Monument Valley: Eines der besten Puzzle-Abenteuer im App Store ist um 50 Prozent reduziert

Nicht umsonst hat das tolle Monument Valley im Jahr 2014 einen Game of the Year-Award und den Apple Design Award eingeheimst.

Auch wir empfehlen dieses tolle Puzzle-Abenteuer Apple-Neulingen und alten Hasen gleichermaßen immer wieder gerne. Aktuell lässt sich das ansonsten mit 3,99 Euro zu bezahlende Spiel mit einem 50-prozentigen Rabatt für 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen. Für die Installation von Monument Valley (App Store-Link) auf iPhone oder iPad sollte man neben 673 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist entgegen der App Store-Beschreibung ebenfalls vorhanden.

Weiterlesen

Monument Valley: Spiel des Jahres 2014 auf 1,99 Euro reduziert

Ihr kennt Monument Valley noch gar nicht? Dann müsst ihr jetzt einen Blick auf das Spiel werfen – immerhin gibt es 50 Prozent Rabatt.

Die bildschöne Entdeckungsreise „Monument Valley“ (App Store-Link) ist endlich wieder im Angebot. Solltet ihr die Gratis-Aktion vor rund zehn Monaten verpasst haben, könnt ihr jetzt reduziert zuschlagen. Statt 3,99 Euro liegt der Preis jetzt bei 1,99 Euro. Für das wirklich großartige Spiel eine faire Investition. Der Download ist 669 MB groß, wird mit viereinhalb Sternen bewertet und bietet die Erweiterung „Forgotten Shores“ als In-App-Kauf an.

Weiterlesen

Evo Explores: Neues Futter für alle Fans von Monument Valley

Nein, die Macher von Monument Valley haben kein neues Spiel in den App Store gebracht. Mit Evo Explores ist ein sehr interessanter Klon erschienen.

Ist es verboten, sich von einer guten Idee inspirieren zu lassen und es auf eigene Faust zu versuchen? Der Entwickler von Evo Explores (App Store-Link) nimmt jedenfalls kein Blatt vor den Mund und verrät schon in der Beschreibung im App Store: „Evo Explores wurde von Monument Valley inspiriert. Wir sind große Fans des Originals, jedoch lieben wir Evo Explores sogar noch mehr!“ Ob Evo Explores tatsächlich besser ist als Monument Valley, möchten wir nicht entscheiden. Es handelt sich aber ganz sicher um überdurchschnittlich gute Kost aus dem App Store.

Weiterlesen

Monument Valley: Bildschöne Entdeckungsreise erstmals kostenlos

Ihr habt Monument Valley noch nicht gespielt? Dann solltet ihr den Download jetzt laden, er ist nämlich kostenlos.

Gute Nachrichten: Monument Valley (App Store-Link) kann jetzt erstmals kostenlos aus dem App Store geladen werden. Das damalige „Spiel des Jahres“ kann jetzt von Jedermann kostenfrei ausprobiert werden, die Erweiterung „Forgotten Shores“ kostet per In-App-Kauf weiterhin 1,99 Euro. Der Download ist 277 MB groß und macht seit dem letzten Update auch eine gute Figur auf dem iPad Pro.

Eine genaue Beschreibung fällt bei Monument Valley eher schwer. Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Weiterlesen

Apples Aktion „zum halben Preis“: Das sind die besten Spiele

Bereits gestern haben wir euch einige Apps aus Apples noch bis Donnerstag laufender Aktion „zum halben Preis“ vorgestellt. Heute werfen wir einen Blick auf empfehlenswerte Spiele.

