Kontrast: Minimalistisches Puzzle-Game verfügt über eine ebenso minimale Spielzeit

Freunde von außergewöhnlichen Puzzles können ab sofort einen Blick auf die Neuerscheinung Kontrast werfen.

Kontrast

Kontrast (App Store-Link) gehört zu den aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort zum kleinen Preis von 1,09 Euro auf das iPhone heruntergeladen werden. Für die Einrichtung auf dem Apple-Smartphone sollte man neben iOS 8.0 oder neuer auch mindestens 64 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Puzzle bisher noch nicht, aber aufgrund des wenig textlastigen Interfaces ist diese Tatsache absolut zu verschmerzen.

„Finde deinen Weg durch ein Labyrinth von stilvollen und verlockenden Zeichnungen“, so lautet die Beschreibung des Entwicklers Jurre Kuilder im App Store. „Jede Ebene hat ihre eigenen Besonderheiten, fast alles kann verschoben oder angepasst werden. Nutze all deine Kreativität und deinen Einfallsreichtum, um durch die animierte Welt zu kommen, in der spielerische Untersuchungen belohnt werden.“

Nur sieben Level und maximal 30 Minuten Spielzeit

In den kunstvollen Schwarz/Weiß-Ansichten von Kontrast kann der Spieler dann kleine Elemente auf dem Screen verschieben und Objekte manipulieren, um so kleine bewegliche Kugeln oder andere Gegenstände ins Ziel zu bringen. Oft braucht es aber mehrere Versuche für eines der insgesamt sieben Level: Schafft man es nicht, den Gegenstand schnell zu verarbeiten, verschwindet dieser vom Screen und ein neuer taucht auf, mit dem das ganze Prozedere von neuem begonnen werden muss. Tüfteln, eine schnelle Auffassungsgabe und gute Reaktionsfähigkeit sind daher wichtige Elemente dieses Spiels.

Einen großen Kritikpunkt von Kontrast wollen wir aber nicht außer Acht lassen. Das Puzzle-Spiel verfügt derzeit nur über sieben sehr kurze Level, die sich teilweise in unter einer Minute lösen lassen. Der Entwickler spricht davon, dass sich Kontrast „am besten in einer einzigen Sitzung“ absolvieren lässt, die „5 bis 30 Minuten“ beträgt. Ob man daher unbedingt 1,09 Euro für ein solch kurzes Spiele-Intermezzo ausgeben möchte, ist fraglich – mir persönlich erscheint der gebotene Umfang für das Geld einfach zu wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de