Comicbook! 2: Kreative App zum Erstellen von Comics jetzt neu aufgelegt

Nicht immer müssen es Bildbearbeitungsprogramme wie PS Touch oder Snapseed sein – auch Apps wie Comicbook! 2 geben den eigenen Bildern eine ganz besondere Note.

Comicbook! 2 1 Comicbook! 2 2 Comicbook! 2 3 Comicbook! 2 4

Comicbook! 2 (App Store-Link) ist der Nachfolger der bekannten Kreativ-App aus dem Entwicklerstudio 3DTOPO, die auch schon von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ präsentiert wurde. Seit dem Erscheinen am 25. Juli dieses Jahres hat Comicbook! 2 schon eine Preisreduzierung auf 1,79 Euro hinter sich, momentan lässt sich die knapp 66 MB große Universal-App wieder für 2,69 Euro herunterladen.


Ganz im Stile vieler Kultcomics, in denen neben kunterbunten Farben auch charakteristische Äußerungen und Ausrufe wie „BOOM!“, „CRASH!“ oder „WOW!“ zum Einsatz kommen, bedient sich auch Comicbook! 2 dieser Aspekte und liefert eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten, um eigene Comics erstellen zu können. 

Neben insgesamt 105 Seitenlayouts in vier Formaten, sagenhaften 374 handgezeichneten Stickern, zehn Filter und zwölf Text- und Überschriften-Tools haben die Macher von 3DTOPO in Comicbook! 2 auch eine direkte Importfunktion von Facebook und Flickr integriert. Natürlich können auch weiterhin Fotos direkt mit der Kamera aus der App heraus aufgenommen oder aus der Camera Roll integriert werden.

Comicbook! 2 eignet sich auch für Anfänger

Das Erstellen der Comics ist auch für Anfänger schnell zu bewältigen und schließt neben der Auswahl von Fotos und der Belegung mit speziellen, oft grobkörnigen oder kontrastreichen Comic-Filtern auch das Einfügen von den obig schon erwähnten Stickern, Überschriften und Sprechblasen mit entsprechendem frei wählbaren Texten. Comicbook! 2 erlaubt es dem Nutzer, über Schieberegler viele Einstellungen hinsichtlich Farbe und Kontraste der Bilder, als auch der Größe, Farbe und Schriftart der Sprechblasen vorzunehmen.

Die fertigen Werke können dann je nach verwendetem Gerät in einer Auflösung bis zu 1.568 x 2.048 Pixel (auf einem Retina-iPad) entweder als Bild in der Fotobibliothek oder auch als pdf gespeichert, ebenso wie per Mail verschickt, bei Facebook, Twitter und Instagram geteilt und auch aus der App heraus direkt gedruckt werden. Für letzteres ist ein kompatibler AirPrint-Drucker notwendig.

Bedenkt man, dass die Vorgänger-App Comicbook! derzeit auch immer noch im deutschen App Store zu haben ist und dort mit 1,79 Euro zu Buche schlägt – aber gleichzeitig auch eine Vielzahl von sogenannten „Expansion Packs“ mit Stickern und anderen zusätzlichen Inhalten per In-App-Kauf einforderte – ist das neue Comicbook! 2 eine Investition wert. Die Developer von 3DTOPO kündigen schon an, dass die erste App bereits bald aus dem Store genommen wird: Bei einem solch umfangreichen Nachfolger ist das allerdings kein großer Verlust. Alternativ gibt es noch Halftone 2 (App Store-Link) im deutschen Store, das sich demselben Thema verschrieben hat, aber meiner Meinung nach an die gelungenen Ergebnisse und Möglichkeiten von Comicbook! heranreicht.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de