Google Maps integriert mytaxi, Spotlight findet gespeicherte Orte

Das neuste Update von Google Maps bringt neue Funktionen mit. Wir haben alle Neurungen für euch gelistet.

Google Maps mytaxi

Neben der Karten-App von Apple, habe ich auch Google Maps (App Store-Link) installiert. Per Update reicht Google jetzt neue Funktionen nach und integriert in der eigenen Karten-App einen neuen Tab für Fahrdienste. Hier in Deutschland hat man sich mit mytaxi zusammen getan und kann bei einer Route direkt innerhalb der App sehen, wie teuer der Weg mit mytaxi ungefähr sein wird.


Zur Nutzung muss die mytaxi-App (App Store-Link) zusätzlich installiert sein, denn Google Maps verweist nur auf den Partner. Die Bestellung des Taxis wird weiterhin direkt über die mytaxi-App vorgenommen. In Spanien arbeitet Google Maps ebenfalls mit mytaxi zusammen, in Brasilien mit 99Taxis, in Indien mit Ola Cabs und in Großbritannien gibt es eine Partnerschaft mit Hailo und Gett.

Google Maps unterstützt Spotlight-Suche

Version 4.17.0 erlaubt es zusätzlich, über die Spotlight-Suche von iOS auf gespeicherten Orte zuzugreifen, ebenfalls können so die kürzlich angesehenen Orte auf Google Maps geöffnet werden. Zusätzlich können Routenoptionen für Auto, Fahrrad und Fußgänger gespeichert werden. Weitere Fehlerkorrekturen sind obligatorisch.

Das Update liegt kostenfrei zum Download bereit. Die Integration der Fahrdienste soll das Reisen und Navigieren noch komfortabler machen. Google Maps ist 78,3 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer und funktioniert auch auf dem iPad und der Apple Watch.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de