iOS 17.2: Die Neuerungen der vierten Beta

Ton für Benachrichtigungen ändern

2 Kommentare zu iOS 17.2: Die Neuerungen der vierten Beta

Neue iOS 17-Funktionen in einem Apple-Banner

Apple hat gestern Abend die vierte Beta-Version von iOS 17.2 an registrierte Entwicklerinnen und Entwickler verteilt. Damit dürfte der eigentliche Release der finalen Version nicht mehr in weiter Ferne liegen, möglicherweise ist es schon kommende Woche soweit. Aber was hat sich mit der vierten Beta überhaupt getan?

Standard-Ton für Benachrichtigungen

Mit iOS 17 hat Apple einen neuen Sound für Benachrichtigungen eingeführt, der für viele einfach zu „unaufdringlich“ ist. Mit iOS 17.2 wird man den Ton ändern können – genau wie es schon für Benachrichtigungen in den Apps Nachrichten, Mail oder Kalender möglich ist.


Keine gemeinsamen Wiedergabelisten

Nachdem in einer vorherigen Beta-Version eine Option für gemeinsame Wiedergabelisten mit Freunden in Apple Music geschaffen wurde, hat Apple diese Funktion mit der vierten Beta wieder entfernt.

Weitere kleinere Änderungen im Überblick

  • Bei Video-Aufnahmen mit dem iPhone 15 Pro gibt es nun einen Hinweis, wenn angeschlossene Speichermedien nicht schnell genug sind.
  • Im Code sind Details aufgetaucht, dass in iTunes keine Filme und TV-Serien mehr gekauft werden können. Diese Möglichkeit dürfte es dann in der TV-App geben.
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Bin mal gespannt ob damit meine Kameraprobleme weg sind. Hab heute Bilder aufgenommen die nicht im Album gelandet sind mehrfach und zu verschiedenen Zeiten des Tages. iPhone 12 Pro
    Habe das aber auch noch nirgendwo gelesen.

    1. Und ich bin gespannt, ob Apple wieder etwas im iOS verbogen hat, dass dafür sorgt, dass das Update trotz DEAKTIVIERUNG aller Automatikfunktionen trotzdem das Update automatisch durchführt.

      Ich dachte ich spinne, als neulich Morgen mein Weib zu mir kam und meinte, „… mein iPad hat mit mit „Hello“ begrüßt“. Als ich dann meins prüfte, waren alle automatischen Funktion definitiv off – und in den iPhones auch. Einen Tag drauf begrüßte mich auch mein iPad mit „Hello“ und wenige Tage später auch unsere iPhones. Dann sollen sie doch die Funktion „automatische Updates gleich ganz weglassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de