Anker Astro mit 13.000 mAh: Jetzt für nur 29,99 Euro

Die Anker-Akkus sind uns seit unserem ausführlichen Test ein Begriff. Nun gibt es eine Möglichkeit, 6 Euro zu sparen.

Anker Astro E4Den Anker Astro E4 mit einer Kapazität von 13.000 mAh und zwei USB-Anschlüssen zum Laden von entsprechenden Endgeräten gibt es aktuell bei Amazon für nur 29,99 Euro. Verfügbar ist der Akku in den Farben schwarz und weiß, Funktionsunterschiede gibt es bei diesen beiden Varianten nicht.


Wie schon erwähnt gibt es zwei USB-Anschlüsse, von denen einer mit einer Ausgangsleistung von 2A auch für iPads geeignet ist. Wie wir beim kleinen Schwestermodell festgestellt haben, werden die großen Apple-Tablets hier aber nicht mit voller Geschwindigkeit geladen. Was wir aber ebenfalls festgestellt haben: Die versprochene Kapazität wird erreicht.

Zusätzlich bietet der Anker Astro E4 eine Ladestandsanzeige und eine eingebaute LED-Taschenlampe. Neben einigen Adaptern (ohne Lightning) wird neben einem Ladekabel auch eine kleine Tasche mitgeliefert. iPhones oder iPads mit Lightning-Anschluss lassen sich natürlich mit einem eigenen Ladekabel aufladen.

Um auf den Preis von 29,99 Euro zu gelangen, müsst ihr die hinterlegten Gutscheincodes verwenden:

Die Gutscheincodes sind nur begrenzt gültig und teilweise benötigt man mehrere Versuche, bis man sie im letzten Bestellschritt einlösen kann. In unserem Test mussten wir die Codes zwei Mal einlösen, beim ersten Mal gab es eine Fehlermeldung.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

    1. 13.000 mAh sollten beim iPhone für 6-7 Ladungen ausreichen. Das iPad 3 haben wir mit dem 10.000er-Modell von Anker zu 76 Prozent laden können. Mit dem 13.000er sollte man wohl über 90 Prozent kommen.

        1. Hast du das iPad beim Laden benutzt oder einfach nur liegen gelassen? Mit dem 13.000er sind 80 Prozent schon wenig, wenn wir mit dem 10.000er auf 76 Prozent gekommen sind (ohne gleichzeitige Nutzung, iOS 7 Beta 4)

          1. Ich hab’s einfach nur liegen lassen… Es war allerdings von 1% auf 85% und das bei iOS 6.1.3, ich habe das gerade noch mal nachgesehen (hatte schon mal einen Kommentar beim Artikel „Anker gegen Kraftprotz“ geschrieben). Außerdem hatte ich den Akku da noch recht neu, normalerweise verbessert sich die Kapazität noch nach den ersten paar Ladezyklen. Müsste das eigentlich noch mal testen…

  1. Ist schon eine Überlegung wert, allerdings sind 6€ sparen eher was für die, die sich das Gerät ohnehin holen wollten, und kein unbedingt-zuschlagen-angebot.

    Darf ich die Redaktion fragen welchen Akku sie, unabhängig von Preis und angeboten, empfehlen? Einsatzgebiet wäre iPhone 5 und iPad 2.

    1. Wir hatten zuletzt den Tizi Kraftprotz da, der einen sehr guten Eindruck gemacht hat und auch das iPad schnell lädt. Allerdings klagen da gerade auf Amazon einige Nutzer, bei denen das Teil schon bei der Auslieferung die Plastik-Abdeckung verloren hat. Alternativ können wir auch die Akkus von Just Mobile empfehlen, die sehr hochwertig sind (Schale aus Alu). Zum Beispiel hier: https://www.appgefahren.de/just-mobile-gum-max-duo-mobiles-kraftpaket-zum-aufladen-von-iphone-und-ipad-66131.html

    2. Den Kommentar von Fabian kann ich nur unterstreichen. Ich habe schon mehrere der Just Mobile-Akkus testen können, mittlerweile auch über einen längeren Zeitraum, und war bislang immer sehr zufrieden, sowohl was Akkuleistung, als auch Robustheit und Design angeht. Wer nicht davor zurück schreckt, auch mal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, findet meiner Meinung nach nichts besseres.

  2. Also ich nutze den Anker Astro 3E mit 10.000 mAh seit einem halben Jahr mit einem iPhone 5 und diversen anderen Geräten, die über USB geladen werden. Das iPhone 5 lässt sich mind. 4 mal von 0 auf 100 Prozent aufladen. Pro Ladevorgang erlischt dann immer eine der vier LEDs. Für diesem Preis kann ich solch Zusatzakku nur empfehlen. Selbst wenn er nur zwei Jahre hält, so ist er jeden Cent Wert. Gerade dann, wenn man sein iPhone viel beansprucht.

  3. Habe den Acku auch. Ein iPhone 4 kann mehr als vier mal geladen werden. Seltsamerweise lässt er sich mit einem iPhone Ladegerät von Belkin nicht laden. Über USB-Ports jedoch ohne Probleme.

  4. Ich habe im Mai beim Anker zugeschlagen, damals für 39,99 was auch schon sehr günstig war.
    Ich habe es aber erst zweimal benötigt, davon einmal für mein ipad 3, dieses war auf 1% entladen und nach dem laden mit dem Anker wieder auf 100%.
    Bin sehr zufrieden, auch wenn das laden ziemlich lange dauert.

  5. Ich habe es auch versucht….es erscheint „der eingegebene Gutscheincode ist abgelaufen“
    Ein ander mal wieder, trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de