Lego Star Wars Battles jetzt im App Store: Zum Glück ohne In-App-Käufe

Neuerscheinung auf Apple Arcade

Das Star Wars Universum ist in den letzten Jahren ja ziemlich gewachsen und über die neuen Filme kann man mit Sicherheit ziemlich viel diskutieren. Das soll uns an dieser Stelle aber nicht interessieren, denn es gibt neues Futter: Lego Star Wars Battles (App Store-Link) steht ab sofort auf Apple Arcade zum Download bereit. Gespielt werden darf nicht nur auf iPhone und iPad, sondern auch auf Mac und Apple TV.

Lego Star Wars Battles ist ein Echzeit-Strategie-Spiel mit direkten Duellen gegen andere Spieler, das zumindest wird uns suggeriert. Eigentlich ein Genre, das nur so gemacht ist für In-App-Käufe und andere Schweinereien. Und auch wenn es in Lego Star Wars Battles natürlich Kristalle, Timer und anderen Kram gibt, so wird dank Apple Arcade auf eine Sache verzichtet: In-App-Käufe. Und das ist auch gut so.


Natürlich muss man Gefallen an der Lego-Optik finden, sobald diese Hürde gefallen ist, kann man vor allem dank der tollen Soundeffekte und der Musik aber wunderbar in die Welt von Star Wars eintauchen. Als ich meine AirPods Pro eingesetzt habe, konnte ich jedenfalls tief eintauchen.

Gespielt wird in einzelnen Gefechten in bekannten Umgebungen, wie etwa Endor oder Naboo. Auf dem kleinen Schlachtfeld gilt es jeweils einzelne Stützpunkte zu erobern und dort Gefechtstürme zu errichten. Zudem kann man verschiedene Bodentruppen oder Luftangriffe aktivieren, wobei man hier immer darauf achten muss, was der Gegner gerade macht. Jede Einheit hat seine ganz bestimmten Stärken und Schwächen, manche Truppen greifen beispielsweise nur Stützpunkte an, nicht aber andere Bodeneinheiten.

Und so entwickeln sich durchaus spannende und actionreiche, aber immer recht kurze Gefechte, in denen sich auch schon mal Luke Skywalker und Darth Vader duellieren. Mit den gesammelten Punkten für den Sieg kann man Entdeckungskarten kaufen, neue Einheiten freischalten und verbessern.

Auch wenn ich dieses ganze Karten-Zeug im Hauptmenü des Spiels eigentlich viel zu unübersichtlich finde, habe ich doch durchaus Gefallen an Lego Star Wars Battles gefunden. Man kann viele bekannte Charaktere entdecken und muss tatsächlich kleine Strategien entwickeln, um erfolgreich zu sein.

‎LEGO® Star Wars™ Battles
‎LEGO® Star Wars™ Battles
Entwickler: TT Games Ltd
Preis: Exklusiv bei Arcade

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ein Problem, dass ich bei dieser Art PVP Spiel ohne InApp Käufe sehe ist, dass durch den regulären Edelstein-Käufe genügend Revenue generiert wird, dass mehr Spieleinhalte entwickelt werden.

    Bei einem Apple Arcade Spiel bezweifel ich das.

    Hinzukommend ist die potentielle Playerbase nicht nur deutlich kleiner, weil es iPhone only ist, sondern weil es darüberhinaus ausschließlich für Apple Arcade Abonnenten ist.

    Bin gespannt wie sich das Spiel entwickelt, falls dort überhaupt noch was kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de