Aufgenommen mit dem iPhone XR: Apple zeigt spektakuläre Bilder

Das "Behind the Scenes"-Video dürft ihr nicht verpassen

Wenn ihr diesen Artikel geöffnet habt, habt ihr alles richtig gemacht. Für euch führt nun gar kein Weg mehr daran vorbei, euch die beiden Videos anzusehen. Und wir versprechen euch nicht zu viel: Es gibt wirklich ein paar erstaunliche Effekte zu sehen.

Schaut euch zunächst einmal das folgende, 1:27 Minuten lange Video an. Es wurde mit dem iPhone XR aufgenommen und zeigt einige spektakuläre Effekte, bei denen man nicht so wirklich einordnen kann, was genau man dort überhaupt sieht. Eigentlich besteht kein Zweifel daran, dass dort eine ordentliche Portion Spezialeffekte mit im Spiel sind.

Wie Apple das hinbekommen hat? Mit insgesamt 32 iPhone XR, die in einem Kreis montiert wurden und mit der Kamera alle die gleichen Objekte gefilmt haben. Flammen, Schleim und andere Flüssigkeiten wurden so aus jeder Perspektive gefilmt und die verschiedenen Aufnahmen dann am Computer zusammengefügt. Wie Apple das hinbekommen hat, könnt ihr im folgenden Video sehen, das euch einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

Kommentare 11 Antworten

      1. Krieg ist Umgangssprache.
        Brauchst doch nicht gleich ne Krise bekommen. Das hier sind immer noch Kommentare, keine Doktorarbeit, wo man sich um Sprache und Stil Gedanken machen sollte ?

      2. Bei einem Zitat den Text in Anführungszeichen zu setzen; da bekomme »ich« eine Krise…
        Wenn man klugscheißen und jemanden bloß stellen möchte, sollte man es auch richtig machen, Dr. House.

  1. Naja. Nett. Aber all die Experimente hat man schon mal irgendwo auf YT gesehen, nur vielleicht nicht so hübsch ausgeleuchtet. Und den Bullettime-Effekt kennt man schon seit „Matrix“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de