Assembly: Grafikdesign-Tool der Tangent-Entwickler wird aktuell von Apple vorgestellt

Die Entwickler von Pixite haben schon seit längerem so einige tolle Design-Apps im App Store lanciert. Ihre Grafikdesign-Anwendung Assembly bekommt nun besondere Aufmerksamkeit.

Assembly

Assembly (App Store-Link) wird momentan in der App Store-Kategorie „Lifehacks“ vorgestellt, wo die Universal-App zunächst gratis heruntergeladen werden kann. Weitere Features lassen sich mit einem Abonnement nutzen, das zu Preisen ab 4,99 Euro/Monat erhältlich ist. Für die Einrichtung auf dem iPhone oder iPad benötigt man außerdem 152 MB an freiem Speicher und iOS 10.0 oder neuer. Auch Englischkenntnisse sind von Vorteil, wenn eine deutsche Sprachversion besteht für die App bisher noch nicht.

Mit den Worten „Assembly: So nimmt deine Kunst Form an“ bewirbt Apple gegenwärtig in der „Heute“-Ansicht des App Stores die App in der Rubrik „Lifehacks“. „Mit ihrer riesigen Bibliothek und den nützlichen Hilfslinien macht die App Assembly das Erstellen von Logos, Symbolen oder Emojis zum Kinderspiel“, heißt es weiter. „Die App ist vollgepackt mit mehr als 250 Clipart-Formen und du kannst deine Werke direkt über iMessage teilen.“

Assembly dient vornehmlich als Grafikdesign-Werkzeug, mit dem sich schnell und einfach Logos, Charaktere, Icons und Illustrationen kreieren lassen. Dabei ist es möglich, die in der App erstellten Werke nicht nur als hochauflösende Bilddateien, sondern auch als verlustfreie Vektor-Grafiken auszugeben, um sie auf eine beliebige Größe zu bringen – von T-Shirts bis hin zu großen Werbetafeln.

Wechsel von einmaligen Preisen zu einem Abo-Modell

Neben verschiedenen Farbpaletten und der Option, auch eigene Bilder als Hintergrund zu verwenden, finden sich zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für die vorhandenen Formen. Sie lassen sich kopieren, mit Schatten versetzen, drehen, vergrößern und verkleinern, mit Farbe füllen und in ihrer Transparenz ändern, in Gruppen zusammenfassen und auf dem Screen beliebig bewegen.

Die fertigen Designs lassen sich abschließend als PNG oder PDF speichern, aber auch als SVG Vektorgrafik exportieren. Ein iCloud-Sync sorgt zudem dafür, dass alle Werke auf verschiedenen Geräten immer auf dem gleichen Stand sind, und Sharing-Tools für die Dropbox, AirDrop und E-Mail machen den Austausch mit Freunden einfacher. Wie bei den anderen Apps von Pixite ist auch Assembly kein Design-Selbstläufer: Es benötigt ein gewisses Maß an eigener Kreativität, um ansehnliche Ergebnisse zu erstellen.

Musste Assembly zum Start im App Store noch zum Preis von 2,99 Euro bezahlt und konnte mit zusätzlichen kostenpflichtigen Themen-Packs im Umfang erweitert werden, haben die Entwickler von Pixite mittlerweile auf ein Abo-Modell für ihre Grafikdesign-App umgebaut. Wie oben bereits erwähnt, gibt es für 4,99 Euro/Monat Assembly Pro mit zusätzlichen 180 Formen und 250 Stickern, Multi-Select-Gruppen und intelligentes Anheften, weitere Effekte sowie Funktionen wie Umwandeln, Drehen, Skalieren und Kopieren. Beim ersten Start der App kann das Pro-Feature für sieben Tage kostenlos ausprobiert werden – kündigt man nicht früh genug, landet man gleich in einem Jahres-Abo, das mit 30,99 Euro zu Buche schlägt.

Assembly - Art and Design
Assembly - Art and Design
Entwickler: Pixite LLC
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de