Geometry Wars 3: Für nur 1,99 Euro gibt es einen tollen Arcade-Shooter mit knallbunten Grafiken, Explosionen und vielen Effekten aktuell zum absoluten Sparpreis. Besonders klasse: Es gibt keine In-App-Käufe, alles dreht sich um das Geschick des Spielers. In Geometry Wars 3, das komplett in deutscher Sprache verfügbar ist, steuert ihr ein kleines Raumschiff, mit dem verschiedene Gegner abgeschossen werden müssen. Für jede Menge Spielspaß sorgt in Geometry Wars 3 vor allem der Aufbau der Level. Mal spielt man auf einer zweidimensionalen Fläche, mal kann man sich um einen Globus bewegen, mal verzerrt sich das Spielfeld. Zudem gibt es fünf verschiedene Spielmodi, die sich im Abenteuer immer wieder abwechseln. Fans von Arcade-Games machen daher mit dem Kauf von Geometry Wars 3 nichts verkehrt. Geometry Wars 3 überzeugt auf ganzer Linie, zumal das Spiel dank dem Autofeuer auch für Einsteiger gut geeignet ist – Profis sollten diese Hilfe natürlich ausschalten. (App Store-Link)

Weiterlesen

Monument Valley verschenkt Erweiterung Ida’s Dream

Fans von Monument Valley können sich jetzt über ein Geschenk freuen. Das Level-Paket Ida’s Dream steht jetzt kostenfrei zum Download bereit.

Monument Valley (App Store-Link) ist eine bildschöne Entdeckungsreise auf iPhone und iPad. Damals hatten sich die Entwickler der RED-Kampagne von Apple angeschlossen und boten die Erweiterung Ida’s Dream zum Guten Zweck an. Wer die Aktion verpasst hat, kann die RED-Level jetzt kostenlos spielen, auch wenn Ida nicht mehr rot, sondern weiß ist.

Die Erweiterung ist wirklich für jeden kostenlos, nicht nur für Käufer, die die AIDS-Stiftung damals mit 99 Cent unterstützt haben. Klar, Käufer sind jetzt wohl ein wenig enttäuscht, konnten die Level aber schon neun Monate früher spielen und haben noch eine gemeinnützige Organisation unterstützt.

Weiterlesen

Monument Valley: Spiel des Jahres 2014 erstmals auf 99 Cent gesenkt

Wir starten mit einer sehr attraktiven Reduzierung in den Tag. Monument Valley gibt es erstmals für nur 99 Cent.

Das damalige „Spiel des Jahres“ gibt es jetzt erstmals zum Tiefstpreis. Zuletzt musste das 5-Sterne-Spiel mit 3,99 Euro bezahlt. Der Download funktioniert auf iPhone und iPad, ist 288 MB groß und selbstverständlich auch für das iPhone 6 vorbereitet.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley (App Store-Link) nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Die einzelnen Level bestehen dabei aus turmartigen Gebilden, die sich einfach manipulieren lassen. Einige Elemente können verschoben, andere wiederum über eine Kurbel gedreht werden. Aber auch einstürzende Blöcke gibt es, ebenso wie zu drückende Buttons, die spezielle Aktionen auslösen. Oft sind sie es, die euch den entscheidenden Hinweis geben, wie das jeweilige Level zu bestehen ist.

Weiterlesen

Monument Valley mit Gastauftritt in „House of Cards“: Verkäufe in App Stores angekurbelt

Wozu es führen kann, wenn eine beliebte Serie unbewusst die Werbetrommel für ein mobiles Game rührt, sieht man derzeit an House of Cards und Monument Valley.

Das preisgekrönte Puzzle-Spiel war ohne Zweifel eines der besten Spiele des letzten Jahres im App Store und verkaufte sich blendend. Einen weiteren Verkaufsschub erfuhr Monument Valley (App Store-Link), das weiterhin zum Preis von 3,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht, nun durch eine wohl unbewusste Kooperation mit dem Streaming-Anbieter Netflix und der dortig ausgestrahlten Serie House of Cards.

