Keynote: Apple stellt AirPods 3 vor

Neue Kopfhörer ab heute bestellen

11 Kommentare zu Keynote: Apple stellt AirPods 3 vor

Die neuen AirPods 3 sehen den AirPods Pro sehr ähnlich und bringen einen kürzen Steg mit. Ebenso gibt es die gleiche Steuerung wie bei den AirPods Pro. Mit einfachen Klicks kann man Songs überspringen oder Siri starten.

Die AirPods Pro 3 verzichten auf Silikonaufsätze, verfügen über neue Driver und kommen erstmals mit Adaptive EQ. So wird das Musikerlebnis noch besser, da die Musik auf das eigene Gehör abgestimmt wird.


Die Akkulaufzeit liegt bei 6 Stunden, wobei eine Stunde aufladen eine weitere Stunde hinzufügt. Zusammen mit dem Ladecase, das jetzt auch MagSafe unterstützt, gibt es eine kombinierte Wiedergabezeit von bis zu 30 Stunden. 3D Audio ist an Bord, ebenso sind die neuen AirPods 3 wasser- und schweißfest.

Die neuen AirPods Pro 3 sind ab heute für 199 Euro verfügbar und werden nächste Woche ausgeliefert.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

    1. Die haben doch grad den identischen Preis 😉. Die Pros schwirrten schon oft für 170-185€ herum.

      Im direkten Vergleich würde ich auch jedem raten zu den Pros zu greifen.

  1. „Die neuen AirPods Pro 3 sind ab heute für 179 US-Dollar verfügbar und werden nächste Woche ausgeliefert.“
    Hier einmal das „Pro“ streichen 😉

  2. *) kleiner Fehler. Die Akkulaufzeit liegt bei denen bei 6 Stunden (insgesamt 30h mit Ladecase).
    Die haben ja auch keine Geräuschunterdrückung und Anpassung an die Umwelt, die es verringern würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de