iTunes-Karten online kaufen: Jetzt mit 20 Prozent Bonus

Bei Bezahlung mit Apple Pay

Der niederländische Anbieter Startselect hat sich in den vergangenen Monaten mit regelmäßigen Aktionen rund um Guthabenkarten für iTunes und den App Store etabliert. Statt der gewohnten 15 Prozent gibt es jetzt ein ganz besonderes Angebot: Es gibt einen Bonus in Höhe von 20 Prozent.

Das ist so ziemlich das nächste der Gefühle, was es in den vergangenen Jahren gab. Die Besonderheit: Die 20 Prozent gibt es auch auf 25 oder 50 Euro Guthaben, nicht nur bei 100 Euro Guthaben.


  • 25 Euro iTunes-Karte kaufen + 5 Euro Bonus
  • 50 Euro iTunes-Karte kaufen + 10 Euro Bonus
  • 100 Euro iTunes-Karte kaufen + 20 Euro Bonus
  • zur Angebotswebseite

Gut: Nicht nur in Deutschland kann gespart werden, sondern auch in Österreich und der Schweiz. Nutzt bitte dafür die hinterlegten Links für euer Land. Die Aktion ist bis zum 13. Dezember gültig und um den Bonus zu erhalten,  muss die Bezahlung per Apple Pay erfolgen.

Anzeige

Kommentare 37 Antworten

      1. Danke für die schnelle Antwort. Also die Seite im iPhone aufmachen und als Bezahlmethode Kreditkarte auswählen. Ich versuchs mal. Danke nochmal!

    1. Habe ich gerade gekauft mit Apple Pay, habe den Link (mit iPhone) angeklickt und dann auf die Öffne anderen Seite ein paar Schritte und dann die schwarze Taste mit dem Symbol Apple Pay angeklickt, dann geht alles wie von selbst!

  1. Mit dem Gutschein „TWINITY“ spart man nochmal 3%

    Dafür die Karte(n) erst in den Warenkorb legen und dann im Checkout Code eingeben und mit Apple Pay zahlen.

    1. Macht dir keinen Kopf. Meine Zahlung wird auch abgelehnt. Auch DKB. Keine Ahnung was DKB dagegen hat.
      Überlege mir aber ernsthaft auf ne Alternative zu wechseln, wenn die KK bald kostenpflichtig wird. Auch wenn sie zu 99% funktioniert, so gibt es immer wieder Fälle die abgelehnt werden und ich weiß nicht warum und wie ich das beeinflussen soll und kann. Bisher war das nicht so wild, weil kostenlos, aber sobald ich 2,5 Euro zahlen muss, wechsle ich die KK.

      1. mit meiner Payback American Express Karte hatte ich das noch nie. Die ist dauerhaft kostenlos, Apple Pay fähig und man sammelt nebenher noch schön Paybackpunkte die man sich auch wieder in Bargeld auszahlen lassen kann. Falls jemand Interesse hat, bis zum 13.12.2021 gibt es 3000 Paybackpunkte für jeden der erfolgreich eine Karte beantragt und danach einmal damit etwas zahlt. Nebenher darf ich mich ebenfalls über 2000 Paybackpunkte freuen. Nachfolgend mein Empfehlungslink, bitte diesen benutzen.
        http://www.amex.de/freunde/bERNDMzPA5?XLINK=MYCP

      2. Meine DKB Karte macht auch nicht mit.
        Die Länder Freigabe hatte ich eingestellt.
        Auch mit niedrigeren Beträgen versucht.
        An zwei verschiedenen Tagen versucht.
        Kein Erfolg.
        Zahlung abgelehnt.

  2. Danke für das kleine Weihnachtsgeschenk.
    20% ist soooo selten.
    👍

    (Ihr müsst natürlich ApplePay VORHER schon eingerichtet haben, bevor ihr damit bezahlen wollt)

  3. Leider nicht so toll. Erfolgreich mit Apple Pay bezahlt, nur statt des Code kam eine Nachricht, dass sie von mir noch eine Kopie meines Ausweises bzw. Führerscheins wollen – sonst würde storniert und erstattet. Nun bin ich gespannt, ob ich meine gezahlten 100 Euro wirklich zurück erhalte.

      1. Also ich öffne die Seite, wähle die Karte aus, bezahle mit Apple Pay und erhalte nach einiger Zeit, dass mein Geld zurücküberwiesen wurde. Die Mail mit Führerschein oder Ausweis hatte ich auch schonmal.

      2. Nichts ungewöhnliches. Die Belastung auf der bei Apple für Apple Pay hinterlegten Kreditkarte findet ja statt. Die 100 Euro tauchen als Abbuchung auf.

        Nur wollen die von Startselect – ohne vorherige Ausweiskopie – nicht liefern.

  4. Hab ne 25€ Karte mit Code und Apple Pay gekauft. Und zwar mit einer DKB Kreditkarte. Hatte mit der noch nie Probleme. Bin Aktivkunde. Evtl macht das was aus.

  5. Na das war ja aufregend. Zuerst mit 25€ getestet. Starselect account eingewählt, apple pay mit curve-> gescheitert; mit n26 hats funktioniert. Dann nochmal mit 100€ und n26 auch geklappt. Dann wieder 100 und n26 gescheitert. Habe dann Führerschein Arie durchgeführt, trotzdem gescheitert. Ohne account-Einwahl hats denn wieder funktioniert. Sogar mit curve, nachdem ich in der curve app in den Einstellungen etwas geändert habe. Dann wollte ich nochmal den 1% Rabatt zusätzlich nutzen. Geht nur mit Accounteinwahl. Und da hats dann wieder nicht geklappt, weder curve noch n26.
    Hat 4x nicht geklappt, Geld landete aber immer kurz danach wieder auf dem KK-Konto.
    => über Account scheinbar nur max 2 Gutscheine möglich
    => curve nur mit Änderung an den Grundeinstellungen
    => 1% Gutschein nur mit Account und dann ja nur max 2 Gutscheine

  6. Hat bei mir mit Apple Pay problemlos funktioniert. Bitte dran denken, zuvor ggf. den VPN zu deaktivieren. Sonst klapp das nicht.😃👍✌️

  7. Bei mir hat es 3 mal nicht geklappt. Karte (Hanseatic) wurde 3 mal problemlos akzeptiert. Danach gab es jedoch Probleme und mir wurde die Bestellung storniert, zuletzt heute Montag 16.10 Uhr. Keine Ahnung warum.

  8. Das hat mit dem Anbieter schon im August nicht funktioniert. Über Paypal bezahlte 100,- Euro wurden zurückgewiesen, zweimal versucht. Grund nicht bekannt.
    Ich lasse die Finger von dem Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de