G30 im Test: Unglaublich tolles Puzzle-Spiel mit tiefgreifender Story

Freddy Portrait
Freddy 18. Mai 2018, 17:30 Uhr

Das neue G30 solltet ihr euch auf jeden Fall genauer ansehen. Mir gefällt das Spiel besonders gut.

g30

Der App Store hat eine neue Perle zu bieten: G30 (App Store-Link). Das neue Spiel von Kovalov Ivan ist unglaublich toll gemacht, verfügt über eine tiefe Story und bietet ein sehr entspanntes Gameplay. Der Einstieg kostet einmalig 5,49 Euro, ist 134 MB groß und leider nur in englischer Sprache vorliegend.

Um das beste Erlebnis zu erhalten, solltet ihr der englischen Sprache mächtig sein, denn die Story steht hier im Mittelpunkt. "Es ist eine Geschichte von einer Person mit einer kognitiven Störung, die
versucht sich an die schwer fassbare Vergangenheit zu erinnern", schreiben die Entwickler.

Und das Gameplay ist einfach nur wunderschön gestaltet. Eure Aufgabe ist es die Story wieder zusammenzusetzen. Dafür müsst ihr kleine Schiebe-Puzzles lösen und dabei einen vollständigen Satz bilden. Die einzelnen Teile des Objekts können über kleine Räder verschoben werden, wobei sich dabei auch der Text verändert. Jede Änderung verändert die Bedeutung des Satzes, wobei dieser immer logisch ist und Sinn ergibt. Habt ihr die Figur wieder richtig sortiert, erscheint der vollständige Satz und ihr könnt die hervorgehoben Wörter anklicken, um sie der eigentlichen Story hinzufügen zu können.

g30 review

Gespielt wird auf einem schwarzem Grund, die Objekte und Teile selbst sind in knalligen Farben gestaltet. Das ist zwar sehr simpel gemacht, gefällt mir aber sehr gut. Die Musik und Soundeffekte im Hintergrund lassen euch richtig in das Gameplay abtauchen - das Spielen mit Kopfhörern wird empfohlen.

Die Mechanik und das Zusammenspiel zwischen den Objekten, dem Verschieben und dem Bilden eines Satzes mit mehreren Bedeutungen finde ich grandios. Je näher man am Gesamtbild ist, desto mehr Text zeigt sich und ihr seid der Lösung ganz nah. Und wenn ihr dann wieder Züge vornimmt, die der Lösung nicht näher kommen, verschwindet der Text wieder und ihr müsst andere Züge ausprobieren.

G30 ist eine Empfehlung meinerseits

Den genauen Spielumfang kann ich aktuell noch nicht bewerten, ich habe gerade die zweite Welt betreten und werde gleich definitiv weiter spielen. Als klassisches Spiel würde ich G30 gar nicht bewerten wollen, es ist eher eine Art Erfahrung und Entdeckungsreise. G30 hat zurecht schon einige Preise gewonnen, auch ich finde das Spiel sehr innovativ, super gestaltet und mit einer tollen Story hinterlegt. Der Preis ist mit 5,49 Euro vielleicht etwas hoch, aber das Gesamtkonzept weiß einfach zu überzeugen.

Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer und entscheidet dann, ob euch das Gameplay und die Mechanik überzeugen kann, um 5,49 Euro zu bezahlen.

G30
G30
Entwickler: Kovalov Ivan
Preis: 5,49 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Teilen

Kommentar schreiben