Apple Pay jetzt auch bei Volks- und Raiffeisenbanken verfügbar

Endlich kontaktlos mit dem iPhone zahlen

Ihr seid noch Kunde beim Verband der Volksbanken Raiffeisenbanken? Respekt für euer Durchhaltevermögen. Nach langer Wartezeit ist nun Apple Pay für euch verfügbar. Eigentlich wollte man schon Ende 2019 Apple Pay anbieten, aufgrund von technischen Problemen wurde der Start aber verschoben.

Die Einrichtung von Apple Pay ist denkbar einfach. Über Wallet wählt ihr nun eure Bank aus, scannt eure Kreditkarte und könnt loslegen. Vor allem in der aktuellen Zeit ist das Bezahlen mit Apple Pay vorteilhaft. Da ihr euch mit Touch ID oder FaceID identifiziert, müsst ihr keine PIN eingeben. Nur in den allerseltensten Fällen wird man zur PIN-Eingabe aufgefordert.


Möglicherweise starten heute noch weitere Banken mit Apple Pay. Bei Barclaycard gab es in den letzten Tagen immer wieder Hinweise, auch weitere Banken könnten heute folgen. Apple gibt den Banken einen Termin vor, oftmals starten mehrere gleichzeitig. Wir halten die Augen offen.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Volksbank Ruhr Mitte bleibt nach dem Akzeptieren der Bedingungen für die Visa stehen: „Karte nicht hinzugefügt“. Mehrmals getestet, Stand 09:20 Uhr.

  2. Für die User mit Problemen: Man muss sich einerseits für Smart Tan angemeldet und die App installiert haben. Außerdem kann es sein, dass man die aktuellsten VR-Banking Apps installiert haben muss.
    Ansonsten tauchte bei mir die VR-Bank nicht in der Wallet Liste auf, per Scan der Karte konnte ich sie aber ohne Probleme hinzufügen.

    1. Hallo,

      ich aktuell das Problem, dass ich in der VR Banking App die virtuelle Kreditkarte hinzufügen möchte. Ich möchte sie auf dem Iphone ablegen… nach kurzem Ladevorgang erscheint die Meldung: „Karte konnte nicht hinzugefügt werden“ Später versuchen oder dann den Kartenherausgeber weden.

      Irgendwie komme ich da nicht weiter– kann mir jemand helfen?

  3. Ich habe meine Kriditkarte nun auch hinzugefügt. Allerdings kam bei der Einrichtung „Überprüfung“ erforderlich. Da habe ich die BankinApp gewählt. So, und nun steht in Wallet Überprüfung erforderlich. wenn ich da drauf klicke geht die Banking App auf, toll. Und jetzt, in der Banking App finde ich keinen Hinweis. Weiß jemand was ich nun tun muss ?

      1. Zwar keine Girocard, funktioniert aber identisch und ist für jedermann erhältlich:

        https://www.deutsche-bank.de/pk/lp/apple-pay.html

        „Neu: Deutsche Bank Card Virtual (Debitkarte für Einzel- und Privatkonten)**

        Mit einem Deutsche Bank Konto erhalten Sie zur weltweiten Nutzung von Apple Pay eine virtuelle Mastercard Debitkarte (Deutsche Bank Card Virtual – dauerhaft ohne Jahresgebühr. Diese können Sie im Rahmen der Apple Pay Aktivierung in der Deutsche Bank Mobile App bestellen.“

        1. @Bo: Dir Frage ist doch, ist das lediglich eine Kreditkarte, die nicht ins Minus rutschen kann und irgendwie versucht, eine Girocard zu emulieren? Oder kann man damit tatsächlich auch bei den Lesegeräten bezahlen, die keine Kreditkarte akzeptieren?

  4. Die deutsche Apobank ist seit heute auch dabei. Ich habe sie auch problemlos installiert mit wendet und habe die auf iPhone und Apple Watch. Allerdings werde ich mir erst mal die Infos darüber durchlesen die noch nicht raus sind was wo wie bezahlt werden kann. Ich habe seit zwei Jahren als Interimslösung Boon benutzt,Und bin sehr zufrieden damit. Insofern schaue ich welchen Mehrwert meine Apobank hat. Zum anderen würde mich interessieren :
    kann ich ZB auf iPhone Boon als Standkarte benutzen ,und auf der Apple Watch die Apobank als Hauptkreditkarte ,wer weiß da mehr?

  5. Ich bin auch bei der Volksbank, aber die wurde mittlerweile zu großen Teilen von comdirect abgelöst, weil sie kein Apple Pay hatten. Life is Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de