D-Link Omna: HomeKit-Sicherheitskamera nach Update mit einigen neuen Features

Die D-Link Omna 180 ist die erste HomeKit-Überwachungskamera.

Der Hersteller D-Link, vielen Lesern wahrscheinlich für vielfältige Netzwerk-Lösungen bekannt, hat seinerzeit mit der D-Link Omna 180 (Amazon-Link) die erste Sicherheitskamera mit Apple HomeKit-Unterstützung vorgestellt. Nun gibt es Neuigkeiten von der FullHD-Überwachungskamera zu vermelden, die sich primär in der aktualisierten iOS-App (App Store-Link) zur Steuerung der Kamera bemerkbar machen.

Laut des aktuellen Changelogs für die D-Link Omna-App im Store wird es für die Überwachungskamera eine neue Funktion zur Aktivierung und Deaktivierung der Kamera geben. „Dieses Feature erlaubt es, die Bewegungserkennung deiner Omna-Kameras mit einem einzigen Fingertipp in der Omna-App zu aktivieren und deaktivieren“, berichtet dazu auch 9to5Mac mit Referenz zu einer Hersteller-Aussage. 

Weiterhin neu in Version 1.0.5 der D-Link Omna-App ist eine Clip-Übersicht, die allerdings eine aktualisierte Firmware der Kamera erfordert, ebenso wie die Möglichkeit, Firmware-Updates über eine OTA-Funktion einzuspeisen. Als vierter Punkt des Changelogs wird ein verändertes Benachrichtigungsverhalten aufgeführt, zudem gibt es die üblichen Bugfixes und Verbesserungen. Das Update für die Omna-App ist schon jetzt verfügbar, auf die Aktualisierung der Kamera-Firmware muss allerdings aktuell noch gewartet werden.

Foto: 9to5Mac.com.

OMNA
OMNA
Entwickler: D-Link Corporation
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de