Laut Angaben vom Online-Magazin t3n hat Monument Valley in der seit letzten Freitag ausgestrahlten dritten Staffel das Interesse des House of Cards-Protagonisten Frank Underwood, gespielt von Kevin Spacey, geweckt, der selbst gern das eine oder andere Spielchen spielt. Und die Reaktion der Serien-Zuschauer ließ nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen

Monument Valley: Entwickler veröffentlichen interessante Verkaufszahlen & Erlöse

Erst kürzlich haben wir einen Artikel zum populären iOS-Puzzle Monument Valley veröffentlicht.

Thema des Berichtes war dort allerdings die von den ustwo-Entwicklern bemerkte Diskrepanz zwischen gekauften und kostenlos geladenen Kopien ihres erfolgreichen iOS-Spiels. Vor kurzem haben die Entwickler nun einige auch für Nutzer interessante Zahlen und Fakten zu ihrem Überraschungs-Hit in ihrem eigenen Blog veröffentlicht, die einen überraschenden Einblick in die Arbeit des Entwicklerstudios gibt.

Die Zahlen für das mit zahlreichen Preisen überschüttete Puzzle-Spiel sind eindrucksvoll: Insgesamt hat ein achtköpfiges Team das Original-Spiel in 55 Wochen, das Add-On „Forgotten Shores“ in weiteren 29 Wochen, mit verbundenen Kosten von 852.000 USD bzw. 549.000 USD realisieren können. Monument Valley wurde in 13 Sprachen übersetzt, und summiert sich hinsichtlich offizieller Verkaufszahlen auf 2.440.076 verkaufter Exemplare. Installiert ist das Game auf mehr als 10 Millionen Geräten – dazu zählen allerdings auch mehrfache Installationen, Raubkopien oder Familienfreigaben. Insgesamt führten diese Downloads zu einem Gesamtumsatz von 5.858.625 USD, von denen die iOS-Plattform mit 81,7% den größten Anteil hatte. Die verbleibenden Umsätze wurden durch Google Play (13,9%) und Amazon (4,3%) generiert. Am Veröffentlichungstag von Monument Valley gab es übrigens die meisten Umsätze an einem Tag, und zwar satte 145.530 USD am 3. April 2014.

Weiterlesen

Monument Valley-Entwickler: Nur 40% aller iOS-Installationen sind bezahlte Käufe

Ihr erinnert euch doch sicher an das tolle Premium-Puzzle Monument Valley? Nun hat das englischsprachige Tech-Magazin Re/code Interessantes vom Produzenten Dan Gray erfahren.

In einem Interview mit Re/code kamen höchst überraschende Tatsachen und Zahlen zu Monument Valley zutage, die wir euch ebenfalls nicht vorenthalten wollen. Das im deutschen App Store mit derzeit 3,59 Euro zu Buche schlagende Premium-Spiel (App Store-Link) hat nicht nur uns begeistert, sondern auch viele andere Nutzer weltweit. Auch Apple kürte das von Werken M.C. Escher inspirierte Puzzle um perspektivische Verzerrungen und unmögliche Geometrie unlängst als eines der Spiele des Jahres 2014.

Umso tragischer mutet dann eine jüngst bei Twitter veröffentlichte Information seitens der Entwickler von ustwo an: Nur 5% aller Monument Valley-Installationen auf Android-Geräten, und 40% auf iOS-Devices wurden bezahlt. Später erklärte das ustwo-Team dann allerdings im Re/code-Interview auf, „Ein kleiner Prozentsatz des Piraterie-Anteils wird durch Nutzer erreicht, die sowohl ein Smartphone als auch ein Tablet besitzen, und daher mehrere Installationen ausführen.“

Weiterlesen

Die besten Spiele aus 2014: Threes & Monument Valley

Apple hat gewählt: Im App Store werden die besten Spiele des Jahres präsentiert. Wir stellen euch die Empfehlungen vor.

