als läge es an der Bedienung der Geräte! Apple hat Scheisse gebaut und hat die Probleme zu beheben, Punkt aus! Diejenigen die keine haben, sollen drei mal auf Holz klopfen, das sie Glück hatten, aber nicht so tun, als wären alle anderen zu blöd ihre Devices zu benutzen!

    [Antwort]

  109. tellnet sagt:

    Mein iPhone 4 stürzt nur noch ab. Ist sehr langsam und es macht insgesamt keinen Spass mehr. Was mich aber wunder, dass scheinbar niemand das Problem mit Hintergrundbildern auf dem iPad hat. Wenn ich in die
    Einstellungen gehe und dort ein Bild für den Desktop einstellen möchte könnte ich bisher Größe und Aussehen anpassen. Mit Gesten war es einfach anzupassen. Das klappt aber jetzt nicht mehr und das skalieren ist bei mir nicht möglich. Bin ich denn der winzigste mit diesem Problem. Selbst mit dem iPad aufgenommene Bilder passen nicht mehr. An wen kann man sowas melden. Apple scheint es doch eh nicht zu interessieren. Oder gibt es gute Channels wo auch mal ein Entwickler von Apple reinschaut?

    [Antwort]

  110. Horst17 [iOS] sagt:

    Funktionell bin ich zufrieden. Jedoch wirkt das sogenannte “neue, flache Design” auf mich immer noch wie von einem Kindergartenkind gemalt.
    Jeder den ich kenne entschuldigt sich mit Worten “tolle neue Funktionen aber das Design geht gar nicht!”
    iPhones werden häufig im Business-Bereich genutzt. Seriös sieht anders aus!

    [Antwort]

  111. walmaat sagt:

    Auf meinem iPhone 4S kommt es gelegentlich zu Abstürzen (blackscreen). Außerdem ruckelt es an allen Ecken und Enden. Hin und wieder gibt es Verzögerungen bei der Eingabe über die virtuelle Tastatur. Der Touchscreen reagiert oftmals nur auf das zweite oder dritte Tippen. Auch ansonsten ist das neue Betriebssystem nicht wirklich durchdacht. Beispiel Anrufliste: Sehr unübersichtlich und unlogisch, da Anrufe zur selben Zielperson untereinander aufgelistet werden, anstatt sie zusammenzufassen. Siri reagiert oftmals gar nicht. Die Spotlightsuche nervt, da man nur noch auf dem iPhone suchen kann und Siri als Ersatz vieles nicht versteht. Was mich wundert ist: Diese Probleme gab es ja auch schon unter der Betaversion. Warum wurden diese nicht behoben?

    [Antwort]

  112. René C. sagt:

    Bis auf ein paar hinzugefügte Features, welche wohlbemerkt keine völlig neues Design erfordert hätten, gefällt mir das neue iOS nicht wirklich. Minimalismus ist ja schön und gut aber man sollte es bitte nicht übertreiben. Ich denke da nur an das Design vom neuen Safari. Ein paar Striche und Vektorsymbole, das wars. Nicht schön!

    Zudem sollte meiner Meinung nach ein Betriebssystem nicht in diesem Zustand auf den Markt gebracht werden. Was hat Apple eigentlich mit den ganzen Betadaten angestellt? Das neue IOS strotz selbst in Version 7.02 noch voller Fehler und macht aus einen einwandfrei funktionierenden Smartphone ein Gerät, das mich teils zur Verzweiflung treibt. Ein paar Beispiele, die noch immer nicht behoben sind.

    -Ein nicht reagierender Beenden-Button beim Telefonieren
    -Wow! Apple hat es geschafft, dass geöffnete Apps per Wischen anstatt Tippen geschlossen werden können. Einen Button um alle Apps auf einmal schließen zu können gibt es aber noch immer nicht. Also keine Verbesserung der Useability. Riesen Fortschritt!
    -Die Freisprechfunktion, die sich seit iOS 7 ständig selber während dem Gespräch aktiviert (sehr nervig)
    -Ein nicht skalierbarer Hintergrund (versucht mal ein eigenes Foto als Hintergrund zu verwenden und skaliert es)
    -Diverse Apps, die seit iOS 7 nicht mehr korrekt funktionieren (spricht nicht gerade für die Kompatibilität)

    Und außerdem seit wann kopiert Apple eigentlich Android??? Egal wo ich hinhöre, überall heißt es “das ist doch nicht neu, das gibts schon lang bei Andoid und sieht auch genauso aus”.

    Alles in Allem ein Reinfall, meiner Meinung nach

    [Antwort]

    veräppelt antwortet:

    Ja, genau so sehe ich es auch. Rege mich jeden Tag über diesen Mist auf. Auch bei Mail, die Adressaten sind nur ein dünner Text. Toll. Vorher war alles in einer Blase, schön übersichtlich. Überhaupt hat die Erkennbarkeit, Übersichtlichkeit zu stark gelitten. Vom etwas edel anmutendem Design mal ganz zu schweigen. Und dass es Apple nötig hat, Android zu kopieren, naaaaaaja.

    Ich bin seit langem Kunde beim Apfel, mit mehren Geräten. Gerade die perfekte Kommunikation untereinander und das edle Design, sowohl der Hardware als auch der Software, hat mich stets zufrieden gemach. Dafür habe ich auch gerne mehr bezahlt.
    Doch für diesen Micky Mouse Kram bin ich dafür nicht bereit.
    Wenn sich das nicht ändert, war es das für mich mit Apple. Ob es dann wieder Windows, Android oder eher Linux wird, mal sehen. Auf jeden Fall etwas günstigeres. Wenn ich mich schon über etwas aufregen muss, dann lieber über etwas, was wenigstens nicht so teuer ist.

    Aber gut, jeder wie er will. Der Markt wird das schon regeln.

    [Antwort]

  113. SteveCologne sagt:

    Schon nach der Vorstellung im Juni konnte ich mich so gar nicht mit dem neuen Design anfreunden. Einige der neuen Funktionen fand ich aber zunächst gut.

    Gleich nach dem Launch im September habe ich iOS7 auf meinem iPad3 und zwischenzeitlich auch im Apple-Shop auf iPhone 5s und 5c ausgiebig getestet.

    Nun kann ich für mich mit reinem Gewissen behaupten: iOS7 ist absoluter Schrott und absolut nicht wert auf ein Apple-Gerät gespielt zu werden.

    Die neuen Funktionen sind alle völlig entbehrlich, teilweise sogar störend. Das so sehr gelobte Control-Center bringt mir mehr Nachteile als Vorteile, da ich regelmäßig unbeabsichtigt irgendwas aus oder anschalte. Das schlimmste ist jedoch das neue Flat-Design. 90er Jahre Icon-Style, grelle und zu bunte Farben, grelle Hintergründe, blasse und dünne Schriften, nutzlose und kontrastraubende Transparenz, fehlende Buttons, kastrierter Taschenrechner, und so weiter.

    Am alten aber bewährten Skeuomorphism-Design stört mich nur diese unaussprechliche Bezeichnung.

    Nicht zuletzt wegen der vielen mittlerweile berichteten Fehler bin ich glücklich, dass ich mein iPad3 noch am gleichen Tag wieder downgraden konnte und nun auf unseren iOS-Devices völlig frei bin von iOS7.

    Das Problem ist nur, dass Apple den iOS7-unfreundlichen User damit nun von wichtigen Technik- oder Sicherheitsupdates abschneidet. Das ist für mich völlig inakzeptabel.

    [Antwort]

Kommentare schreiben