Juli 2020: Die besten neuen Apps in der Übersicht

Besonders spannende Applikationen

Punkt: Ihr wollt ein eigenes Tagebuch führen? Dann werft einen Blick auf Punkt. Das Konzept von Punkt lässt sich am besten mit dem Zusatz im App-Titel beschreiben: “Einfachstes Tagebuch”. In der Tat geht es hier nicht um ellenlange Aufsätze, um den eigenen Tag zu beschreiben, sondern um kurze und prägnante Sätze, die die eigene Stimmung beschreiben. Der Entwickler animiert den Nutzer, jeden Tag mit einem Satz zusammenzufassen und entsprechende Emotionen, Fotos und Orte zur Story hinzuzufügen. Damit dies zu einer täglichen Routine wird, lassen sich Push-Mitteilungen in Punkt einrichten, die den User an die Einträge erinnern sollen.

‎Punkt: Das einfachste Tagebuch
‎Punkt: Das einfachste Tagebuch
Entwickler: Gregor Pichler
Preis: Kostenlos+

FYEO: FYEO bietet eine große Anzahl von Eigenproduktionen, aber auch interessante Dokumentationen, Interviews mit ungewöhnlichen Menschen sowie Empfehlungen von Podcast-Liebhabern aus der eigenen Redaktion. Im “Entdecken”-Reiter der App lassen sich neue Inhalte, Charts und Kategorien einsehen, auch eine Suche ist in einem weiteren Tab vorhanden. Nutzer können zudem eine persönliche Audiothek einrichten und favorisierte Inhalte so organisieren, wie sie es möchten. “Merke dir Episoden, höre neue Folgen deiner abonnierten Sendungen oder habe deine Favoriten auch offline immer dabei”, berichtet das FYEO-Team auf der Website.


ADAC Fahr + Spar: Fahr + Spar ist der clevere Telematik-Baustein für jeden Autofahrer mit einer ADAC Autoversicherung. Die App zeichnet deine Fahrten auf und analysiert diese anhand von mehreren Kriterien wie Beschleunigung, Brems- und Kurvenfahrverhalten, Geschwindigkeit, Tag/Zeit und Straßenart. Auf diese Weise bestimmst du am Ende selbst, wie viel du sparst. Denn je vernünftiger dein Fahrstil ist, desto höher wird dein Bonus und damit deine Beitragsrückzahlung. Die App ist kostenlos.

‎ADAC Fahr + Spar
‎ADAC Fahr + Spar
Entwickler: ADAC e.V.
Preis: Kostenlos

Sam: Sam ist eine Art persönlicher Begleiter, der laut Angabe des Entwicklers Stefan Liesendahl “beim Erledigen deiner täglichen Aufgaben” helfen will. Vor dem ersten Start kann man der Anwendung Zugriff auf die Benachrichtigungen und die Ortungsdienste gestatten, damit Sam bei anstehenden Aufgaben eine Push-Mitteilung verschickt sowie ortsgebundene Aufgaben erkennt und das Wetter einblenden kann. Auch bereits vorhandene Einträge aus Apples eigener Erinnerungen-App können vorab ausgewählt und in Sam importiert werden.

‎Sam - Dein smarter Begleiter
‎Sam - Dein smarter Begleiter
Entwickler: Stefan Liesendahl
Preis: Kostenlos+

Nudget: Nudget fragt vor der ersten Verwendung nach dem Nettogehalt bzw. dem monatlich zur Verfügung stehenden Budget, dass dann wiederum vom User in Fixkosten, monatlichen Ausgaben und Sparsummen eingeteilt werden kann. Im Anschluss daran kann der Nutzer schnell und einfach neue Ausgaben anlegen oder sich in einem “Insights”-Bereich über die aktuellen Tendenzen zum Budget informieren. Dort finden sich auch Einsichten in die Finanzen sowie das Restbudget, praktisch eingeteilt in verschiedene Zeiträume. Auf diese Weise behält man die Ausgaben immer im Blick.

‎Nudget: Budgeting Made Simple
‎Nudget: Budgeting Made Simple
Entwickler: Sawyer Blatz
Preis: 3,49 €

Earth Speakr: Mit der Earth Speakr App kannst du deine Umgebung mithilfe spielerischer, interaktiver Technologie lebendig werden lassen. Du kannst teilnehmen, indem du allem Möglichen deine Stimme geben kannst – einem Baumstumpf, Müll, einem Auto, einem Burger, dem Meer – und dich auf diese Weise für deine unmittelbare Umgebung und den Planeten einsetzt. Einige Teile des Kunstwerks sind ausschließlich für Kinder im Alter von 7–17 Jahren vorgesehen. Earth Speakr lädt auch Erwachsene ein, den Kindern zuzuhören.

‎Earth Speakr
‎Earth Speakr

Clever Waschen: Die Clever Waschen-App will den Preisvergleich von mehr als 10.000 verschiedenen Waschanlagen in ganz Deutschland erleichtern, ermöglicht darüber hinaus die Zahlung per Smartphone, ohne dafür aussteigen zu müssen, und will in Kürze sogar Echtzeit-Informationen über voraussichtliche Wartezeiten anzeigen. Um letzteres zu ermöglichen, stattet Partner Vodafone die Waschanlagen mit einer speziellen Ende-zu-Ende-Lösung aus, um die Waschanlagen ins Internet der Dinge zu bringen.

‎Clever Waschen
‎Clever Waschen
Preis: Kostenlos

Facetune Video: Was bislang nur bei Fotos möglich war, funktioniert also künftig auch mit Videos: Mit Facetune Video lassen sich mittels Künstlicher Intelligenz (KI) Selfie-Videos schnell und einfach retuschieren. Denn mehrere Studien belegen: Die Zukunft im Netz, insbesondere in den sozialen Netzwerken, gehört dem Bewegtbild. Auch für die berufliche Sichtbarkeit im Internet, für Pitches und Bewerbungen, werden Videos immer wichtiger.

‎Facetune Video: Selfie Editor
‎Facetune Video: Selfie Editor
Entwickler: Lightricks Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de