Neue App Kopfnuss trainiert den Umgang mit Zahlen

Seit etwa zwei Wochen kann man die App Kopfnuss für 79 Cent kaufen. Da es sich derzeit in den Charts befindet hat es unsere Aufmerksamkeit geweckt.

Noch nicht lange im Store und schon hat es die App auf Platzt zwei der meistverkauften Apps geschafft. Genau aus diesem Grund wollen wir euch kurz vorstellen was Kopfnuss überhaupt ist. Wer schon bei kleinen Zahlen zum Taschenrechner greift, sollte doch vorher mal selbst überlegen ob es im Kopf nicht schneller geht. Genau das trainiert die App Kopfnuss.

Kopfrechnen begegnet einem im Alltag viel öfters als man denkt. Schlendert man durch den Supermarkt und will kurz überschlagen wie viel man an der Kasse zahlen muss, muss man im Kopf einfach die zahlen addieren – ohne irgendeinen Taschenrechner.

Die Appliaktion bietet verscheidenen Lern-Modi. Zu einem gibt es die Übungen und zum anderen die Herausforderungen. Im Übungs-Modus kann man die Grundrechenarten üben, wo jeder Block aus zehn Aufgaben besteht. Hat man sich verrechnet wird sofort der Fehler angezeigt und die Aufgabe wird zu einem späteren Zeitpunkt erneut gestellt.

Im anderen Modus spielt man unter Zeitdruck. Hier besteht jeder Block aus 90 Sekunden. Man muss versuchen möglichst viele Aufgaben in der Zeit zu lösen. Natürlich gibt es nur Punkte für richtige Lösungen – für falsche gibt es Punktabzug. Außerdem kann man sich in einer Highscore-Liste eintragen lassen.

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, kann sich Kopfnuss für kleine 79 Cent aus dem App Store laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de