Motif: Ehemaliger Apple-Fotodruckservice startet mit eigener App durch Jetzt ein Fotobuch erstellen.

Jetzt ein Fotobuch erstellen.

Im Juli dieses Jahres hatte Apple angekündigt, dass man ab dem 30. September keine Druck-Projekte mehr über die Fotos-App anbieten wird. Wer den Service gerne genutzt hat, musste bis dato auf Drittanbieterlösungen zurückgreifen. Und mit Motif (Mac Store-Link) gibt es jetzt ein neues natives Plug-In. Motif war bisher für den Druckservice der Apple-Eigenmarke zuständig und liefert nun über die neue App die Möglichkeit wieder Bestellungen aufgeben zu können.

Weiterlesen

Shot on iPhone Xs: Apple teilt die besten Fotos Die neue iPhone-Kamera bietet tolle Extras und ist einfach zu bedienen.

Die neue iPhone-Kamera bietet tolle Extras und ist einfach zu bedienen.

Ich muss zugeben: Ganz so viele Fotos habe ich mit meinem neuen iPhone Xs Max noch nicht gemacht. Die Möglichkeit, die Tiefenschärfe bei Porträtfotos individuell einzustellen, finde ich aber richtig spannend. Und Smart HDR muss ich unbedingt aktiv ausprobieren. Apple hat jetzt unter dem Slogan „Shot on iPhone Xs“ zahlreiche Bilder von Nutzern geteilt.

Weiterlesen

iOS 12: In iMessage aufgenommene Fotos werden automatisch gespeichert

Es sind die kleinen, aber feinen Änderungen, die in iOS 12 erst nach einigen Tagen auffallen. So etwa diese kleine Anpassung in iMessage.

iOS 12 Banner

Manchmal sind es die kleinen Details, die selbst beim Beta-Test nicht so wirklich auffallen. So habe ich beispielsweise nicht gemerkt, dass in iOS 12 das Bluetooth-Icon in der Systemleiste nicht mehr angezeigt wird, da mein iPhone X dort aufgrund der Aussparung für die Face ID Kamera ohnehin weniger anzeigt, als die älteren iPhones. Und auch auf die folgende Änderungen in iMessage wäre ich so schnell nicht gekommen, wenn appgefahren-Leser Markus mich nicht darauf hingewiesen hätte.

Weiterlesen

iOS 11: iCloud-Fotomediathek lädt Bilder und Videos über das mobile Netz

Aufgepasst nach der Installation von iOS 11. iPhone und iPad laden jetzt auch Fotos über das Mobilfunknetz in die iCloud.

Habt ihr euch in den vergangenen Wochen über einen erhöhten Datenverbrauch gewundert? Wenn ihr viele Fotos geknipst und einige Videos aufgenommen hat, könnte die Erklärung nicht mehr weit entfernt sein. Wie sich tief versteckt in den Einstellungen zeigt, synchronisiert Apple die Inhalte der iCloud-Fotomediathek neuerdings auch über das mobile Netz. Wir zeigen euch, wie ihr diese Einstellung wieder deaktiviert.

Weiterlesen

Digitale Bilder am Mac: Praktisches Tool zum Foto-Transfer mit iPhone, iPad & Co.

Kennt ihr das vorinstallierte Programm Digitale Bilder am Mac? Wir möchten euch die praktischen Funktionen jedenfalls etwas ausführlicher vorstellen.

Die Fotos-App auf dem Mac ist schon ziemlich gut gemacht und bietet den einfachen Zugriff auf alle gespeicherten Fotos. Durch die iCloud-Anbindung werden alle Fotos mit allen Geräten abgeglichen. Doch manchmal dauert die Synchronisation sehr lange, der einfache Zugriff auf abgelegte Fotos auf iPhone, iPad, Digitalkamera und Co., kann auch mit dem vorinstallierten Programm „Digitale Bilder“ erfolgen, das vielen Mac-Nutzern gar nicht bekannt ist.

Weiterlesen

Flickr: Kein Foto-Upload mehr über die App möglich

Seit einigen Tagen gibt es schlechte Nachrichten für alle Flickr-Nutzer in Deutschland: Es ist kein Upload von Fotos mehr über die App und die mobile Webseite möglich.

Den kurzen Eintrag in unserem News-Ticker habt ihr vor einigen Tagen vielleicht übersehen: Flickr (App Store-Link), die beliebte Foto-Plattform, hat in Deutschland eine herbe Schlappe vor Gericht kassiert, die sich direkt auf die Nutzer auswirkt: Sowohl über die App für iPhone, iPad und Android, als auch über die mobile Webseite sind aktuell keine Uploads von Fotos mehr möglich.

