Dark Nebula am Wochenende kostenlos

In den letzten Tagen haben wir vermehrt über Dark Nebula Episode Two berichtet. Der Vorgänger ist an diesem Wochenende kostenlos.

Erst zum zweiten Mal gibt es Dark Nebula kostenlos im App Store. Die am 14. Oktober 2009 erschienene App kostet normalerweise 79 Cent und kann an diesem Wochenende umsonst auf das iPhone und den iPod Touch geladen werden.

Das Spielprinzip ist einfach und blieb auch im zweiten Teil unverändert. Mit dem Bewegungssensor eures iPhone steuert ihr eine kleine Kugel durch zehn verschiedene Welten, die voller Gefahren und Hindernisse ist. Nur wenn man es bis ins Ziel schafft und nicht zu viele Leben verbraucht, gilt ein Level als bestanden.

Bei über 22.000 Bewertungen kommt der erste Teil von Dark Nebula immerhin auf dreieinhalb Sterne. Der Nachfolger, der seit rund zwei Wochen im App Store zu finden ist, wurde stark verbessert, bietet mehr Level und Gegner. Weitere Einblicke in die Fortsetzung und viele spannende Screenshots könnt ihr hier finden.

Weiterlesen


iDragPaper: Verrücktes Mini-Spiel jetzt umsonst

Wir haben mal wieder ein Spiel für euch, wo man sich eigentlich fragt: Warum?

Warum sollte man sich iDragPaper aus dem App Store herunterladen? Warum sollte man eine virtuelle Klopapier-Rolle so schnell wie möglich abrollen? Wir sprechen aus Erfahrung: Weil es für einen kurzen Zeitraum erstaunlichen Spaß macht und noch dazu ganz schön dämlich aussieht.

Die Vollversion von iDragPaper gibt es derzeit zum Nulltarif. Im Gegensatz zur sowieso kostenlosen Lite-Version gibt es hier ein Online-Leaderboard, einen weiteren Spielmodus und keine Werbung.

Nachdem man ein neues Spiel gestartet hat, muss man einfach nur so schnell wie möglich mit dem Finger über den Bildschirm wischen, um die Rolle so schnell wie nur möglich abzurollen.

Unser Blocher Freddy hat übrigens einen Rekord von unter drei Sekunden. Mittlerweile habe ich es allerdings aufgegeben.

Weiterlesen

Way of the Samurai: Günstiges Gemetzel

Ihr müsst euch am Wochenende mal wieder etwas Zeit vertreiben und habt ein iPad? Wie wäre es mit einem netten Spiel?

Von unserem Leser Andreas bekamen wir gestern den Hinweis, dass es derzeit Way of the Samurai HD für nur 79 Cent im App Store gibt. Er selbst hat das Spiel schon getestet und ist begeistert – vor allem, weil es normalerweise 3,99 Euro kostet.

Ähnlich wie beispielsweise in Fruit Ninja HD geht es auch in diesem Spiel darum, möglichst viele Gegenstände auf dem Bildschirm zu zerstören. In Way of the Samurai kämpft ihr allerdings in einer 3D-ähnlichen Umgebung und streckt andere Schwertkämpfer nieder.

Berührt man mit einem Finger einen Bereich des Bildschirms, bewegt sich die eigene Figur dorthin. Die Schwertschläge selbst führt man mit kleinen Gesten auf dem Touchscreen aus – irgendwann verfällt man in einen regelrechten Rhythmus.

Wann genau der normale Preis von 3,99 Euro wieder gilt, können wir euch leider nicht sagen. Momentan lohnt es sich jedenfalls noch einen Download in Erwägung zu ziehen.

Weiterlesen


Für Motorrad-Fans: MotoGP 2010 erschienen

Die MotoGP Serie gehört zu den schnellsten und gefährlichsten Rennserien der Welt. Nun kann man auf dem iPhone selbst am Gashahn drehen.

Seit gestern ist das offizielle iPhone-Spiel zur MotoGP-Saison 2010 im App Store verfügbar. Für gerade einmal 2,99 Euro ist das offiziell lizensierte Spiel verfügbar und lockt neben den originalen Strecken auch mit echten Fahrern, allen voran natürlich der mehrfache Weltmeister Valentino Rossi.

Allerdings scheint nicht alles Gold, was glänzt. Was die Fakten angeht, mag das Spiel sicher in der ersten Liga mitspielen, doch bereits die Grafik scheint veraltet. Vor allem die Motorräder und die darauf sitzenden Fahrer wirken verpixelt und von den Sponsorenaufklebern ist nicht gerade viel zu erkennen.

Auch die Steuerung, in einem solchen Spiel natürlich besonders wichtig, sorgt bei den ersten Usern für Unmut und macht nicht wirklich Spaß. Natürlich handelt es sich eher im ein Arcade-Spiel als um eine Simulation – derzeit ist das Spiel jedoch nur eingefleischten Fans zu empfehlen.

Weiterlesen

iPhone mit mehreren PCs synchronisieren

iPhone, iPod und iPad sollen maximal mit einem Rechner synchronisiert werden – so will es jedenfalls Apple.

