Lanota: Wunderschöne Mischung aus Rhythmus-Game, Bilderbuch und Rollenspiel

Ein Indie-Entwicklerteam aus Taiwan hat das ansehnliche Spiel Lanota in den deutschen App Store gebracht.

Lanota 1

Lanota (App Store-Link) kann zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und benötigt dafür zudem 555 MB an freiem Speicher sowie iOS 7.0 auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Spiel bisher leider noch nicht, man muss demnach mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.


Wie in der Überschrift schon erwähnt, vereint Lanota gleich verschiedene Genres in sich: Auch wenn das Gameplay vornehmlich von Rhythmus-Elementen à la Tap Tap Revenge bestimmt wird, gibt es um die musikalischen Level eine rührende Fantasy-Geschichte zweier kleiner Abenteurer, die eine alte Weltordnung wieder herstellen wollen, sowie kleine Rollenspiel-Elemente.

Die Welt von Fisica und Ritmo ist seit geraumer Zeit nicht mehr die selbe: Ein seltsamer Effekt mit Namen „Al Niente“ hat alles mit einer schwarz-weißen Stille umgeben. Um wieder Farben und Töne herstellen zu können, sind die beiden Protagonisten auf der Suche nach einer geheimnisvollen Substanz namens Notalium. Sie kann nicht mehr hergestellt werden, aber die Bestände müssen bestmöglich verwendet werden.

16 Tracks zumeist asiatischer Musiker

Ausgehend von dieser Situation versuchen Fisica und Ritmo, sich in insgesamt 10 verschiedenen musikalischen Leveln, die in drei Schwierigkeitsstufen absolviert werden können, zu beweisen. Auf einem großen Schicksalsrad heißt es, aufkommende Noten im richtigen Augenblick zu treffen, indem sie entweder angetippt, gehalten oder über Wischgesten aktiviert werden. Besonders viele Punkte gibt es für lange Reihen perfekt getroffener Noten, zudem wird der Spieler bei entsprechenden Erfolgen mit kleinen Gegenständen zum Sammeln ausgestattet.

Lanota 2

Die vorhandenen 16 Tracks bewegen sich im rockigen Bereich und beinhalten einige asiatische Künstler, die zumindest mir bisher unbekannt waren. Verbunden mit einer tollen Hintergrundgeschichte, einer wunderschönen Grafik und einer Anbindung an das Game Center zum Teilen von Highscores und Erfolgen, ist Lanota für Fans von Rhythmus- und Musikspielen definitiv eine Überlegung wert. Trotz des Hinweises „In-App-Käufe möglich“ im App Store habe ich im Spiel keine Optionen ausfindig machen können, Zukäufe zu tätigen.

‎Lanota
‎Lanota
Entwickler: Noxy Games Inc.
Preis: 2,29 €+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de