Weiterlesen

Noch mehr Ostereier: 50 Fotoabzüge (fast) gratis & günstige Speichermedien

Und weiter geht es mit den Angeboten rund ums Osterfest. Auch Foto-Freunde kommen heute auf ihre Kosten.

Update: Die Fotomailo-App kämpft gerade mit dem großen Ansturm durch die Gratis-Aktion, zudem gibt es einen neuen Gutscheincode: fmappdealsde29 – damit sollte es bei euch aber hoffentlich klappen.

In manchen Teilen Deutschlands kommt nach dem schönen Samstag auch heute wieder die Sonne raus. Eine perfekte Gelegenheit also, ein paar tolle Fotos mit dem iPhone oder der Digitalkamera zu knipsen. Falls ihr die Bilder danach auch ausdrucken (früher sagte man dazu ja noch „entwickeln“) lassen wollt, gibt es in der App Fotomailo heute eine passende Aktion: Mit einem Gutscheincode gibt es 50 Fotos quasi zum Nulltarif.

Weiterlesen

Stiftung Warentest: Apples iCloud-Fotomediathek landet auf dem letzten Platz

In der aktuellen Ausgabe hat die Stiftung Warentest sieben Online-Dienste zum Speichern von Fotos getestet. Den ersten Platz schnappte sich Flickr. Die iCloud-Fotomediathek von Apple landete abgeschlagen auf den letzten Platz.

Die Stiftung Warentest hat mal wieder zugeschlagen: Im Test von sieben Online-Diensten zum Speichern und Organisieren von Fotos hat hat Apples iCloud-Fotomediathek nur den letzten Platz belegt. Nur für Apple gab es die Note „Ausreichend“. Aber warum? Und vor allem: Ist die Kritik an der iCloud-Fotomediathek wirklich berechtigt? Wir haben uns den fünf Seiten langen Bericht für euch genauer angesehen.

Weiterlesen

iOS-Basics: Fotos mit Siri schneller finden

Mit einem kleinen Trick und der Hilfe von Siri könnt ihr Fotos aus eurem digitalen Fotoalbum noch etwas schneller finden.

Es ist sicherlich keine Seltenheit, mehr als 10.000 Fotos auf dem iPhone zu haben. Den richtigen Schnappschuss zu finden, ist gar nicht so einfach. Und auch wenn man einfach mal in Erinnerungen schwelgen möchte, ist ein ungeordnetes Fotoalbum nicht gerade hilfreich. Glücklicherweise gibt es mit Siri eine tolle Assistentin, die euch im Handumdrehen die passenden Fotos heraussucht.

Weiterlesen

iPhone-Verkaufsstart: Zeigt uns eure Fotos vom Launch-Tag

In diesen Minuten öffnen die Apple Stores in Deutschland und verkaufen das neue iPhone 6s. Wie sieht es bei euch aus?

Das lange Warten hat ein Ende. Egal ob ihr euch auf gut Glück vor einem der 14 Apple Stores angestellt habt, heute im Laufe des Tages ganz entspannt euer reserviertes Gerät abholt oder auf den Paketboten wartet: Früher oder später haltet ihr hoffentlich das neue iPhone 6s oder iPhone 6s Plus in den Händen.

Wir wollen diesen Tag gemeinsam mit euch feiern und rufen euch dazu auf, uns eure Fotos zu schicken. Egal ob ihr draußen in der Kälte steht, euch durch einen überfüllten Store kämpft oder euch zuhause die Zeit vertreibt: Schickt uns eure hoffentlich kreative, lustige oder beeindruckende Schnappschüsse per Mail an support@appgefahren.de – die besten Schnappschüsse werden wir in eine kleine Online-Galerie packen.

Weiterlesen

Neue eBooks zum kleinen Preis: Fotos-Apps & Tastenkürzel für Yosemite

Der amac-buch Verlag hat zwei neue Bücher im iBooks Store veröffentlicht. Wir stellen euch die beiden Neuerscheinungen vor.

Kleine und handliche Bücher rund um iPhone, iPad und Mac kommen bei euch besonders im digitalen Format sehr gut an. Die eBooks sind günstig und helfen vor allem Einsteiger dabei, sich im System zurecht zu finden. Da sich die Bücher über den iBooks Store auch unkompliziert verschenken lassen, könnt ihr euch auf diese Weise sehr gut vor nervigen Support-Anfragen aus der Familie oder dem Bekanntenkreis schützen.

Erst am Freitag ist das eBook „Fotos für Mac, iPhone und iPad“ (iBooks-Link) erschienen. Das 2,99 Euro teure Buch kümmert sich um die neue Fotos-App, die bereits im Herbst zusammen mit iOS 8 veröffentlicht wurde. Auf dem Mac hat die Fotos-App mit dem Start von Mac OS X 10.10.3 vor einigen Tagen das bisher eingesetzte iPhoto abgelöst.