Wer kennt es nicht: Man schließt sein iPhone an einen anderen Rechner an, passt kurz nicht auf und schon wird wie wild synchronisiert, obwohl ein Teil der Daten komplett anders ist, als man es kennt. Schon hat man den Salat und sein eigenes iPhone ist nicht mehr das alte.

Mit der kostenlosen Software PhoneAble können Windows-User ihr iPhone gleich mit mehreren Rechner synchronisieren. Es macht keinen Unterschied, ob es sich dabei um den Heimrechner am Schreibtisch oder das Notebook unterwegs handelt – alle Daten werden ganz einfach abgeglichen.

Die Handhabung ist sehr einfach, es werden lediglich drei Schritte vorausgesetzt. Und wenn das klappt, wird sogar die Musik, die sich auf dem iPhone befindet, auf den zweiten oder dritten Rechner übertragen.

Mac-User können das Programm derzeit noch nicht nutzen. Der Entwickler verspricht allerdings, schon bald eine Umsetzung für die Apple-Rechner anzubieten.

Weiterlesen


Media Markt jetzt mit eigener App

Media Markt gehört immer noch zu den ersten Adressen in Sachen Elektronik. Nun hat die Kette auch ihre eigene App.

Anfang der Woche sorgte Media Markt wieder einmal mit einer 19 Prozent Rabatt-Aktion für Schlagzeilen. Viele User wollten sich günstig ein iPad oder ein Mac kaufen, gingen jedoch leer aus. Uns erreichten aber auch Meldungen, dass einige Kunden bis zu drei Geräte abstauben konnten.

Wie dem auch sei – wer sich über aktuelle Meldungen informieren will oder sogar Zugriff auf den aktuellen Prospekt wünscht, wird in der neuen kostenlosen App mit dem einfachen Titel Media Markt fündig. Des weiteren werden wichtige Informationen wie eine Umkreissuche, Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten angeboten.

Wer gerne in Prospekten stöbert und neben Media Markt noch gerne Schnäppchen in anderen Geschäften sucht, sollte sich übrigens die App Mein Prospekt ansehen. Die iPad-Version haben wir euch hier bereits vorgestellt.

Weiterlesen

Verbessertes 2Do so günstig wie nie zuvor

2Do gehört zu den besten Todo-Applikationen auf dem iPhone – das hat sich auch in unserem Testbericht bewahrheitet.

Mit dem Update auf das neue iPhone-Betriebssystem gab es bei 2Do wohl einige Probleme mit der Kompatibilität, die Bewertungen im App Store sind bis auf dreieinhalb Sterne abgerutscht. Mittlerweile sind die Schwierigkeiten allerdings behoben, 2Do läuft wieder rund – und findet zu alter Stärke zurück (4,5 Sterne).

Unter anderem kann die Applikation nun Multitasking und unterstützt die lokalen Benachrichtigungen. Sogar im Flugmodus oder ohne Empfang geht so keine Erinnerung und kein Alarm verloren – das ist klasse. Außerdem eignet sich 2Do so auch uneingeschränkt für iPod Touch User.

Neben den vielen weiteren Verbesserungen gibt es 2Do momentan sogar im Angebot. Der Entwickler verspricht mit 60 Prozent Rabatt im Vergleich zum Originalpreis nicht zu viel – für kurze Zeit gibt es die App noch für 2,39 Euro, so günstig war sie noch nie zuvor. Bisher lag der niedrigste Preisbei 2,99, der hächste bei 5,49 Euro.

Weiterlesen


TV-Show Deal or no Deal nun auf dem iPad

Unsinnig Gameshows im deutschen Fernsehen. Ja wie lieben wir sie! Nun gibt es eine von ihnen auch für das iPad.

In der englischen, aber durchaus für jeden verstehbar, gibt es Deal or no Deal seit heute auch für das iPad. Die bisher völlig unbewertete App kann für gerade einmal 1,59 Euro aus dem App Store geladen werden. Dafür bekommt man eine fast originalgetreue Umsetzung der TV-Show.

Als Spieler müsst ihr zunächst einen von insgesamt 25 Koffer mit unterschiedlichem Wert aussuchen, in dem ihr den Hauptgewinn von einer Million Dollar vermutet. Was ihr wirklich gewinnt, stellt sich erst Minuten später heraus.

Nach und nach öffnet ihr nun die restlichen Koffer, natürlich immer mit dem Ziel, möglichst geringe Beträge zu treffen. Nach jeder Runde bekommt ihr ein Angebot des Bankiers für euren eigenen Koffer, das ihr ablehnen oder annehmen könnt – Deal or no Deal!

Weiterlesen

Navigon Europa jetzt zum halben Preis

Navigon feiert Geburtstag – und die User feiern mit. Ein Dankeschön gibt es in Form einer dicken Preisreduzierung.

Wer bisher noch nicht zugeschlagen hat, sollte jetzt nicht lange fackeln. Momentan gibt es den Navigon MobileNavigator Europa zum halben Preis und so günstig wie noch nie zuvor.

