Apple veröffentlicht 13. Zulieferer-Bericht

Meilensteine beim Umweltschutz erreicht, Bildungsprogramme ausgebaut

Mit der Veröffentlichung des alljährlichen Zulieferer-Berichts will Apple mal wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Das Unternehmen aus Cupertino unterstreicht, wie wichtig ihm die Verantwortung gegenüber den Personen ist, die bei Zuliefern mitverantwortlich für den Erfolg des Unternehmens sind.

Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple:


„Bei allem, was wir tun, kommt der Mensch an erster Stelle. Wir legen die Messlatte für uns und unsere Zulieferer ständig höher, weil wir uns für die Menschen, die unsere Produkte möglich machen und den Planeten, den wir alle teilen, einsetzen. In diesem Jahr sind wir stolz darauf, mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Ausbildung voranzutreiben. In Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern fordern wir uns selbst heraus, neue Wege zu finden, um unsere Erde für zukünftige Generationen zu erhalten. Unser Ziel war es schon immer, nicht nur den Fortschritt in unserer Lieferkette voranzutreiben, sondern auch sinnvolle Veränderungen in der gesamten Branche zu bewirken.“

Mittlerweile bietet Apple seinen Zulieferern weitere Kurse an, mit denen sich Mitarbeiter fortbilden können. Neu hinzugekommen sind etwa Kurse zur App-Entwicklung mit Swift. „Die ersten Teilnehmer des Programms entwickelten mehr als 40 Apps, die von Arbeitsplatz-Werkzeugen bis hin zu Spielen reichen“, teilt Apple mit.

Falls euch das Thema interessiert und ihr mehr erfahren wollt, könnt ihr euch jetzt in den Fortschrittsbericht zur Verantwortung der Zulieferer auf der Apple-Webseite klicken. Dort könnt ihr noch einmal alle wichtigen Details und Informationen gebündelt auf einer Seite finden.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de