Netatmo verteilt HomeKit-Update für Welcome-Innenkamera

Der Rollout hat begonnen.

netatmop welcome

Im Juni 2015 ist die Netatmo Welcome auf dem Markt erschienen. Mit dem neusten Update wird die Innenkamera jetzt mit HomeKit kompatibel. Das Update wird schrittweise für alle smarten Innenkameras von Netatmo verfügbar gemacht.

Nach dem automatischen Firmware-Update kann man die Kameras auch in HomeKit einbinden, per Siri steuern und in Automationen einbinden.

Fred Potter, Gründer und CEO von Netatmo:

Unsere Priorität ist es, unseren Kunden zuverlässige, leistungsfähige und langlebige Produkte zur Verfügung zu stellen. Durch regelmäßige Software-Updates stellen wir sicher, dass diese unseren bestehenden und neuen Kunden den bestmöglichen Service bieten. Alle Smarten Innenkameras, einschließlich der bereits erworbenen, werden von der Umstellung auf HomeKit profitieren.

Und Netatmo liefert auch direkt ein paar Beispiele. „Hey Siri, zeig mir das Wohnzimmer“ und schon gibt es Zugriff auf den Livestream der Kamera. Dank der Sensoren der Kamera könnt ihr beispielsweise die Einstellung vornehmen, dass die Lichter eingeschaltet werden, wenn die Kamera eine Person erkennt, und sie ausgeschaltet werden, wenn jemand den Raum verlässt. Entsprechende Hardware vorausgesetzt.

Das Warten hat jetzt ein Ende. Eigentlich wollte Netatmo HomeKit-Support schon im Herbst 2017 ausliefern, allerdings wurde das Update auf Anfang des nächstes Jahres verschoben. Mehr als ein Jahr später ist es soweit. Die Netatmo Welcome unterstützt HomeKit. Sollte das Update bei euch noch nicht eingespielt sein, müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Smarte  Überwachungskamera für Den Innenbereich...
438 Bewertungen
Smarte Überwachungskamera für Den Innenbereich...
  • SCHÜTZEN SIE IHR HAUS: Benachrichtigungen über eindringlinge direkt an ihr smartphone
  • SIE BEKOMMEN INDIVIDUELLE MELDUNGEN: Welcome erkennt Gesichter und sagt Ihnen, ob es sich um ein unbekanntes oder ein wohlbekanntes Gesicht handelt

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de