iOS-App „2Do“ jetzt mit Siri-Kurzbefehlen & Drag-and-Drop am iPad

Neues Update installieren

Die iOS-Applikation 2Do ist ein Aufgaben-Manager mit integrierter ToDo-Liste. Und obwohl die App stetig weiterentwickelt wird, haben wir zuletzt im November 2016 darüber berichtet. Das neuste Update möchten wir zum Anlass nehmen, um erneut auf 2Do aufmerksam zu machen.

Die neuste Version von 2Do integriert jetzt auch Siri-Kurzbefehle. In 2Do könnt ihr mit einem langen Klick auf eine Liste die Optionen aufrufen und dort einen Siri-Kurzbefehl erstellen. „Hey Siri, öffne die Projektliste“ wäre zum Beispiel eine Möglichkeit. Ihr könnt also schnell in eine Liste springen, wobei ihr den Sprachbefehl natürlich selbst bestimmen könnt. Das ganze funktioniert auch mit den „Smart Lists“.

Des Weiteren können sich iPad-Nutzer über neue Funktionen freuen. Ab sofort können Texte, Bilder oder PDFs aus Drittanbieter-Apps einfach via Drag-and-Drop in 2Do gespeichert werden. Zu den weiteren Änderungen zählen Optimierungen für die Apple Watch-App, ebenso gibt es zahlreiche Fehlerbehebungen.

2Do ist ein Alleskönner

Was der Aufgaben-Manager bietet? Wir fassen zusammen: Aufgaben, Termine und Co. werden einfach eingetragen und können in Gruppen und Listen sortiert werden, wobei alle ToDo-Einträge per Dropbox oder CalDAV synchronisiert werden. Ebenfalls möglich ist die Erstellung von Erinnerungen, Checklisten mit Unteraufgaben, Notizen mit Anhängen und wiederkehrende Alarme sowie einem vollen Zugriff auf die hinterlegten Daten per Heute-Widget.

Die iOS-App kann kostenlos heruntergeladen werden, die Vollversion kann dann per In-App-Kauf für 21,99 Euro freigeschaltet werden. Die zugehörige Mac-Version ist mit 54,99 Euro noch einmal deutlich teurer.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de