Huami Amazfit: Neue Kopfhörer & Fitnessgeräte vorgestellt

Alle Details anbei

Auf der CES hat Huami gleich mehrere neue Produkte der Marke Amazfit vorgestellt. Wir fassen kurz zusammen.

Amazfit PowerBuds: Kabellose In-Ear-Kopfhörer

Die neuen Kopfhörer halten 8 Stunden durch, wobei das Ladecase weitere 16 Stunden im Gepäck hat. Wer die PowerBuds 15 Minuten lädt, kann sie danach wieder 3 Stunden nutzen. Die 6 Gramm leichten Ohrstecker verfügen über einen magnetischen Bügel, der für einen sichern Sitz im Ohr sorgt.


Da die PowerBuds für Sportbegeisterte gemacht sind, gibt es sogar einen Pulsmesser. Ebenso werden Umgebunggseräusche gefiltert, zudem gibt es auch einen Transparenz-ähnlichen Modus wie er bei den AirPods zum Einsatz kommt. Der US-Start ist für Februar angekündigt, der Preis liegt bei 99 US-Dollar.

Amazfit ZenBuds: Entspannung pur

Die Amazfit ZenBuds sollen Umgebungsgeräusche noch effektiver filtern und so für Entspannung sorgen. Gleichzeitig gibt es entspannende Soundeffekte sowie einen Atem-Coach. Die Akkulaufzeit liegt bei 8 Stunden, das Case hält weitere 56 Stunden parat.

Zu den weiteren Funktionen der ZenBuds gehört die Überwachung der Schlafqualität. Neben einem Pulsmesser gibt es auch eine Wecker-Funktion. Preise hat man bisher nicht verlauten lassen, der Start soll dieses Jahr erfolgen.

Amazfit AirRun: Das Laufband für Zuhause

Wer Zuhause sportlich aktiv werden will, kann sich das Amazfit AirRun ansehen. Das klassische Laufband ist besonders breit und hat integrierte JBL-Lautsprecher mit an Bord. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 15 km/h. Die Haltestange kann bei Nichtgebrauch in wenigen Sekunden nach unten geklappt werden. Preise und Verfügbarkeiten sind bisher nicht bekannt.

Amazfit HomeStudio: Inklusive 43″ Display

Hier gibt es nicht nur ein Laufband, sondern auch ein riesiges 43″ Display, das auf den Namen Smart Gym Hub hört. Dort könnt ihr diverse Video-Workouts abrufen, unter anderem für das Laufband, aber auch Stretching oder Yoga sind möglich. Über künstliche Intelligenz und einer Kamera können sogar Haltungen korrigiert und Fehler erkannt werden.

Das Laufband ist hochwertiger und kann sogar bis zu 13 Grad geneigt werden, die maximale Geschwindigkeit liegt hier bei 20 km/h. An den seitlich angebrachten Stangen kann man auch weitere Übungen ausführen. Auch hier sind JBL-Lautsprecher integriert. Weitere Infos zum HomeStudio gibt es hier.

Preise und Verfügbarkeiten sind bisher nicht bekannt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de