Napkin Sketch: Mit kleinem Tool schnell und einfach Ideen auf dem iPhone festhalten

Manchmal möchte man Personen kleine Beschreibungen zukommen lassen, oder eine Idee skizzenhaft festhalten – die kleine App Napkin Sketch hilft.

Napkin Sketch 1 Napkin Sketch 2 Napkin Sketch 3 Napkin Sketch 4

Napkin Sketch (App Store-Link) richtet sich allein an iPhone- und iPod Touch-Nutzer und lässt sich seit dem 26. Februar dieses Jahres kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Für die Installation der 6,4 MB großen und ab iOS 7.1 nutzbaren Anwendung sollte man außerdem grundlegende Englischkenntnisse aufweisen, denn eine deutsche Lokalisierung wurde vom Entwickler Scott Savarie bisher noch nicht umgesetzt.

Braucht es sonst zum Festhalten von kleinen Designideen oder Gedanken oft ein umständliches Programm auf dem PC oder auf dem iDevice, kann eine ganze Menge Arbeit schon mit Napkin Sketch erledigt werden – steht doch der Name der App schon für eine Serviette, auf der man kurz kleine Skizzen oder Gedanken festhält.

Rechtecke, Fotos, Icons und Texte können in Napkin Sketch eingebunden werden

Napkin Sketch erlaubt es dem Nutzer, einen farbigen Hintergrund zu definieren, und darauf verschiedene Elemente frei anzuordnen. Diese können Rechtecke, Fotos, verschiedene Icons bzw. Symbole und auch Texte sein, die frei auf dem Hintergrund angeordnet und sogar in mehreren Ebenen über- und nebeneinander gelegt werden können.

Für die jeweiligen Elemente gibt es zusätzliche Einstellungen, die durch einen Fingerwisch-Geste vom unteren Bildschirmrand nach oben eingeblendet werden. So kann unter anderem die Textgröße und -farbe, abgerundete Ränder für Fotos, die Ausrichtung der Elemente oder auch Schatten bei den Rechtecken definiert werden. Die fertigen Werke lassen sich dann über einen Screenshot der Ansicht in der Camera Roll sichern – eine Exportfunktion oder gar eine Anbindung an Dropbox und Co. gibt es in Napkin Sketch leider nicht. Für eine schnelle Anfertigung von kleinen Ideen ist die App aber allemal geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de