Choppa: Neues Highscore-Spiel macht euch zum Rettungspilot auf hoher See

Und noch ein neues Spiel: Choppa ist am Donnerstag im App Store erschienen und macht durchaus Spaß, auch wenn es sich um eine Freemium-App handelt.

Choppa

Das neue Gratis-Spiel Choppa (App Store-Link) bringt eigentlich alles mit, was man sich von einem Spiel für iPhone und iPad wünscht: Eine tolle Spielidee, eine detailverliebte Retro-Grafik mit vielen kleinen Überraschungen sowie eine einfache Touch-Steuerung ohne virtuelle Buttons. Lediglich eine Sache gefällt uns an der kostenlosen Universal-App nicht ganz so gut – und das sind noch nicht einmal die In-App-Käufe, die Choppa enthält.


Bevor wir dazu kommen, wollen wir euch Choppa aber zunächst etwas näher vorstellen. In dem Retro-Spiel übernehmt ihr den Steuerknüppel eines Helikopters und müsst auf hoher See in Not geratene Personen retten und diese mit dem Helikopter zu einer Rettungsplattform bringen. So einfach ist das aber natürlich nicht, denn in Choppa gibt es zahlreiche Gefahren.

Neben festen Hindernissen wie Gebäuden oder Bergen gibt es auch feuerspeiende Vulkane, umherfliegende Möwen, dichte Wolken oder besonders starke Winde. Diesen Gefahren sollte man unbedingt aus dem Weg gehen, denn wenn der Helikopter abstürzt, ist die Runde vorbei.

Choppa ist wahrlich keine Freemium-Abzocke

Leider hat sich der Entwickler von Choppa für die aus unserer Sicht falsche Spielart entschieden. In der Universal-App absolviert man nämlich nicht immer schwerer werdende, einzelne Level in mehreren Welten, sondern setzt auf das Highscore-Prinzip: Mit einem Leben versucht man so viele Level wie möglich am Stück zu absolvieren, bevor man wieder von vorne anfängt. Zwar werden die einzelnen Level immer wieder neu zusammengewürfelt, aber schon nach wenigen Runden kommt es vor, dass man die gleiche Mission zum dritten Mal spielen muss.

Und wie finanziert sich Choppa? Für jede erfolgreiche Mission bekommt man Münzen, die man im Fall eines Absturzes einsetzen kann, um das Spiel fortzusetzen – alternativ kann man einen kleinen Werbeclip ansehen. Zudem kann man den eigenen Hubschrauber verbessern oder gleich ein neues Modell freischalten. Wer nicht extra Münzen sammeln will, kann die anderen Helikopter auch direkt per In-App-Kauf kaufen. Immerhin: Einzelne Münz-Pakete, die nach wenigen Minuten aufgebraucht sind, können in Choppa nicht gekauft werden. Stattdessen gibt es beispielsweise eine Münz-Verdoppelung: Wer einen Werbeclip anschaut, bekommt in den zehn Minuten danach die doppelte Anzahl an Münzen. Als Freemium-Abzocke kann man Choppa also auf keinen Fall bezeichnen.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de