Jetzt offiziell: iPhone 12-Keynote findet am 13. Oktober statt

Steht bei euch ein Neukauf an?

Jetzt ist es offiziell: Die nächste Apple Keynote findet am 13. Oktober statt. Auf der Apple-Webseite wird das nächste Online-Event angekündigt. Los geht es um 19 Uhr deutscher Zeit. Der Titel lautet diesmal: „Hi, Speed.“.

Apple wird am kommenden Dienstag die neuen iPhone-Modelle vorstellen – das steht fest. Erwartet werden zwei iPhone 12-Modelle mit 5,4″ und 6,1″ sowie zwei Pro-Modelle mit 6,1″ und 6,7″ Displaygröße. Während das iPhone 12 bei 64 GB Speicher starten soll, wird es das iPhone 12 Pro mit mindestens 128 GB geben. Ebenso wird vermutet, dass Apple keine Kopfhörer und kein Netzteil in die Box legt.


Welche Produkte stellt Apple noch vor? Im Gespräch sind ein günstiger HomePod Mini, die Kopfhörer AirPods Studio sowie die schon länger erwarteten AirTags. Wir werden die Keynote natürlich wieder mit einem Live-Ticker und aufbereiteten Artikeln begleiten.

Anzeige

Kommentare 27 Antworten

    1. Der Dunkelmodus,falls du wert auf Fotos mit dem Handy legst. Da sind Welten zwischen. Den gibt es allerdings auch schon beim 11er und 11pro.

    2. Jep die standardmäßige Nachtfotografie ist das einzige tatsächliche Upgrade seit dem XS Max. Aber auch das lässt sich weitgehend durch ProCamera App lösen – wenn auch nicht genauso schnell.

      Ansonsten sehe ich nur unnötige Stromverbraucher (wie komplett unnützes 5G und eventuell höhere Hz), sowie eine kleinere Kapazität des Akkus bei den neuen Modellen. Außerdem müsste man dann auf 3D Touch verzichten, was ein großes Downgrade bedeuten würde.

  1. Ich werde weder vom privaten Xs max wechseln, noch das dienstliche 8er. Das dienstliche könnte ich sogar für mich kostenlos upgraden aber für dienstliche Zwecke reicht das 8er noch dicke aus

      1. 3D Touch gibt es nicht mehr. Mit iOS 14 bzw. watchOS 7 wurde 3D Touch auf allen Geräten durch Haptic Touch ersetzt, auch wenn die für 3D Touch notwendigen Sensoren im jeweiligen Gerät vorhanden sind.

  2. Bin noch auf meinem 6S Plus und das wird noch mit updates versorgt bis nächstes Jahr. Grad in der Coronazeit bin ich um TouchID eigentlich ziemlich froh, das geht für Apple Pay an der Kasse ohne das ich nen Code eingeben muss. Vllt wechsele ich noch den Akku für das letzte Jahr, der is echt hinüber.

    1. Für Apple Pay benutzt man die AW, man drück zweimal die Taste und hält es an das Kassenterminal fertig, schneller geht es nicht. Und man muss nicht während der Einkaufskorb mit Ware befüllt wird noch mit dem Handy rumfummeln!

  3. Das Xs reicht mir, kein Bedarf für ein neues überteuertes Smartphone.

    Vielleicht in ein paar Jahren dann.
    Brauch nicht ständig das Neuste und zu den Preisen, muss das Teil auch mehrere Jahre durchhalten.

  4. Ich wollte eigentlich ein neues kaufen und hatte bei meinem iPhone X im Store nur den Akku erneuern lassen wollen (besserer Verkaufswert)…aber die hatten Probleme beim Einbau und haben mir ein komplett neues IPhone X zum Austausch gegeben. ? Jetzt hab ich nicht wirklich einen Grund zu wechseln ?‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de