Amazon verkauft Original-Lightning-Kabel von Apple für 8,84 Euro (Update)

Bei Apple-Adaptern und Kabeln muss man im Internet immer vorsichtig sein. Aktuell könnt ihr euch das originale Lightning-Kabel zum kleinen Preis sichern.

Apple Lightning Kabel

Update um 14:30 Uhr: Mittlerweile ist das Angebot ausverkauft. Als alternative gibt es für ein paar Cent mehr Neuware ohne Originalverpackung. Achtet bitte auch hier darauf, dass der Versand von Amazon durchgeführt wird und nicht von einem möglicherweise dubiosen Händler.


Wo Original drauf steht, muss nicht unbedingt ein Original drin sein. Das zumindest gilt beim Kauf von Adaptern und Kabeln von Apple auf Amazon oder eBay. Dort nutzen unseriöse Händler oft die große Plattform und den originalen Namen, um Plagiate zu überteuerten Preisen zu verkaufen. Beim aktuellen Deal auf Amazon müsst ihr euch aber wohl keine Gedanken machen.

  • Apple Lightning auf USB-Kabel 1 Meter für 8,84 Euro (Amazon-Link)
  • mittlerweile ausverkauft, alternativ als Bulk-Ware für 8,95 Euro

Immerhin heißt es beim ein Meter langen Apple Lightning auf USB-Kabel: „Verkauf und Versand durch Amazon.“ Im Gegensatz zu unseriösen Händlern, die das gleiche Produkt bereits für Preise ab 2,90 Euro anbieten, dürfte Amazon wohl kaum gefälschte Ware verkaufen. Der Preis ist dennoch fair: Aktuell bezahlt man nur 8,84 Euro. Der offizielle Apple-Preis beträgt stolze 25 Euro.

Zwar gab es in letzter Zeit schon von Apple zertifizierte Dritthersteller-Kabel für Preise rund um 5 Euro, diese haben aber einen „Nachteil“: Die Verkleidung des Lightning-Adapter ist oftmals etwas dicker. Das ist vor allem dann problematisch, wenn man das Kabel mit einer eng anliegenden oder wasserdichten Hülle nutzen möchte.

Leider wissen wir nicht, wie prall die Lager von Amazon gefüllt sind. Falls ihr noch ein originales Lightning-Kabel benötigt, solltet ihr daher zeitnah zuschlagen. Für Prime-Kunden ist der Versand kostenlos, alle anderen zahlen pauschal 3 Euro, solange der Wert des Warenkorbs nicht über 29 Euro beträgt oder ein Buch mit bestellt wird. Achtet beim Kauf bitte unbedingt darauf, dass es sich um Ware von Amazon handelt, damit ihr nicht viel einige andere Kunden in die Plagiat-Falle tappt.

Anzeige

Kommentare 33 Antworten

  1. „Beim aktuellen Deal auf Amazon müsst ihr euch aber wohl keine Gedanken machen…“ bzgl. Plagiat.
    Die Rezensionen sagen da aber was anderes. ?

    1. Das Problem ist, dass auch andere Händler unter dem Namen Ware verkaufen können (die Ware ab 2,90 Euro). Genau das sind dann die Plagiate. Amazon selbst wird sicherlich keine Plagiate versenden.

  2. Zu den Rezensionen:
    Das ist klar, weil sich ja jeder beliebige Dritthändler in dieses Produkt einklinken kann! Diese Rezensionen werden sich daher größtenteils auf Produkte beziehen, die unter diesem Angebot von einem Dritthändler vertrieben wurde.
    Daher sollte das hier kein Problem darstellen, und wenn doch, Amazon ist bei Rücksendungen ja sehr kulant 🙂

  3. Speziell die „Abknick“-Problematik spricht klar gegen Apple-Kabel. Ich hatte das schon bei den 30 Pol-Kabeln, und jetzt bei Lightning genauso.
    Bei Anker ein klar besseres Bild…

  4. Ein Blick in die Rezensionen…
    „Es wird ein Originalprodukt „von Apple“ mit Apple Teilenummer versprochen. Geliefert wird ein billiger Nachbau, der nur schwer in ein iPhone passt.“ Außerdem wird nicht wie im Artikel geschrieben von Amazon geliefert und Verkauft…
    „Verkauf und Versand durch Das Handelshaus“

  5. Ich halte von den Original Apple Kabeln auch nichts, alle 4 Lighning’s werden schon von Isolierband zusammengehalten. Die zwei von Amazon Basic Lightning Kabel halten hingegen nach über einem Jahr noch immer.

  6. Ich habe keine Probleme mit Original Apple Kabeln, eher im Gegenteil!
    Allerdings kommt bei mir auch nicht 8,84€ sondern 10,95€, aber schlimmer ist noch, das es kein Verkauf und Versand von Amazon selbst ist.
    Als Prime-Kunde schlecht, weil sonst bis 18:00 Uhr bestellt, am nächsten Morgen geliefert!

