Creaks: Machinarium-Entwickler mit neuem Puzzle bei Apple Arcade

Amanita Design hat auch schon Samorost veröffentlicht

Erinnert ihr euch noch an das ungewöhnliche, aber höchst ästhetische Indie-Puzzle Machinarium? Auch ich habe seinerzeit ordentlich an diesem Spiel zu knabbern gehabt – die Rätsel hatten es wirklich in sich. Mit Creaks (App Store-Link) ist nun ein neues Werk der gleichen Entwickler von Amanita Design bei Apple Arcade erschienen. Im Rahmen des Spiele-Abos ist der Download natürlich kostenlos. Letzterer kann bei 2,3 GB an freiem Speicherplatz auf iPhones, iPads, den Mac und das Apple TV erfolgen und benötigt macOS 10.15 oder iOS 13.0 zur Installation.

Wie schon in Machinarium und Samorost können sich Spieler auch in Creaks auf ein spannendes Gameplay mit handgemalten Grafiken und kniffligen Rätseln freuen. In einer Meldung zum Spiel heißt es:


In Creaks erkunden die Spieler ein mysteriöses Herrenhaus, während sie langsam in eine surreale Welt hinabsteigen, die von Vogelvölkern und tödlichen Monstern bevölkert ist. Diese formwandelnden Kreaturen können in der Dunkelheit nicht berührt werden, aber wenn sie unter einem Lichtstrahl gefangen sind, verwandeln sie sich in harmlose Möbelstücke… Möbelstücke, die die Spieler brauchen, um Rätsel zu lösen und im Spiel voranzukommen. Die Spieler werden von der wunderschönen, handgemalten Grafik, dem fesselnden Gameplay und der eklektischen Originalmusik des schottischen Komponisten Joe Acheson von Hidden Orchestra verzaubert sein.

Entgegen der Beschreibung im deutschen App Store lässt sich Creaks auch in deutscher Sprache spielen. Dazu ruft man im Hauptmenü einfach die Einstellungen auf und wählt im Menüpunkt „Language“ dann Deutsch aus – sofern das Spiel nicht sowieso schon in deutscher Sprache startet. Auf dem Mac wird Creaks mit Hilfe der Tastatur gesteuert, kann aber wie bei vielen anderen Apple Arcade-Games auch mit einem kompatiblen Controller, beispielsweise dem der PS4 oder der Xbox, absolviert werden. Allzu viele Worte wollen wir zu dieser vielversprechenden Neuerscheinung gar nicht verlieren – schaut euch einfach abschließend noch den YouTube-Trailer zu Creaks an.

(Fotos: Apple Arcade)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de