MindNode 6: Update liefert zahlreiche Neuheiten für iOS & macOS-App

Jetzt das Update laden

Im Oktober letzten Jahres haben die Entwickler Version 5.0 vorgestellt, sechs Monate später ist Version 6.0 am Start. Welche Neuheiten und Änderungen die Mindmapping-App mit bringt, klären wir folgend.

  • Fokusmodus (iOS & Mac): Der Fokusmodus wirft ein Art Rampenlicht auf einen bestimmten Teil der Mind Map und blendet den Rest aus.
  • Mehrfach-Auswahl (nur iOS): Es können mehrere Knoten und Verbindungen gleichzeitig ausgewählt und bearbeitet werden. Das Styling, die Bearbeitung und Neuanordnung von Knoten wurde wesentlich vereinfacht.
  • Externe Bildschirmunterstützung (nur iOS): Mit einem externen Bildschirm kann man zwei verschiedene Ansichten der Mind Map anzeigen lassen. Einzelne Bereiche lassen sich zur Anzeige auf einen zweiten Bildschirm legen.
  • Anpassbare Panels (nur iOS): Mit Drag-and-Drop kann man die favorisierten Aktionen anzeigen lassen, um schnellen Zugriff auf die Werkzeuge zu erhalten. Auf dem iPad kann man die Position sogar anpassen.
  • Verbindungen ausblenden (iOS und Mac): Verbindungen lassen sich einfach ein- und ausblenden.
  • Stickersuche (iOS und Mac): Nun gibt es über 130 Sticker für die eigene Mind Map. Jetzt kann man per Suche nach bestimmten Aufklebern suchen.

Das Update auf Version 6.0 bringt für beide Varianten zahlreiche Optimierungen und Fehlerbehebungen mit. Der initiale Download ist kostenfrei, die Vollversion muss für iOS und macOS einzeln gekauft werden. Hier werden 16,99 Euro beziehungsweise 43,99 Euro fällig.


Kommentare 3 Antworten

  1. Aber als Update von Vers. 5 auf Vers. 6 für zahlende Nutzer kostenfrei. Oder irre ich mich da? Mir wird nach dem Update angezeigt, dass ich Vers. 6 als Vollversion nutze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de