Monument Valley „Forgotten Shores“-Erweiterung jetzt verfügbar

Endlich gibt es neue Inhalte für Monument Valley. Die Erweiterung steht ab sofort zum Kauf bereit.

Das wirklich wunderschöne Monument Valley (App Store-Link) hat heute ein Update erhalten, dass die „Forgotten Shores“-Erweiterung per In-App-Kauf bereitstellt. Insgesamt gibt es acht neue Kapitel, in denen ihr auf neue Puzzles stößt, mehr Wasser zum Einsatz kommt und noch verworrene Gebilde euch das Leben schwer machen.

Forgotten Shores kann per 1,69 Euro teuren In-App-Kauf freigeschaltet werden, wobei ihr Monument Valley natürlich zuvor mit aktuell 3,59 Euro entlohnt haben müsst. Was das Spiel so toll macht, möchten wir noch einmal kurz aufgreifen.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Weiterlesen


Monument Valley: Bildschöne Entdeckungsreise kostet heute nur die Hälfte

Heute müsst ihr unbedingt in unseren Ticker gucken. Die Reduzierungen heute sind wirklich spitze. Auch Monument Valley ist erstmals günstiger.

Heute ist Tag der guten App-Reduzierungen! Mit Monument Valley (App Store-Link) gibt es ein weiteres Top-Spiel zum top Preis. Statt den sonst aufgerufenen 3,59 Euro müssen aktuell nur noch 1,79 Euro berappt werden. Monument Valley ist im April erschienen, 147 MB groß und erstmals reduziert erhältlich.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

Weiterlesen

Apple Design Awards 2014: Das sind schicksten Apps für iPhone & iPad

Kurz nach der gestrigen Keynote hat Apple die Gewinner des „Apple Design Awards“ verkündet. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner-Apps. Wie viele davon habt ihr installiert?

Sky Guide – Sternenkarte: Mit dem Sky Guide lässt sich der Himmel und dessen Sterne und Planeten erforschen. Zu allen Objekten am Himmel hält der Sky Guide ausführliche Informationen bereit, die natürlich in deutscher Sprache daher kommen. (Universal, 1,79 Euro)

Cinemagraph Pro: Mit Cinemagraph Pro können Fotos im Handumdrehen bearbeitetn und verschönert werden. Die Mac-App setzt auf Filter und weitere Effekte, die sich über entsprechende Schieberegler haargenau einstellen lassen. Das erstellen von Cinemagraph-Bildern ist mit dieser App ein Kinderspiel. (Mac, 21,99 Euro)

Weiterlesen


Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW14.14)

Auch in dieser Woche möchten wir die Apps und Spiele der Woche kurz zusammenfassen – welche Tipps hat die Redaktion von Apple auf Lager?

iPhone-Tipp der Woche – Scanbot: Dokumente scannen, bearbeiten und abspeichern – genau das erledigt der Scanbot zuverlässig. Das zu fotografierende Dokument wird automatisch erkannt und zurechtgeschnitten, außerdem lassen sich alle Scans automatisch in Cloud-Dienste wie Dropbox, OneDrive und mehr laden. Die Qualität ist wirklich gut, die Handhabung einfach und das Layout an iOS 7 angepasst. Falls ihr bisher keinen mobilen Scanner auf eurem iPhone habt, greift zu Scanbot. (iPhone, 89 Cent)

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Monument Valley: Monument Valley ist eine bildschöne Entdeckungsreise für Puzzle-Fans. Ihr beeinflusst während der Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren. Die Grafiken sind dabei wirklich wunderschön und liebevoll, passend dazu gibt es Gitarren-Akkords, die das Gesamtbild abrunden. (Universal, 3,59 Euro)

Weiterlesen

Monument Valley: Bildschöne, surreale Entdeckungsreise für Puzzle-Fans und Grafik-Ästheten

Monument Valley ist ohne Zweifel eines der absoluten Highlights des Tages, wenn nicht gar dieser Woche oder des Monats.

Monument Valley steht seit Mitte März im App Store bereit und kann als Universal-App auf iPhones, den iPod Touch und iPads geladen werden. Laut Beschreibung im Store ist das Game, das für 3,59 Euro erstanden werden kann, nicht mit dem iPhone 3GS und dem iPod Touch der 4. Generation kompatibel. Monument Valley (App Store-Link) steht bereits in deutscher Sprache bereit und nimmt auf euren iDevices 139 MB in Anspruch.

Wirklich beschreiben lässt sich Monument Valley nicht: Am ehesten kann man es als eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Der Gamer beeinflusst während seiner Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren. 

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de