iPhone 14: Spannender Mod mit transparenter Rückseite

Reparaturfreundliches Design macht es möglich

10 Kommentare zu iPhone 14: Spannender Mod mit transparenter Rückseite

Die beiden neuen Modelle des iPhone 14 und iPhone 14 Plus kommen mit einer leicht abzunehmenden Glasrückseite daher. Das fand bereits das Bastlerteam von iFixit heraus und attestierte der Neuerscheinung eine gute Reparierbarbeit. Gleichzeitig ermöglicht dieser Umstand auch entsprechende Modding-Möglichkeiten.

So dauerte es naturgemäß nicht besonders lange, ehe sich findige iPhone 14-User daran machen, ihr Gerät zu individualisieren. Wie MacRumors in Bezug auf mehrere Tweets bei Twitter berichtet, kursiert bereits ein iPhone 14-Modell, bei dem die Glasrückseite durch eine transparente Platte ersetzt wurde.


Modding-Zubehör-Markt dürfte bald anlaufen

Auf diese Weise wird ein spannender Blick in das Innere des Apple-Smartphones möglich, so dass sich der Akku, die Spule zum kabellosen Aufladen, das Logicboard, die Taptic Engine, das Innere des Lightning-Anschlusses und mehr zeigen. Das so umgebaute iPhone 14 verfügt auch über einen mattierten Kameradeckel, der sich designtechnisch etwas vom komplett transparenten Rest der Rückseite abhebt.

Erstmals seit der iPhone 4S-Generation lässt sich die Rückseite des iPhone 14 (Plus) wieder auf einfache Art und Weise entfernen. MacRumors geht deswegen davon aus, dass es schon bald entsprechende Modding-Kits mit farbenfrohen Rückseiten für die beiden Modelle geben wird. Anders sieht es bei den iPhone 14 Pro-Geräten aus: Sie verfügen nicht über ein schnell zu entfernendes rückseitiges Glaspanel, so dass derartige Modding-Exemplare so gut wie ausgeschlossen sein dürften.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Wenn ich ein entsprechendes iPhone hätte, würde ich sofort eine Glasrückseite haben wollen! No risk no fun !
      Ich bin doch kein Taucher 😂

    1. Da dir Apple eh ein patzen Geld abknöpft wenn der Feuchtigkeitssensor anspringt, ist es in Bezug auf die Wasserdichtigkeit, eh egal ob du noch im Garantiezeitraum bist oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de