Google Duo: Plattformübergreifende Video-Telefonie von Google startet heute

Google greift an. Mit Google Duo möchte man Apples FaceTime Konkurrenz machen.


Google Dueo

Update am 18. August: Nur der Vollständigkeit halber: Google Duo (App Store-Link) ist ab sofort auch im deutschen App Store erhältlich. Habt ihr die Anwendung schon ausprobiert?

Auf der Konferenz Google I/O 2016 wurde Mitte Mai auch der Messenger Duo angekündigt. Hierbei handelt es sich um einen Angriff auf Apples Facetime, allerdings funktioniert die Video-Telefonie von Google zwischen iOS und Android. Der Dienst startet ab heute, der Rollout hat schon begonnen. Die Android-App ist schon verfügbar, die iOS-Version wird im Laufe des Tages freigeschaltet.

Google Duo verfügt über eine simple Benutzeroberfläche. Sobald man sich mit seiner Handynummer identifiziert hat, listet Duo alle Kontakte aus dem Adressbuch, die ebenfalls den Video-Messenger installiert haben. Mit nur einem Klick lässt sich die Freundin, der Freund, die Oma oder andere Freunde anrufen. Google hat dabei darauf geachtet, Duo so zu gestalten, dass er auch bei schwacher Internetverbindung gut und ohne Abbrüche funktioniert. Verschlechtert sich die Verbindung, so wird die Qualität des Videos heruntergeschraubt, ohne dass das Gespräch beendet wird.

Google Duo funktioniert mit iOS und Android

Mit der Funktion “Knock Knock”, könnt ihr schon beim Anrufen euer Bild übertragen. Schon bevor man abnimmt, sieht man wer anruft und wo er sich gerade befindet. Die Funktion ist für Android optimiert, unter iOS funktioniert Knock Knock bei geschlossener App nicht. Alle Verbindungen sind stets Ende-zu-Ende verschlüsselt und somit sicher.

FaceTime ist sicherlich eine tolle und praktische Möglichkeit Freunde per Video-Telefonat zu erreichen, allerdings beschränkt sich FaceTime auf Apple-Nutzer. Mit Google Duo könnt ihr ab sofort auch Freunde mit Android-Geräten erreichen. Ich persönlich nutze die Video-Telefonie wirklich sehr selten. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr die Video-Telefonie eher selten oder doch sehr oft?

‎Google Duo
‎Google Duo
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Google Duo im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 38 Antworten

  1. Klasse für alle, die auf Videotelefonie stehen. Gibt es funktionelle Unterschiede zu Skype? Ich werde aufgrund meiner Daten wohl auch auf diesen Google-Dienst verzichten müssen…

      1. Falsch. Habe kein Facebook, kein Dropbox (Alternative Sciebo), kein Skype (keine Videotelefonie nötig), kein WhatsApp (Threema reicht). Mehr geht bei mir nicht, aber immerhin ein Anfang. Keine Gedanken machen und einfach nur konsumieren jedenfalls ohne mich :-*

  2. Nutze FaceTime häufig. Auf Grund der in den letzten Monaten aber extrem schlechter gewordenen Bildqualität bei Videoanrufen innerhalb der Mobilfunknetze (also nicht im Wifi) nutze ich aber immer häufiger Skype. Leider verbessert Apple da auch nichts, trotz Einreichen des ‘Fehlers’.
    Allerdings nervt bei Skype, dass das Kennzeichensymbol bei eingehenden Nachrichten nicht funktioniert.

  3. Facetime benutze ich oft. Aber die Verbindungsqualität ist trotz W-Lan-Verbindung oft sehr sehr mangelhaft. Leider 🙁 Bin deshalb gespannt auf diese neue Alternative und werde es testen.

  4. Zurück zur Eingangsfrage: wir in unserem Familienkreis sind über Kontinente verstreut und nutzen regelmäßig und häufig FaceTime, und das seit Jahren.

  5. An alle Datenschützer hier in diesem Thread. Es ist doch mittlerweile egal wo man sich anmeldet, welches Gerät man benutzt oder wo man surft. Wenn jemand eure Daten bekommen will bekommt er die auch, außer ihr benutzt sowas wie “Internet” und “moderne Medien” überhaupt nicht. Wir brauchen uns da nun auch nicht mehr drüber aufregen, dafür ist es nun sowieso zu spät. Seit der Vorratsdatenspeicherung ist sowieso sowas wie Privatsphäre nun sowieso für’n Ar***!

    1. Leider die falsche Einstellung. Ich kann immer noch zwischen ‘ganz übel’ und ‘noch tolerierbar’ wählen. Google zeichnet mit Android sogar alle normalen Telefonverbindungen auf und analysiert sie. Das tut Apple nicht. Google ist einfach nur noch dreist und völlig ungehemmt.

      1. Ja das mag sein, deswegen haben wir ja auch iPhones ^^
        Allerdings sollte Apple mit so einigen Dingen auch so langsam mal anfangen durch zustatten weil die verpassen sonst irgendwann den Anschluss.

        Dennoch: Wer deine Daten herausfinden will, bekommt das auch hin. Save!

  6. Riesen Nachteil im Vergleich zu Skype und co. Duo funktioniert nur auf Handys. Mal eben mit meiner Frau über Mac Videochatten is nich. Mit den iPad (wlan)Mal eben der Omas was per Videochat zeigen, geht nicht. Von pc aus Videochatten geht auch nicht. sorry Google, was soll das? Die anderen können es doch auch… Oder habe ich was nicht verstanden?

  7. Gleich geladen und sofort wieder gelöscht! Das eingangs erforderliche einmalige Einverständnis (damit man das rasch wieder vergißt!) zur regelmäßigen Übertragung der Kontakte zu Google ist Nutzungsvoraussetzung! Wer da zustimmt, braucht sich über gar nichts mehr zu beklagen und dem/der ist auch nicht zu helfen!

    1. Viele haben genug Datenvolumen um mal ab u. an kurz Videotelefonie zu machen. Ab u an mal finde ich es gut. Am billigsten ist es natürlich gar kein iPhone zu nutzen. Jeder entscheidet selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de