Monument Valley mit Gastauftritt in „House of Cards“: Verkäufe in App Stores angekurbelt

Wozu es führen kann, wenn eine beliebte Serie unbewusst die Werbetrommel für ein mobiles Game rührt, sieht man derzeit an House of Cards und Monument Valley.

Appfigures Monument ValleyDas preisgekrönte Puzzle-Spiel war ohne Zweifel eines der besten Spiele des letzten Jahres im App Store und verkaufte sich blendend. Einen weiteren Verkaufsschub erfuhr Monument Valley (App Store-Link), das weiterhin zum Preis von 3,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht, nun durch eine wohl unbewusste Kooperation mit dem Streaming-Anbieter Netflix und der dortig ausgestrahlten Serie House of Cards.


Laut Angaben vom Online-Magazin t3n hat Monument Valley in der seit letzten Freitag ausgestrahlten dritten Staffel das Interesse des House of Cards-Protagonisten Frank Underwood, gespielt von Kevin Spacey, geweckt, der selbst gern das eine oder andere Spielchen spielt. Und die Reaktion der Serien-Zuschauer ließ nicht lange auf sich warten.

Für das Product Placement soll kein Geld geflossen sein

Wie der Blog Appfigures berichtet, sind deutliche Zuwächse in den Monument Valley-Verkaufszahlen kurz nach Ausstrahlung der House of Cards-Serie zu verzeichnen. Eine Grafik verdeutlicht die sprunghaften Anstiege in den Rankings der Stores, so etwa im App Store, bei Google Play und bei Amazon Games.

Nach der Ausstrahlung am 27. Februar konnte sich Monument Valley sogar in den Top 20-Spielen der Stores manifestieren, auch bei den Bezahl-Apps machte das tolle Puzzle-Game einige Plätze gut. Die Blogger von Appfigures stufen den Werbe-Effekt dieser Maßnahme sogar effektiver als einen Werbespot beim amerikanischen Super Bowl ein. Finanzielle Unterstützung haben die Entwickler von Ustwo allerdings nicht für ihr Product Placement zahlen müssen – im Gegensatz zu Sony, deren PlayStation-Erwähnung in der letzten Staffel der Serie mit Geldmitteln auf den Weg gebracht wurde.

Grafik: blog.appfigures.com

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Hallo, ist die Serie auch für Zielgruppen wie 16-Jährige interessant? Ich habe mir mal einen kleinen Handlungsabschnitt durchgelesen, der mich allerdings nicht wirklich motivieren konnte… Was denkst du? Wäre das auch was für Jugentliche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de