iPhone 14 Pro: Neues Kamera-Modul macht das iPhone fast doppelt so dick

CAD-Grafiken mit mehr Details

Während Apple seit Jahren auf eine 12 Megapixel Kamera setzt, soll in diesem Jahr ein großes Update anstehen. Ein 48 Megapixel Sensor scheint sicher zu sein, das wollen zahlreiche Experten erfahren haben. Dass dadurch das Kamera-Modul größer wird, ist unausweichlich.

Nun gibt es neue CAD-Grafiken, die ein iPhone 14 Pro Max und dessen Abmessungen zeigen. Das iPhone 14 Pro Max soll insgesamt 12,16 Millimeter dick sein, das iPhone 13 Pro Max misst nur 7,65 Millimeter. Das Modul selbst soll 4,18 Millimeter dick sein, demnach wird das iPhone selbst 7,98 Millimeter dick sein.


Gleichzeitig zeigen die Grafiken auch das neue Notch-Design, das ja aus einem Pillen-artigen Ausschnitt und einer Loch-Kamera bestehen soll. Die Selfie-Kamera soll einen Durchmesser von 5,59 Millimeter haben, die Pillen-artige Aussparung soll 7,15 Millimeter breit und 2,29 Millimeter vom oberen Displayrand entfernt sein.

Das neue Notch-Design soll nur bei den neuen Pro-Modellen zum Einsatz kommen, die Basis-Modelle sollen auf das gleiche Design wie beim iPhone 13 setzen.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Und wenn schon.

    Die Marketing Abteilung wird schon es schaffen das ihr es liebt. 😉

    Und dann die Armdroid Typen das nachmachen.

    1. Haha true.
      Never seen before camera system with incredible details. It’s stunning, beautiful. See our new iPhone 14 it’s the best iPhone we’ve ever made.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de