Datenschutz: Neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Safari-Lesezeichen Privatsphäre ausgeweitet

Privatsphäre ausgeweitet

Apple baut Datenschutz und Privatsphäre in den eigenen Diensten weiter aus und bietet nun für noch mehr Nutzerdaten eine verbesserte Verschlüsselung an. In diesem Fall geht es um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Lesezeichen im Apple-Browser Safari, die in der iCloud gesichert sind und auf verschiedene Geräte synchronisiert werden.

Weiterlesen


nora: Notruf-App wurde wieder aus dem App Store entfernt "Arbeiten an der Infrastruktur nötig"

"Arbeiten an der Infrastruktur nötig"

Es ist erst wenige Tage her, dass wir über die neue Notruf-App der Bundesländer, nora, berichtet haben. Mit der Anwendung sollen sich Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach erreichen lassen. Bisher funktionierte nora in 15 Bundesländern, in Berlin waren noch weitere Abstimmungen erforderlich, ehe sie auch dort an den Start gehen konnte.

Weiterlesen

AirTags: „Verloren“-Modus kann für Phishing-Zwecke missbraucht werden Apple will den Bug beheben

Apple will den Bug beheben

Wer seinen AirTag bzw. den damit verbundenen Gegenstand verloren hat, kann den Bluetooth-Tracker in den „Verloren“-Modus versetzen. Auf diese Weise kann die weltweite Apple-Gemeinschaft dazu beitragen, den AirTag zu finden. Gleichzeitig wird es einem Finder erlaubt, den AirTag zu scannen und die hinterlegten Daten des Besitzers bzw. der Besitzerin zu nutzen, um Kontakt herzustellen.

Weiterlesen


Luca: Umfassendes Update und neue Funktionen für die Kontaktdaten-App Redesign und mobile App für Betriebe

Redesign und mobile App für Betriebe

Die zuletzt mehrfach in der Kritik stehende Kontaktdatenübermittlungs-App Luca (App Store-Link) soll in naher Zukunft deutlich verbessert werden. Das hat das Entwicklerteam auf der eigenen Website angekündigt. Luca dient zur Kontaktdatenübermittlung und Dokumentationspflicht für Veranstalter und Betreiber im Rahmen der Coronavirus-Pandemie und kann kostenlos aus dem App Store auf das iPhone heruntergeladen werden.

Weiterlesen

iPIN2: Passwort-Safe nach fast zehn Jahren komplett aktualisiert Ausgestattet mit einem fairen Abo-Modell

Ausgestattet mit einem fairen Abo-Modell

Einen Schönheitspreis hat iPIN sicherlich nicht gewonnen, trotzdem hat sich die von uns im Januar 2012 erstmals vorgestellte Anwendung in den vergangenen Jahren einen festen Platz auf meinem iPhone gesichert. Ich habe dort die PINs meiner Bezahlkarten eingetragen, was vor allem bei den weniger häufig genutzten Karten sehr praktisch ist. iPIN wurde seit jeher für einen Festpreis von rund 5 Euro angeboten, nun ist der Nachfolger im App Store gelandet.

Weiterlesen

Tedee: HomeKit-Update für smartes Türschloss steht bevor Ab der kommenden Woche

Ab der kommenden Woche

Das Tedee Smart Lock ist bei uns im Hauptbüro in Bochum seit Sommer 2020 im Einsatz und wurde auch schon in mehreren Artikeln ausführlich rezensiert. Dass sowohl Anbieter und das Entwicklerteam am Ball bleiben, zeigt die neueste Entwicklung: Seit Februar dieses Jahres gab es einen Beta-Test für einen HomeKit-Support, der danach für alle User zugänglich gemacht werden soll.

Weiterlesen


Cell Broadcast kommt: Katastrophen-Warnungen direkt aufs Handy Vom Bundeskabinett beschlossen

Vom Bundeskabinett beschlossen

Wie eine Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums verlauten lässt, hat das Bundeskabinett die Einführung von Cell Broadcast zum Zweck der Bevölkerungswarnung beschlossen. Mit diesem Schritt ist eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) möglich, so dass weitere Prozesse zur Einrichtung eingeleitet werden können.

Weiterlesen

Dashlane: Erster Passwort-Manager startet mit Mac Catalyst-App Auch iOS-App mit Verbesserungen

Auch iOS-App mit Verbesserungen

Neben Apples hauseigenem Schlüsselbund oder auch Alternativen wie 1Password stehen weitere zahlreiche Passwort-Manager zur Verwaltung von Passwörtern, Logins und anderen persönlichen Daten im App Store bereit. Seit längerem tummelt sich dort auch Dashlane, über das wir in der Vergangenheit auch schon mehrfach berichtet haben.

