iOS 15: Nur Spotlight-Suche kann Texte in Fotos finden

Erweiterte Live Text-Features

Mit dem Release von iOS 15 und seinen kleineren Nachfolger-Updates hat Apple ein mehr als praktisches Feature ins Betriebssystem integriert, das simpel als „Live Text“ bezeichnet wird. Auch für mich ist dieses kleine, aber feine Tool wohl eine der besten Funktionen, die iOS 15 mit sich gebracht hat.

Mit Live Text können User unter iOS 15 verschiedene Optionen hinsichtlich geschriebenen Texts verwenden, um so beispielsweise Texte in Grafiken, Fotos oder direkt aus dem Live-Kamerabild erkennen, kopieren und an anderer Stelle speichern bzw. teilen zu können. Eine OCR-Funktion macht dies möglich, die Texte in Bildern analysiert und diese bearbeitbar macht. Auch ein Import von Texten über das Kontextmenü des iPhones ist möglich, ebenso wie eine Suche nach bereits erkannten Texten in Fotos.


Spotlight-Suche war von Apple beabsichtigt

An dieser Stelle gibt es aber so etwas wie ein kleines Problem: Wer Texte in Bildern aus der eigenen Fotobibliothek erkennen lassen will, kann nicht über die Suche in der Fotos-App danach Ausschau halten, sondern ist auf Apples hauseigene Spotlight-Suche angewiesen. Diese kann aktiviert werden, wenn auf dem Homescreen mit dem Finger von oben nach unten gewischt wird.

Dies hat bei so einigen Usern unter iOS 15 bereits zu verständlichem Unmut gesorgt, war aber offenbar von Apple genauso beabsichtigt. In der Präsentation von iOS 15 von Apple heißt es dazu, „Du kannst deine Fotos jetzt in Spotlight durchsuchen und mit Live Text sogar nach Texten in deinen Fotos suchen.“

Ich persönlich würde eine Integration der Textsuche auch in die Fotos-App befürworten – denn genau hier befinden sich die Fotos, die es zu durchsuchen gilt und die man als Ergebnis geliefert bekommen möchte. Nichtsdestotrotz ist das Live Text-Feature eine überaus praktische Funktion, die bei mir seit dem iOS 15-Release schon mehrfach zufriedenstellend zum Einsatz gekommen ist.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de