AR Spinnen: Diese Augmented Reality-App ist ein riesiger Schrecken für alle Arachnophobiker

Wohl kaum ein Artikel ist mir so schwer gefallen wie dieser hier zu AR Spinnen.

AR Spinnen

Ja, auch ich zähle mich zur Sorte der Arachnophobikerinnen. Sind die Viecher größer als ein Homebutton oder eine kleine Zitterspinne, steigt der Puls. Schwindel und Schweißausbrüche gesellen sich dazu – gerade bei diesen riesigen Monsterspinnen, die nur zu gerne in Kellern ihr Unwesen treiben. Das Ausprobieren der kostenlosen App AR Spinnen (App Store-Link) war daher eine große Herausforderung für mich, aber was tut man nicht alles für appgefahren? 

Die etwa 46 MB große Anwendung erfordert mindestens iOS 11.3 und lässt sich in englischer Sprache nutzen. Ohne den einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 99 Cent hat man dann Zugriff auf eine Spinne, deren Art ich leider nicht genau ausmachen konnte. Freiwillig Spinnenbilder im Netz anzuschauen zählt nämlich nicht zu meinen beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Wer mit dem schwarzen Viech nichts anfangen kann, findet in der Pro-Auswahl weitere fünf Exemplare, darunter auch eine Vogelspinne. Danke, NEIN.

Oh Graus: Sogar „Spielen“ mit der virtuellen Spinne ist möglich

Um AR Spinnen nutzen zu können, muss man der App Zugriff auf die Kamera gestatten, damit diese im nächsten Schritt nach einer ebenen Oberfläche suchen kann, auf der dann die virtuelle Spinne platziert wird. Ist dies passiert, kann mit dem Tier gespielt werden, beispielsweise durch Wischgesten nach oben, links oder rechts, um sie zurückweichen, angreifen oder auch in Richtung des Nutzers springen zu lassen. Zudem soll es möglich sein, durch Aufstampfen auf den Boden die Spinne zu erschrecken – dies hat aber bei meinen Versuchen nicht funktioniert. Vielleicht war ich selbst zu schreckhaft oder übervorsichtig. 

Möchte man ein Video vom achtbeinigen Ungetüm anfertigen und damit Freunde, Kollegen oder die Familie erschrecken, so ist auch dies in AR Spinnen möglich. Nachdem man den Aufnahme-Button gedrückt hat, lässt sich ein Clip aufnehmen, der im Anschluss in der Camera Roll gesichert werden kann. Von meinem iPhone verschwindet die App gleich nach Beendigung dieses Artikels wieder in die ewigen Daten-Jagdgründe, wo sie hoffentlich auch für immer bleiben wird.

AR Spinnen
AR Spinnen
Entwickler: Joachim Mertens
Preis: 0,99 €+

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de