Weiterlesen

Kinderschutz in iOS 15: Bedenken in den eigenen Reihen Slack-Kanal mit über 800 Nachrichten

Slack-Kanal mit über 800 Nachrichten

Die Skepsis bezüglich Apples geplanter Kinderschutz-Maßnahmen in iOS 15 wächst. Apple hatte kürzlich angekündigt, über drei Mechanismen in iMessage, iCloud Fotos und Siri bzw. der Websuche die Ausbeutung von Kindern und die Verbreitung von kinderpornografischem Material einzudämmen. Vor allem datenschutzrelevante Aspekte stehen im Kern der Kritik, die nun wohl auch Apples eigene Reihen erreicht hat.

Weiterlesen


1Password: Version 8 für macOS mit überarbeitetem Interface angekündigt Neuer Watchtower integriert

Neuer Watchtower integriert

Mit Apples hauseigenem Schlüsselbund hat man bereits eine Möglichkeit, Passwörter und Logins systemübergreifend auf allen Apple-Geräten zu sichern und einzusehen. Eine Alternative ist die mittlerweile zum Klassiker avancierte Anwendung 1Password, die nun vom Entwicklerteam von AgileBits in Version 8.0 für macOS angekündigt wurde. 1Password gibt es bereits seit nunmehr 15 Jahren für macOS, wie Entwickler Dave Teare im Blog erzählt.

Weiterlesen

Schutz für Kinder in iOS 15: Apples Datenschutz-Chef beantwortet Fragen Nutzer und Nutzerinnen haben Bedenken

Nutzer und Nutzerinnen haben Bedenken

Apple hat in der vergangenen Woche mit der Ankündigung von geplanten Sicherheitsmechanismen für Kinder in iOS 15 für Furore unter Nutzern und Nutzerinnen gesorgt. Obwohl die zugrunde liegende Absicht natürlich lobenswert ist – dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung und Konfrontation mit kinderpornografischem Material – sorgten die präsentierten Features für große Skepsis.

Weiterlesen

1Password für Mac unterstützt jetzt das Magic Keyboard mit Touch ID Version 7.8.7 steht zum Download bereit

Version 7.8.7 steht zum Download bereit

Der Passwort-Manager 1Password hat mit Version 7.8.7 Support für das Magic Keyboard mit Touch ID nachgereicht. Eingeführt wurde die Tastatur mit Touch ID mit den neuen M1 iMac-Modellen im Mai, seit wenigen Wochen lässt sich die Tastatur auch einzeln kaufen.

Weiterlesen


Google One: Neuer VPN-Dienst startet in Deutschland Erst für Android, später auch für iOS

Erst für Android, später auch für iOS

Im Internet lauern viele Gefahren. Um sich zu schützen, verwenden viele Menschen einen sogenannten VPN-Dienst, der ein anonymes Surfen ermöglicht und so zu mehr Datenschutz beitragen kann. Mit Surfshark, VPN Unlimited, Mozilla VPN, NordVPN und dem bei uns in der Redaktion gern genutzten Anbieter ZenMate werden hier nur einige der zahlreichen Services dieses Genres genannt.

Weiterlesen

Call Center-Angestellte in Apple-Subunternehmen befürchten Kamera-Überwachung Zur Vertragsunterzeichnung gezwungen

Zur Vertragsunterzeichnung gezwungen

Bei Apple arbeiten aktuell noch viele Angestellte im Home Office. Im Zuge der Coronavirus-Pandemie wurden auch die in Apples Call Centern angestellten Personen angehalten, Fernarbeit zu tätigen und von zuhause aus zu arbeiten. Aus diesem Bereich mehren sich nun Befürchtungen, dass verpflichtend eingesetzte AI-Kameras zur Leistungsüberwachung auch die eigene Privatsphäre verletzten könne.

Weiterlesen

Apple führt neue Maßnahmen zur Sicherheit für Kinder ein Mit Software-Updates später im Jahr

Mit Software-Updates später im Jahr

In einem neuen Support-Dokument hat Apple angekündigt, zukünftig in drei verschiedenen Bereichen mehr für die Sicherheit von Kindern zu tun. „Wir möchten dazu beitragen, Kinder vor Verfolgern zu schützen, die Kommunikationsmittel nutzen, um sie anzuwerben und auszubeuten, und die Verbreitung von Material über sexuellen Kindesmissbrauch einzudämmen“, so Apple im Dokument. Die Features sollen zum Start in den USA ausgerollt und dann auch auf weitere Regionen ausgeweitet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de