Apple Watch Ultra auf Wasserdichtigkeit testen lassen

Neuer Service von Apple

Die Apple Watch Ultra ist mit ihrem 49 Millimeter großen Titangehäuse für extreme Aktivitäten geeignet, unter anderem auch zum Tauchen. In bis zu 40 Metern Tiefe soll man die Apple Watch Ultra nutzen können, die passenden Apps gibt es gleich mit dazu. Solltet ihr Bedenken haben, dass eure Uhr wirklich wasserdicht ist, könnt ihr das bald von Apple überprüfen lassen.

Es ist bereits ein englisches Support-Dokument veröffentlicht worden, das einen entsprechenden Service von Apple beschreibt. Warum sollte man diesen Service in Anspruch nehmen? Apple liefert die folgenden Antworten:


  • Du möchtest die Funktionalität des Tiefenmessers in deiner Apple Watch Ultra überprüfen.
  • Du hast vielleicht einen unsichtbaren Schaden an deiner Apple Watch Ultra verursacht, z. B. durch einen Sturz beim Radfahren oder einen Schlag auf einen Stein beim Wandern.

Apple nimmt die Apple Watch Ultra zunächst optisch unter die Lupe und untersucht sie auf äußerliche Schäden, die die Dichtigkeit beeinflussen können. Wenn das nicht der Fall ist, werden die Dichtungen und der Tiefenmesser überprüft. Wie genau das gemacht wird, geht aus dem Support-Dokument leider nicht hervor.

Allerdings gibt es auch zwei schlechte Nachrichten: Sollte ein Problem festgestellt werden und der Schaden nicht durch die Garantie abgedeckt sein, müsst ihr den Austausch selbst bezahlen. Zudem muss eure Apple Watch Ultra für den Test eingesendet werden, erst sieben bis zehn Werktage später erhält man sie zurück…

Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse,...
2.280 Bewertungen
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse,...
  • Spezielle Features, Sensoren und drei neue Armbänder, die für Abenteuer, Erkundung und Ausdauersport entwickelt wurden
  • 49 mm Gehäuse aus Titan in Raumfahrt-Qualität für die perfekte Balance aus Gewicht, Widerstandsfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Ich finde die digitale Entwicklung einer Uhr faszinieren zu beobachten. Auch die Gesundheitlichen Vorteile die die Uhr heutzutage bietet ist bemerkenswert.

  2. Ich würde mich riesig freuen 😍
    Wenn ich mal etwas gewinne und jemanden ein leuchten in die Augen zu zaubern

    1. Auch für das Tauchen reicht sie nicht ganz.
      Zudem muss man die App dazu teuer monatlich bezahlen.
      Das steht in keinem Verhältnis zu einem Tauchcomputer.

  3. Ich liebe die Applewatch, es ist die einzige Smartwatch die ich auf Grund meiner Nickelallergie vertrage. Da meine schon etwas älter ist, würde ich mich riesig über den Gewinn freuen 🙋🏻‍♀️

        1. Manche Leute sind einfach unfähig zu lesen😅 ist nicht der einzige Artikel, bei dem versucht wird an dem Gewinnspiel teilzunehmen, obwohl der Artikel nichts mit dem Gewinnspiel zu tun hat…🤦🏻‍♂️

          1. @user: Ist Dir aufgefallen, dass das immer weibliche Vornamen sind, die diese Irrläufer schreiben? Sowohl hier als auch in den anderen falschen Artikeln?

          2. Das ist mir auch aufgefallen. Deswegen dachte ich, kläre ich das mal auf😂

            Vllt denkt man auch das man so eine höhere Chance hat zu gewinnen 😅

  4. Das müsste doch auch bei einer größeren Uhrenwerkstatt funktionieren. Die teueren Chronographen werden ja nach dem Service auch auf Dichtigkeit geprüft.
    Ob das dann billiger ist als bei Apple bleibt abzuwarten, aber schneller garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de