Weiterlesen

Storyo: Datenkraken-App erstellt Video-Stories anhand von Foto-Metadaten

Mal eben schnell eine Slideshow bzw. ein kleines Video aus Fotos des letzten Urlaubes an Freunde verschicken? Diese Aufgabe erledigt Storyo.

Storyo (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die kostenlos aus dem deutschen App Store bezogen werden kann. Für die Nutzung der englischsprachigen Foto- und Video-Anwendung wird 37,5 MB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice benötigt, zudem ist iOS 7.0 oder neuer als kleinste Voraussetzung Pflicht.

Storyo hat es sich zur Aufgabe gemacht, aus der eigenen Fotosammlung kleine Videoclips anhand der vorhandenen Metadaten zu zaubern. So kann beispielsweise eine Reihe von Fotos, die an einem bestimmten Ort oder während einer bestimmten Zeitspanne entstanden sind, ausgewählt werden, um daraus dann ein kleines, ansehnliches Video mit Orts- und Zeitangaben zu erstellen. Storyo bietet diesbezüglich auch eine Möglichkeit, das Video mit vier vorgefertigten Instrumental-Tracks zu unterlegen oder eigene Songs aus der iTunes-Mediathek zu diesem Zweck zu nutzen.

Weiterlesen

Nach Update auf iOS 8: Wo sind nur die Fotos geblieben?

Eine der von Apple angekündigten Veränderungen für iOS 8 war eine überarbeitete Foto-App, mit der die Anwender eine noch bessere Übersicht bekommen sollten.

Allerdings scheint diese Umstellung zumindest auf dem deutschen Markt für einige Verwirrung und in Teilen Verärgerung gesorgt zu haben. Auch unser Postfach enthielt einige E-Mails, in denen Nutzer genau dieses Thema ansprachen und sich über die neue Foto-Anordnung verwundert zeigten.

Einer der Hauptgründe für die allgemeine Verwirrung unter iOS 8-Nutzern ist das fehlende Kamera-Archiv, in dem sonst unter anderem die Alben „Aufnahmen“ und „Photostream“ zu finden waren. Sie sind nun verschwunden, stattdessen findet sich in der Foto-App ein Album „Zuletzt hinzugefügt“ und „Zuletzt gelöscht“.

Weiterlesen

Replay Video Editor: Überteuerte Videoclips erstellen in drei einfachen Schritten

Es ist wieder soweit, Apple hat neue Apps in die eigenen Empfehlungen aufgenommen – darunter auch den Replay Video Editor.

Obwohl die Universal-App, die zunächst kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden kann, bereits seit Dezember 2013 im Store vertreten ist, wurde sie erst jetzt von Apple in die Kategorie „Die besten neuen Apps“ aufgenommen, wohl, weil der Replay Video Editor (App Store-Link) kürzlich ein Update auf die Version 2.0 erhalten hat. Darin finden sich neben einer kompletten Überarbeitung des Interfaces auch eine native iPad-Unterstützung, ein Support für Smilies, neue Videostile und Bearbeitungsfunktionen.

Die knapp 97 MB große Applikation lässt sich auf alle Geräte laden, die mindestens iOS 7.0 installiert haben, und verfügt praktischerweise über eine deutsche Lokalisierung. Die Developer von Replay Video Editor geben an, dass sich mit ihrer App „beeindruckende Videos superleicht und blitzschnell“ erstellen lassen können. Man darf nur hoffen, dass der Titel des Developer-Studios nicht Programm ist: Stupeflix = stupid flix = blöde Filme…

Weiterlesen

Verwaltung der eigenen Alben: Fotos+ ist gratis und hat Potenzial

Nicht jede App ist perfekt und völlig ausgereift. Dennoch gibt es oft sehr gute Ideen. Fotos+ gehört genau in diese Kategorie.

Erst heute Morgen haben wir euch eine App vorgestellt, mit der ihr Fotos knipsen und direkt bearbeiten könnt. Aber was passiert danach? Bei vielen iPhone-Nutzern quillt der Aufnahme-Ordner nur so über und seine Bilder findet man dann auch nicht wirklich schnell wieder. Einfacher geht es mit Fotos+ (App Store-Link), das aktuell kostenlos auf das iPhone geladen werden kann – hier ist nämlich eine Funktion integriert, an die Apple nicht gedacht hat.

Fotos+ ist ein vielseitiges Werkzeug zum Verwalten von Foto-Alben und den Bildern selbst. Man kann nämlich nicht nur neue Alben erstellen und Bilder darin sortieren, sondern den einzelnen Fotos auch Schlagwörter verpassen. Dank dieser Tags und der integrierten Suche ist es später ein leichtes, bestimmte Bilder schnell wiederfinden zu können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de