Neben den von uns bereits vorgestellten Apps des Jahres hat Apple im App Store auch die Spiele des Jahres gekürt. Wir verraten euch, welche Spiele nicht auf eurem iPhone und iPad fehlen dürfen. Natürlich freuen wir uns in den Kommentaren auch über eure Empfehlungen – vielleicht hat Apple ja ein besonders gelungenes Spiel vergessen?

Weiterlesen

Monument Valley „Forgotten Shores“-Erweiterung jetzt verfügbar

Endlich gibt es neue Inhalte für Monument Valley. Die Erweiterung steht ab sofort zum Kauf bereit.

Das wirklich wunderschöne Monument Valley (App Store-Link) hat heute ein Update erhalten, dass die „Forgotten Shores“-Erweiterung per In-App-Kauf bereitstellt. Insgesamt gibt es acht neue Kapitel, in denen ihr auf neue Puzzles stößt, mehr Wasser zum Einsatz kommt und noch verworrene Gebilde euch das Leben schwer machen.

Forgotten Shores kann per 1,69 Euro teuren In-App-Kauf freigeschaltet werden, wobei ihr Monument Valley natürlich zuvor mit aktuell 3,59 Euro entlohnt haben müsst. Was das Spiel so toll macht, möchten wir noch einmal kurz aufgreifen.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Weiterlesen

Monument Valley: Bildschöne Entdeckungsreise kostet heute nur die Hälfte

Heute müsst ihr unbedingt in unseren Ticker gucken. Die Reduzierungen heute sind wirklich spitze. Auch Monument Valley ist erstmals günstiger.

Heute ist Tag der guten App-Reduzierungen! Mit Monument Valley (App Store-Link) gibt es ein weiteres Top-Spiel zum top Preis. Statt den sonst aufgerufenen 3,59 Euro müssen aktuell nur noch 1,79 Euro berappt werden. Monument Valley ist im April erschienen, 147 MB groß und erstmals reduziert erhältlich.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Weiterlesen

Apple Design Awards 2014: Das sind schicksten Apps für iPhone & iPad

Kurz nach der gestrigen Keynote hat Apple die Gewinner des „Apple Design Awards“ verkündet. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner-Apps. Wie viele davon habt ihr installiert?

Sky Guide – Sternenkarte: Mit dem Sky Guide lässt sich der Himmel und dessen Sterne und Planeten erforschen. Zu allen Objekten am Himmel hält der Sky Guide ausführliche Informationen bereit, die natürlich in deutscher Sprache daher kommen. (Universal, 1,79 Euro)

Cinemagraph Pro: Mit Cinemagraph Pro können Fotos im Handumdrehen bearbeitetn und verschönert werden. Die Mac-App setzt auf Filter und weitere Effekte, die sich über entsprechende Schieberegler haargenau einstellen lassen. Das erstellen von Cinemagraph-Bildern ist mit dieser App ein Kinderspiel. (Mac, 21,99 Euro)

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW14.14)

Auch in dieser Woche möchten wir die Apps und Spiele der Woche kurz zusammenfassen – welche Tipps hat die Redaktion von Apple auf Lager?

iPhone-Tipp der Woche – Scanbot: Dokumente scannen, bearbeiten und abspeichern – genau das erledigt der Scanbot zuverlässig. Das zu fotografierende Dokument wird automatisch erkannt und zurechtgeschnitten, außerdem lassen sich alle Scans automatisch in Cloud-Dienste wie Dropbox, OneDrive und mehr laden. Die Qualität ist wirklich gut, die Handhabung einfach und das Layout an iOS 7 angepasst. Falls ihr bisher keinen mobilen Scanner auf eurem iPhone habt, greift zu Scanbot. (iPhone, 89 Cent)

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Monument Valley: Monument Valley ist eine bildschöne Entdeckungsreise für Puzzle-Fans. Ihr beeinflusst während der Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren. Die Grafiken sind dabei wirklich wunderschön und liebevoll, passend dazu gibt es Gitarren-Akkords, die das Gesamtbild abrunden. (Universal, 3,59 Euro)

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de