Carcassonne: Erweiterung „Händler & Baumeister“ verfügbar

Carcassonne zählt ohne Zweifel zu den besten Brettspiel-Umsetzungen für iOS. In dieser Woche gab es endlich mal wieder Neuigkeiten.

Carcassonne war 2001 Spiel des Jahres. Rund 16 Euro (Amazon-Link) muss man derzeit dafür berappen, wenn man sich das richtige Brettspiel zulegen will. Ich finde das wirklich klasse und habe es schon bei Freunden gespielt, aber leider ist es immer sehr aufwendig, die ganzen Felder und Punkte zu zählen. Ohne zusätzlichen Block geht da nichts. Deutlich entspannter geht es natürlich in der iOS-Version zu.

Carcassonne (App Store-Link) kann für 8,99 Euro als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden. Wir haben schon mehrfach über das Spiel berichtet, am 18. Dezember gab es endlich mal wieder ein größeres Update. Hinzugefügt wurde die Erweiterung „Händler & Baumeister“, die man mit 1,79 Euro bezahlen muss. Das finde ich schon ein wenig schade, denn der eigentliche Preis der App ist ja vergleichsweise hoch und einen „Sale“ gab es bisher auch noch nicht.

Es handelt sich um die zweite Erweiterung für das eigentliche Brettspiel. „Händler wetteifern um die Verteilung der Waren in den Städten. Baumeister erlauben Doppelzüge und lassen so Straßen und Städte schneller wachsen. Und ein kleines Schwein, richtig eingesetzt, steigert die Erträge der Bauern“, heißt es auf der Webseite des Verlags.

Trotz einiger Kritiken für die nötige Bezahlung der Erweiterung sind die Bewertungen für Carcassonne weiterhin sehr gut – 5 Sterne gibt es im Schnitt. Besonders erwähnenswert ist der Online-Modus, in dem man quasi zu jeder Tageszeit einen oder mehrere Mitspieler findet. Wer bisher noch gar nichts von Carcassonne gehört hat, wirft am besten einen Blick auf das unten eingebundene Tutorial.

Kommentare 6 Antworten

  1. „Ohne zusätlichen Block geht da nichts.“
    Kann ich so ja zur Brettspielvariante nicht stehen lassen, wir spielen das regelmässig mit etlichen Erweiterungen und kommen sehr gut ohne Block aus, es gibt ja schließlich auch die Punktetafel und die 50/100er Chips dazu.

    Die App kann sich aber wirklich sehr gut mit der Brettspielvariante messen und die Erweitungen sind genauso klasse umgesetzt. Ich hatte gehofft, das sie zu Weihnachten die Winter-Edition als zusätzliche Grafikoption anbieten. Das würde zur Jahreszeit sehr gut passen.

    Wer das ganze am PC/Mac offiziell, gratis und legal spielen will, sollte mal bei der http://www.brettspielwelt.de vorbei schauen.

    1. Geht mir ganz genauso! Zwar freu ich mich auch über jede App, die ich kostenlos oder für 0,89 Euro bekommen kann, ich habe aber auch kein Problem damit, teilweise zweistellige Eurobeträge für eine App zu bezahlen, wenn sie gut ist.
      Und mal ehrlich: 1,79 Euro für eine vollwertige Erweiterung (in die sicher auch eine Menge Arbeit eingeflossen ist) sind wahrlich nicht zuviel verlangt!
      Generell ist Carcassone bei mir eine der Apps mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, so oft wie ich es schon gespielt habe!

  2. Definitiv. Geiz ist nicht immer geil. Qualität darf man sich auch bezahlen lassen.
    Habe schon gegen meine Frau zu Hause aus dem Zug heraus gespielt. Auch die Fernspielvatiante ist super umgesetzt.
    Das Geld lohnt sich.

  3. Es gab aufjedenfall schonmal einen „Sale“. Zur Einführung konnte man Carcassonne soweit ich mich erinnern kann für 3,99€(oder 4,99€) kaufen und hatte es bisher auch nie bereut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de