Juli 2020: Die besten neuen Spiele für iPhone & iPad

Unsere Favoriten aus dem App Store

Im Jahr 2014 sorgte ein Spiel für großes Aufsehen: Wave Wave wurde zu einem großen Hit. Mit Wave Redux ist nun so etwas wie der spirituelle Nachfolger dieses geometrischen Games im App Store aufgeschlagen. In den beiden Endlos-Modi des Spiels mitsamt jeweils zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden kommen sowohl Casual-, als auch Hardcore-Gamer auf ihre Kosten. Im Chill-Modus geht man das Spiel, basierend auf der bekannten Wave Wave-Formel, entspannt an: Langsamere Bewegungen, keine pulsierenden Grafiken und eingeschränkte Drehungen der Umgebungen. Im Hype-Modus hingegen gibt es Wischbewegungen statt Fingertipps zur Steuerung und ein umso herausfordernderes Gameplay.

‎Wave Redux
‎Wave Redux
Entwickler: Tom Janson
Preis: Kostenlos+

Wie Sphaze funktioniert, ist schnell erklärt: Man muss zwei Scheiben so drehen, dass ein kleiner Roboter von seiner Startposition aus das Ziel in der Mitte erreichen kann. Und genau das wird im Laufe der Zeit natürlich immer schwieriger: Mal muss man Schalter umlegen, mal zwei Roboter gleichzeitig laufen lassen oder auch währenddessen noch mal am Spielfeld drehen. Dank der tollen 3D-Grafiken und auch der gelungenen deutschen Lokalisierung macht Sphaze einen optisch hervorragenden Eindruck und auch der Umfang des Spiels stimmt: Mehr als 40 Level gibt es in den vier Welten, zudem kann man dort noch einmal 20 besonders schwere Level freischalten. Genügend Spielspaß ist also garantiert.


‎SPHAZE
‎SPHAZE
Entwickler: Mateusz Janczewski
Preis: 5,49 €+

Erinnert ihr euch noch an das ungewöhnliche, aber höchst ästhetische Indie-Puzzle Machinarium? Auch ich habe seinerzeit ordentlich an diesem Spiel zu knabbern gehabt – die Rätsel hatten es wirklich in sich. Mit Creaks ist nun ein neues Werk der gleichen Entwickler von Amanita Design bei Apple Arcade erschienen. In Creaks erkunden die Spieler ein mysteriöses Herrenhaus, während sie langsam in eine surreale Welt hinabsteigen, die von Vogelvölkern und tödlichen Monstern bevölkert ist.

‎Creaks
‎Creaks
Entwickler: Amanita Design s.r.o.
Preis: Exklusiv bei Arcade

Felix The Reaper lässt sich schon seit einigen Monaten, genauer gesagt seit Herbst 2019, auf PCs, Macs, der Nintendo Switch, PS4 und Xbox One spielen. Als Publisher steht hier das wohlbekannte Team von Daedalic Entertainment im Hintergrund. Die mobile Fassung wurde von den dänischen Entwicklern von Kong Orange im Zuge des iOS-Releases für ein noch flüssigeres Spielerlebnis angepasst: Zahlreiche Level sind nun noch abwechslungsreicher, verrückter und… tödlicher. Denn das große Ziel hinter den vielen Todesfällen, die die Spieler als Felix verursachen, könnte kein Schöneres sein: Die Liebe. Felix ist verliebt und tut alles, um seine Herzdame auf sich aufmerksam zu machen – auch Menschen in den Tod schicken. So inszenieren die Spieler in jedem der über 50 rasterbasierten 3D-Level immer wieder neue, spektakuläre Unfälle, um seinen Auftrag zu erfüllen.

‎Felix The Reaper
‎Felix The Reaper
Preis: 4,49 €

Vom Entwickler Magnus Olsson heißt es zu Little White Rocket im deutschen App Store: “Little White Rocket ist ein atmosphärisches und minimalistisches One-Touch-Spiel in einer wunderschönen und mysteriösen Welt. In diesem entspannenden Spiel machen Sie sich auf die Suche nach Ihrem Zuhause und reisen durch ein beruhigendes Abenteuer mit lockeren Rätseln und erzählten Gedichten.” Die Steuerung lässt sich schnell und einfach erlernen und kann auch über nur einen Finger erfolgen. Das eigene kleine Raumschiff dreht sich kontinuierlich um einen Fixpunkt und kann im passenden Moment mittels einer Wischgeste in die entsprechende Richtung zum nächsten Punkt geflogen werden. Auf diese Weise bewegt man sich fort und sammelt unterwegs auch weitere Boni ein, die zur Freischaltung neuer Punkte auf der Reise notwendig sind.

‎Little White Rocket:Ich fliege
‎Little White Rocket:Ich fliege
Entwickler: Magnus Olsson
Preis: 2,29 €

Auch am vergangenen Wochenende hat Apple auf seiner Spiele-Plattform Apple Arcade wieder einen neuen Titel veröffentlicht. Als Abonnent hat ihr ab sofort Zugriff auf The Lullaby of Life, ein etwas anderes Abenteuer, das mit einer tollen Optik und einer netten Spielidee punkten kann. In The Lullaby of Life bist du der Katalysator für den Wandel in einem Universum, das derzeit inaktiv ist aber voller Potenzial steckt. Entdecke diese erstaunliche Welt, die Entspannung, Geschicklichkeit und Beweglichkeit in sich vereint, und hilf ihr, ihre maximale Pracht zu entfalten, indem du die Kraft der Musik nutzt, um das Leben erblühen zu lassen.

‎The Lullaby of Life
‎The Lullaby of Life
Entwickler: 1 Simple Game
Preis: Exklusiv bei Arcade

Die Detektiv-Geschichten um Die Drei Fragezeichen sind mittlerweile Kult. Selbst Erwachsene begeistern sich für die spannenden Stories der drei Hobby-Detektive aus Rocky Beach und hören die Hörspiele unterwegs, beim Kochen oder zum Einschlafen. Mit Die Drei ??? – Flaschenteufel ist nun ein weiteres Krimi-Abenteuer für iOS und macOS von USM erschienen, das sich zum Preis von 7,99 Euro herunterladen lässt. Die Flaschenteufel-Geschichte basiert auf keiner Hörspielfolge, sondern wurde eigens für dieses interaktive Gaming-Abenteuer geschaffen. Erfreulicherweise kommen hier auch die originalen Sprecher der Hörspiele, Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich, zum Einsatz, so dass ein echtes und authentisches Die Drei Fragezeichen-Erlebnis garantiert ist.

‎Die drei ??? - Flaschenteufel
‎Die drei ??? - Flaschenteufel
Entwickler: USM
Preis: 7,99 €

Erinnert ihr euch noch an den App Store Klassiker TapTap? Vor allem mein Kollege Frederick war es, der dieses Spiel vor zehn Jahren bis zum Umfallen gespielt hat. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Zum Rhythmus der Musik muss man zur richtigen Zeit auf den Bildschirm drücken. Genau diese Spielidee wird im neuen Beat Legend: Avicii aufgegriffen. In Beat Legend: Avicii erwarten euch 15 Songs in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Unter anderem mit dabei sind Hits wie Heaven, Hey Brother oder Wake Me Up. Alles Songs, die ihr mit Sicherheit schon mal irgendwie gehört habt – auch wenn ihr die Titel nicht direkt zuordnen könnt.

‎Beat Legend: AVICII
‎Beat Legend: AVICII
Entwickler: Atari
Preis: 3,49 €

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de