Der Normalpreis für das Europa-Komplettpaket liegt eigentlich bei rund 90 Euro. Dafür, dass man damit sein iPhone in ein fast vollwertiges Navigationsgerät verwandelt, eigentlich kein schlechter Preis.

Nun gibt es 50 Prozent Rabatt – mit 44,99 Euro ist die App so günstig wie noch nie zuvor. Und man muss kein Hellseher sein um vorhersehen zu können, dass dieser Preis in Zukunft wohl kaum noch unterboten wird.

Gesenkt werden die Preise bis zum 15. August – auch für beinahe alle Regionalvarianten um bis zu 50 Prozent. In App-Features wie Traffic Live und Panorama View 3D kosten während der vier Tage ebenfalls die Hälfte.

Weiterlesen

Gyrotate: Puzzle-Spiel heute umsonst

Auch heute gibt es ein spannendes kostenloses Spiel im App Store. Wir wollen euch Gyrotate kurz vorstellen.

Das Puzzle-Spiel vergleich sichn selbst mit Tetris, Bejeweled oder Fling und kommt im amerikanischen Store bei fast 300 Bewertungen immerhin auf eine Wertung von vier Sternen – das ist sicherlich kein schlechter Schnitt.

In der sonst 79 Cent teuren App, die grafisch sicherlich kein Kracher ist, müsst ihr Steine in verschiedenen Ebenen so sortieren, dass mindestens vier Stück in einer Reihe liegen. Sind es sogar fünf, bekommt ihr einen Bonus-Stein.

In immer anspruchsvoller werdenden Level müsst ihr eine bestimmte Anzahl von Steinen zerstören, bevor es in die nächste Runde geht. Zu Beginn kann man zwischen drei Startschwierigkeiten wählen, es sollte also für jeden etwas dabei sein.

Sollten mal keine weiteren Züge mehr möglich sein, erkennt die App dies automatisch und ordnet die Steine neu an – so kann es direkt weitergehen. Der normale Preis von Gyrotate ist vermutlich schon morgen wieder fällig.

Weiterlesen


Sport und Strategie: Madden NFL 2011

Es ist eine Mischung aus Sport und Strategie. Im neuen Madden NFL 2011, das es neben dem iPhone auch für das iPad gibt, gebt ihr eurem Football-Team die richtigen Anweisungen, plant Spielzüge und führt sie durch. Wie das ganze in der Offensive aussehen kann und wie man einen Touchdown erzielt, könnt ihr euch im folgenden Video ansehen. Die iPad-Version ist mit 10,49 Euro allerdings noch etwas teuer – was sich im Vergleich zu anderen Plattformen aber relativiert.

Weiterlesen

Die Gewinner: Kuriose Rechtsirrtümer

In der heutigen Ziehung von 5 aus 34 sind die Würfel gefallen. Oder so ähnlich. Wir haben jedenfalls die fünf aktuellen Gewinner des letzten Gewinnspiels für euch.

Wer darf sich über einen Promo-Code zu Kuriose Rechtsirrtümer freuen? Wer bekommt die 79 Cent teure App ganz umsonst? Schaut einfach in die angehängte Liste, die ersten fünf User dürfen jubeln: Sie bekommen innerhalb der nächsten 24 Stunden einen Promo-Code von uns per E-Mail nachgeschickt.

An dieser Stelle noch ein Hinweis an die User, die aus dem letzten Gewinnspiel noch keinen Preis erhalten haben. Aufgrund von Problemen mit unseren iTunes-Konten können wir per Click & Buy keine Geschenke kaufen. Sobald wir dieses Problem in den Griff bekommen haben, bekommt ihr eure Apps natürlich sofort.

Und für alle anderen User, die auch bei diesem Mal keinen Erfolg hatten, sei gesagt: Schaut einfach am kommenden Sonntag wieder bei uns vorbei, denn dann gibt es die nächste Gewinnchance.

Weiterlesen

Pinball HD jetzt mit Multiplayer

Flipper sorgen auf dem iPhone und dem iPad immer wieder für ein wenig Abwechslung in langweiligen Momenten. Jetzt sogar mit Multiplayer.

Die von uns bereits auf dem iPad getestete App Pinball HD, die für den geringen Preis von 2,39 Euro (iPhone nur 1,59 Euro) ein richtig gutes Spielerlebnis vermittelt, ist seit einigen Tagen ein Update verfügbar, das diverse Multispieler-Modus hinzufügt.

Insgesamt stehen auf den drei verschiedenen Tischen sieben verschiedene Spielmodi zur Verfügung, wovon drei jeweils nur auf einem Tisch funktionieren.

Wie genau die Spiele ablaufen, konnten wir leider noch nicht testen. Die Verbindung über Wifi und Bluetooth funktioniert auch nur zwischen Geräten der gleichen Gattung – eine Spiel zwischen iPad und iPhone ist also nicht möglich.

Wir werden natürlich versuchen innerhalb der nächsten Tage einen Test durchzuführen und euch danach ausführlich zu berichten, wie sich der Mehrspieler-Modus auf dem iPad oder iPhone macht.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de