Kanvasa Lederfolio: Hochwertige und flexibel nutzbare 2-in-1-Ledertasche für das iPhone 7 und 8

Auch bei der Aufbewahrung und dem Transport des geliebten iPhones heißt es oft Abstriche zu machen, was Komfort oder Funktionalität angeht. Das Kanvasa Lederfolio für das iPhone 7 und 8 weiß das zu verhindern.

Kanvasa iPhone Folio 1

Wer ein iPhone sein Eigen nennt, wird die folgende Situation kennen: Hat man sich für ein nur dünn auftragendes Rückseitencover entschieden, um das Design des iPhones weiter gut zur Geltung kommen zu lassen, fehlen einem zusätzliche Taschen für Kleingeld, Kreditkarten oder auch ein umfassender Schutz für das Glasdisplay. Nutzt man hingegen ein etwas größeres Folio zum Auf- und Zuklappen samt entsprechender Fächer für Geld, Schlüssel und Kreditkarten, bemängelt man das fehlende schlanke Design und den Minimalismus eines dünnen Rückseitenschutzes, vor allem beim Telefonieren, Fotografieren und Einsetzen in eine Kfz-Halterung. Allen Seiten kann scheinbar nicht Genüge getan werden – oder etwa doch?

Vor kurzem haben wir nämlich das Kanvasa Lederfolio für das iPhone 7 und 8 entdeckt, das zum Preis von 34,95 Euro in zwei Farbvarianten, nämlich in Cognacbraun und Schwarz, bei Amazon inklusive kostenlosem Versand erstanden werden kann. Wer einen Prime-Account hat, kann zudem von einer schnellen Lieferung profitieren.

  • Kanvasa Lederfolio in zwei Farben für das iPhone 7 und 8 für 34,95 Euro (Amazon-Link)

Wir hatten nun die Gelegenheit, uns das Kanvasa Lederfolio in der gewählten braunen Farbvariante einmal genauer anzusehen und wollen euch unsere ersten Eindrücke mitteilen. Das Besondere an dieser Schutzhülle im Folio- bzw. Book Style-Format ist nämlich das innenliegende Rückseiten-Case, das über einen Magneten mit dem Foliocover verbunden wird und sich dank einer hübschen, mit Leder verkleideten Rückseite auch problemlos ohne die äußere Hülle nutzen lässt.

Telefonieren mit geschlossenem Cover möglich

Kanvasa iPhone Folio 2

Verpackt ist das Kanvasa Lederfolio in einem schlichten braunen Pappkarton. Die Lederhülle selbst ist dann noch einmal in einer kleinen Plastikfolie eingeschlagen, kommt aber sonst ohne größere Beilagen oder Pflegehinweise in Papierform aus. Gleich beim Auspacken fällt auf: Hier wurde echtes Leder verwendet, wie auch schon auf der Verpackung angegeben, denn es macht sich ein dezenter, sehr typischer würziger Geruch breit. Laut Angaben des Hamburger Herstellers wird bei der Produktion hochwertiges echtes Rindsleder verwendet.

Der erste Anblick wirkt sehr überzeugend – für einen Preis von knapp 35 Euro erhält man ein perfekt vernähtes und ohne jeden Makel auskommendes, mit sehr hochwertigen Materialien versehenes Folio, das mit einer kleinen magnetischen Schnalle verschlossen wird und außer einem kleinen eingeprägten Logo auf der Frontseite keine weiteren Hinweise auf den Hersteller gibt. Im Inneren gibt es dann unterhalb der drei Kreditkartenfächer einen eingestanzten „KANVASA“-Schriftzug sowie ein größeres Fach, in dem sich Geldscheine unterbringen lassen. Praktischerweise haben die Produktdesigner im Frontdeckel einen kleinen Ausschnitt für den Lautsprecher des iPhones frei gelassen, so dass sich Telefonate beispielsweise auch mit geschlossenem Folio führen lassen.

Das Rückseitencase ist aus leicht gummiertem, in meinem Fall braunem Kunststoff und verfügt über eine Leder-Rückseite, die farblich identisch zum Folio-Umschlag gehalten ist. Der hier für sicheren Halt sorgende Magnet, der Backcover und Folio miteinander verbindet, ist wirklich stark, erlaubt aber trotzdem noch kleinere Justierungen und Verschiebungen, beispielsweise, um die Ausschnitte für Rückseitenkamera und Blitzlicht plan übereinander zu legen. Ebenfalls möglich ist es, das Folio zu knicken und den Magneten nur an einer Hälfte der Rückseite anzubringen, um so das iPhone im Querformat aufstellen zu können – beispielsweise beim Anschauen von Videos.

Kanvasa Lederfolio ist vergleichsweise schwer

Kanvasa iPhone Folio 3

Was bei eingelegtem iPhone 7 oder 8 allerdings auch auffällt: Bedingt durch die verbauten Magneten wird das Gesamtpaket vergleichsweise schwer: Das Backcover allein wiegt bereits 35 Gramm. Zum Vergleich: Ein Ledercover von Mujjo oder das Premium Leather Case von StilGut kommen ohne iPhone nur auf 21 bzw. 19 Gramm. Mit meinem iPhone 8 im Kanvasa-Backcover steht dann 182 Gramm auf der Waage, zusammen mit dem Folio drumherum werden es gar 268 Gramm. Dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man sich für ein solches Produkt mit Magnethalterung entscheidet. A propos Magnet: Bedingt durch diesen ist es zudem nicht möglich, das iPhone 8 über Induktion kabellos aufzuladen. Beim Auflegen auf meine beiden vorhandenen Ladestationen passierte erwartungsgemäß – nichts.

Wen die fehlende Lademöglichkeit per Induktion sowie das vergleichsweise hohe Gewicht des Kanvasa Lederfolios nicht stört, erhält mit diesem Produkt ein sehr ansehnliches, schlichtes, aber sehr variabel einsetzbares und praktisches All-in-one-Case für alle möglichen Einsatzbereiche. Hat man darüber hinaus eventuell auch eine magnetische Smartphone-Halterung im Auto, kann das Kanvasa Rückseitencase auch dort problemlos verwendet werden. Wie immer gilt aber auch: Vorsicht mit entsprechenden Kredit-, Bank- und Kundenkarten, die über einen Magnetstreifen verfügen. Sie können durch die unmittelbare Nähe zum Magneten im Case in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

KANVASA iPhone 8 Ledertasche/iPhone 7 Ledertasche...
40 Bewertungen
KANVASA iPhone 8 Ledertasche/iPhone 7 Ledertasche...
  • ZWEI CASES IN EINEM: Nutzen Sie nur den Schutz, den Sie gerade benötigen. Z.B. zuhause auf dem Sofa reicht vielen das schlanke Innencase.
  • PORTEMONNAIE ERSATZ: Lassen Sie Ihr Portemonnaie zuhause. Die äußere Tasche bietet Ihnen 3 Kartenfächer und 1 Bargeldfach.

Kommentare 1 Antwort

  1. Die Idee mit dem magnetischen Backcover fürs iPhone finde ich gelungen, da es das fotografieren vereinfacht.

    Ich hatte mich für das Cover von Solo Pelle entschieden. Sobald man eine Bewertung hinterlässt erstattet der Hersteller 5 Euro über amazon zurück (per Banküberweisung).

    Auch das Cover von Zover ist gelungen, dort wird u.a. auch ein kräftiges rot angeboten.

    Für mich ist die Kombination der beste Schutz für das iPhone X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de