iJustine Teaches FCP X: Neue Mac-App mit YouTuberin iJustine zum Thema Final Cut Pro X

Das Video-Tutorial kostet 32,99 Euro

Apples Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X ist ein riesiges Monstrum an Funktionen und Möglichkeiten. Um diese alle ausschöpfen zu können und zu einem Meister des Videoediting zu werden, bedarf es einiger Einarbeitung. Wer dazu keine langweiligen Fachbücher oder auch eine unzureichende Einweisung von einem Experten in Anspruch nehmen will, kann seit einigen Tagen zu den Video-Tutorials in iJustine Teaches FCP X (Mac App Store-Link) im Mac App Store greifen. 

Justine Ezarik aka iJustine ist eine bekannte YouTuberin, die auf ihrem eigenen Kanal allerhand Tech-Videos wie Reviews und Unboxings, aber auch Themen wie Kochen, Reisen und Gaming auf dem Plan hat. Mittlerweile verfügt iJustine über knapp 6 Millionen Abonnenten bei YouTube und hat auch schon ihr eigenes Buch herausgegeben. Mit der 32,99 Euro teuren Mac-App kann man Justine nun in einem umfangreichen Video-Tutorial zu Apples Final Cut Pro X begleiten.

iJustine selbst nutzt Final Cut Pro X, um ihr Videomaterial für YouTube und Co. zu bearbeiten und online zu stellen, und gibt dieses Wissen dem Mac-User in insgesamt 16 informativen Lektionen weiter. Im Mac App Store ist so unter anderem von „16 fokussierten Lektionen, die jeden Schritt deines Bearbeitungsprozesses abdecken – das Importieren und Organisieren von Medien, Multicam-Bearbeitung, Hinzufügen von B-Roll und Musik, Farbkorrektur, Hinzufügen von Titeln und Effekten, Export für YouTube und mehr“ die Rede. 

Kurze Tutorials mit Länge von unter 10 Minuten

Für das Programm hat sich iJustine mit Ripple Training zusammengetan, die bereits zahlreiche weitere Tutorial-Apps veröffentlicht haben. iJustine Teaches FCP X richtet sich vor allem an Anfänger von Apples Videoediting-Software, die in kurzen Lektionen mehr zu diesem umfangreichen Anwendung erfahren wollen. Jedes der Tutorials ist unter 10 Minuten lang, so dass sich die Inhalte auch perfekt für zwischendurch eignen. 

Zudem gilt auch hier der Leitsatz, „Learning by doing“: Die Videos können direkt in Final Cut Pro X verwendet werden, die App lässt sich mit einem einzigen Mausklick direkt aus der Videobearbeitungs-Software starten. So muss nicht ständig zwischen zwei verschiedenen Programmen gewechselt werden. Kleiner Bonus am Rand: Die Anwendung enthält bereits einiges an Material aus iJustines eigenen Videos, so dass direkt und ohne Umschweife gestartet werden kann. Es versteht sich allerdings von selbst, dass man eine eigene Kopie von Apples Final Cut Pro X auf dem Mac installiert haben muss, um die Tutorials nutzen zu können.

iJustine Teaches FCP X
iJustine Teaches FCP X
Preis: 32,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de