Google Arts & Culture mit drei neuen virtuellen Pocket Gallery-Ausstellungen

Einfach mal ausprobieren

Die kostenlose App Google Arts & Culture (App Store-Link) ist schon seit längerem ein spannender Anlaufpunkt für Kunst- und Kulturinteressierte aus aller Welt. Die Anwendung bietet nicht nur Infos zu aktuellen Ausstellungen und Öffnungszeiten von Museen weltweit, sondern liefert auch interessante Bereiche zu aktuellen Themengebieten der Kunst- und Kulturwelt, Virtual-Reality-Rundgänge und kreative Kunst-Tools.

Mit dem Update auf Version 8.1.19 könnt ihr drei neue Pocket Gallery-Ausstellungen virtuell betreten. Öffnet einfach die App, klickt auf die Kamera, wählt Pocket Gallery, ladet die Ausstellungen herunter und startet euren virtuellen Rundgang. Ihr könnt euch dann mit eurem iPhone durch die Ausstellung bewegen, optional könnt ihr über Zoom-Gesten auch so die Räume wechseln. Neu mit dabei:


  • Brushes with the World: Die erste Pocket Gallery mit Audioguide, die Sie mithilfe von Kunst und Klang auf eine Reise um die Welt entführt.
  • Better Together: Schließen Sie sich mit Kunstwerken von Renoir, Manet, Rousseau und weiteren Künstlern aus der Sammlung von Getty geselligen Treffen an.
  • From Africa to Japan: Zeitgenössische Kunst aus Japan und Afrika aus der Sammlung von Jean Pigozzi.

Google Arts & Culture ist 116,5 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und mit 4,5 Sternen bewertet.

‎Google Arts & Culture
‎Google Arts & Culture
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de