  7. Als Besitzer von iPhone4, 5 und iPad air2 habe ich mir schon öfters Kabel bei amazon gekauft die Apple-Zertifiziert sind. Ich kann es zwar nicht beweisen, vermute aber das die zertifizierten Chips nach einer gewissen Anzahl automatisch blockieren um Apple mit einem neuen Kabel-Kauf wieder neue Zertifizierungsgebühren in die Kasse zu spülen. Hier sollte sich mal die Stiftung Warentest drum kümmern!!!

    1. Weil es Umsatz bringt und Amazon erstmal raus ist, da der Händler sich verpflichtet keine Plagiate zu verkaufen. Gegenüber Amazon wird der Händler das auch nicht zugegeben. Also muss man erstmal Aufwand betreiben. Entweder Amazon selbst oder ein Dritter, um Amazon anzuklagen.

      Ich glaube dazu hat Amazon keine Lust und solange Amazon nicht verklagt wird und sich rechtfertigen muss läuft es eben…

      So schätze ich das ein
      STR

    2. Ja aber am Ende bietet es ja Amazon an. Manchmal sieht man auch nicht das es über einen dritten verkauft wird. Ich finde das echt mies. Gerade das hier ist ein echtes Beispiel. Da muss doch Amazon gegen lenken.

  8. Mit Verkauf und Versand durch Amazon wieder für 8,84€ über den ersten Link zu haben! Habe vorhin schon eins für einen Anker-KFZ-Adapter bestellt damit die beiden zusammen im Handschuhfach bleiben können.

  9. Ich hatte schon einige Apple Kabel: sowohl die 30-Pin-Teile als auch die Lightningkabel hielten nie länger als 6 Monate. Der absolute Schrott und somit selbst den Deal-Preis nicht wert. Lightning-Kabel von Amazon Basics hingegen haben mich überzeugt. Die sind deutlich stabiler.

  10. Hallo
    Ich glaube auch wohl kaum das es sich um Original Apple Produkt handelt… Preisspanne wäre viel zu groß einkauf + MwSt + Gewinn, das haut nicht hin… Und Plagiate sehen verdammt Original aus was gerade Lightning kabel angeht, und Angebot hat stark zugenommen ebay, Amazon etc… Und irgend jemand anzuklagen wegen 8-10€ liegt nicht im Interesse der Geschädigten… Aufwand wäre zu groß!! Man bleibt es nur zu hoffen das Apple das selbst in die Hand nimmt und was dagegen tut…

  11. Was andere Zubehörkabel angeht bin ich auch vorsichtig, ein Lightning Kabel hat einen Microchip das bei vielen iPhones Probleme bereitet wenn man nicht originale kabel verwendet… Laut meiner Erfahrung haben viele keine Probleme mit Zubehörkabel die anderen dagegen nur Probleme… Und Mein Iphon gehört gerade zu den die allergisch reagieren… Erste Erfahrung hatte ich als ich unterwegs war und mein Kabel verloren hatte und musste eins von HAMA von MediaMarkt für 45€ mit KfzLadebuchse kaufen… Als ich im Fahrzeug war Schloss ich es natürlich gleich an und siehe da passiert nichts… Bei mehrmaligem rein raus rein raus ging’s irgendwann… Bin zurück ins laden, umgetauscht mit Begründung auf Wackelkontakt… Ins Auto… Das gleiche Problem… Ich dachte meine Buchse im Fzg funzt nicht richtig… War aber nicht so weil Zuhause mit dem original Netzteil von Apple und Kabel von Hama hat’s auch nicht funktioniert… Halbes Jahr lang musste ich jeden Tag vor dem Laden das Kabel mindestens 10 mal rein und raus stecken bevor es anfing zu laden… Dann wurde das Kabel vom Hund meiner Schwester durchgebissen und ich holte dummer Weise wieder das gleiche model von Hama und es wurde nicht besser… Ich schob die Schuld auf die Buchse meines iPhones… Nach einer Zeit kaufte ich einen Ipad dazu und versucht es mit Hama ladekabel zu laden weil es praktischer war wegen der Länge aber die Krankheit vom iPhon ging auf das iPad über 🙂 Jetzt nutze ich das Original apple Lightning Kabel vom iPad seit über 1 Jahr und es gab nie Probleme…

  12. Hallo, ich habe heute das Lightning Kabel erhalten. Sieht zwar sehr echt aus aber man erkennt leider an vielen sachen, dass es kein Original ist. Von unsauberer Verarbeitung über leicht schräg abgeschnittenen Beiheftchen. Auch bei der Verpackung wurde gegenüber einem Original z.B. andere Farbe verwendet. Ich teste es gerade, bisher keine Warnmeldung. Für ein Plagiat ist die Verarbeitung jedoch gut denke ich. Ich werde es versuchen zu reklamieren, ohne es zurück schicken zu müssen. MfG

    1. Puh, das ist sehr ärgerlich. Das hätte ich tatsächlich nicht von Amazon erwartet. Ich denke aber, dass sich der Kundenservice vernünftig und die Sache kümmern wird. Am besten einfach kurz anrufen, meisten sind die sehr kulant. Wobei das in diesem Fall schon ein Muss ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de