Dungeon Hunter 5: Gameloft launcht neuen Hack & Slay-Titel als Freemium-Game

Dass Gameloft weiter auf der Freemium-Welle reitet, beweist die jüngste Neuerscheinung Dungeon Hunter 5.

Dungeon Hunter 5 1 Dungeon Hunter 5 2 Dungeon Hunter 5 3 Dungeon Hunter 5 4

Neben vielen anderen Neuerscheinungen des heutigen Donnerstags hat es nun also auch Dungeon Hunter 5 (App Store-Link) von Gameloft in den deutschen App Store geschafft. Die Universal-App lässt sich kostenlos herunterladen und benötigt zur Installation satte 712 MB eures Speicherplatzes auf iPhone, iPod Touch oder iPad, sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer. Während die Sprachausgabe noch in englischer Sprache vorliegt, können Übersetzungen per Untertitel innerhalb des Spiels sowie die Menüführung auf Deutsch angezeigt werden.


Gameloft selbst spricht von seinem neuesten Titel der Dungeon Hunter-Serie vom „intensivsten und fesselnsten Hack & Slash-Spiel für Mobilgeräte“. In der Tat kommt Dungeon Hunter 5 mit beeindruckenden 3D-Grafiken und gewaltigen Explosionen, riesigen geflügelten Drachen und fiesen Monstern daher. Die Geschichte ist laut Angaben der Entwickler im Königreich Valenthia angesiedelt, das sich nach der Abwehr einer Dämoneninvasion in Schutt und Asche wiederfindet – „Zerstörung und Verwüstung herrschen überall. Selbst ein Wiederaufbau kann die Vergangenheit nicht zurückbringen… jetzt ist alles anders“, heißt es in der App Store-Beschreibung.

Und so stürzt man sich unmittelbar ins Geschehen und hat sich als frei konfigurierbarer Charakter mit einer Spezialwaffe in insgesamt fünf verschiedenen Welten in einer Einzelspieler-Kampagne zu beweisen. Neben klassischen Hieben mit der gewählten Waffe stehen zudem mächtige Zaubersprüche, die allerdings nur sparsam eingesetzt werden können, sowie Abwehrmechanismen und Heiltränke zur Verfügung, um die herausfordernden Kämpfe zu überleben und zum berüchtigten Kopfgeldjäger aufzusteigen. Je nach Erfolg in den Missionen gewinnt man zudem Erfahrungspunkte und steigt in höhere Level auf.

Mehrspieler-Modus und zahlreiche In-App-Käufe in Dungeon Hunter 5

Weiterhin möglich ist es in Dungeon Hunter 5, in einem asychronen Mehrspieler-Modus die Festungen anderer Spieler anzugreifen und sie auszuplündern, sowie die eigene Heimat mit Kreaturen auszurüsten, sie zu verwalten und stetig zu verbessern. Für weitere Action gibt es tägliche und wöchentliche Herausforderungen, in denen man sich in Bestenlisten eintragen und spezielle Belohnungen einheimsen kann.

Ermöglicht wird dieses Gameplay allerdings durch optionale In-App-Käufe, die auch in Dungeon Hunter 5 zahlreich vorhanden sind. Es ist außerdem davon auszugehen, dass der Spieler ab einem bestimmten Level ohne zusätzliche Zukäufe Schwierigkeiten haben wird, in den Missionen oder im Mehrspieler-Modus gegen mächtigere Spieler erfolgreich zu sein. Auch zweite Chancen nach einem vorzeitigen Ableben können gegen eine App-eigenen Währungen erkauft werden – ein fairer Wettkampf, gerade bei einem kampfbasierten Spiel wie Dungeon Hunter 5, sieht wahrlich anders aus.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Ich wüsste gern mal ab wann man die Festung benutzen kann. Ich hab irgend so einen Goblin im Inventar der Gold Pro Stunde bringt, aber kann ihn nirgends nutzen.

  2. Verwirrend der Einstieg… Die Erklärung sind ja nicht gerade weltklasse. Steuerung, schlechter Zoom-in für Fernkämpfer usw. Naja, und Freemium und Online-Zwang halt. Hab es mir besser vorgestellt.

  3. da muss ich mir nichtmal den Artikel durchlesen um zu wissen dass das schrott ist
    freemium und dann auchnoch online zwang das geht garnicht

  4. Oh mein Gott….ONLINE-ZWANG !!!! …. eine Frechheit in unserer heutigen Zeit… Hallo???
    Vielleicht sollte man lieber mal das Game bewerten…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de