Nomad Base Station Mini: Neue Premium-Ladestation jetzt bestellbar

Das iPhone drahtlos aufladen

An den Produkten von Nomad habe ich Gefallen gefunden. Okay, sie sind nicht gerade günstig, dafür aber auch wirklich hochwertig verarbeitet und nicht mit günstiger Ware von asiatischen Noname-Herstellern vergleichbar. Nun hat Nomad ein neues Produkt nach Deutschland gebracht: Die Base Station Mini.

Wer sich das Zubehör von Nomad bereits angesehen hat, wird bereits am Namen erkennen, was ihn bei dieser neuen Ladestation erwartet. Die Base Station Mini ist der kleine Bruder der bereits verfügbaren Qi-Pads von Nomad.


Die Maße betragen 9 x 9 x 1,1 Zentimeter und eine Qi-Spule kann Geräte mit bis zu 15 Watt aufladen. Wobei auch hier gilt: Das iPhone schafft nur 7,5 Watt, hier bietet nur Apples MagSafe-Anschluss mehr drahtlose Leistung. Außerdem lässt uns der Hersteller folgendes Wissen:

Das Gehäuse der hochwertigen Ladestation ist aus Aluminium gefertigt und die Ladefläche mit Echtleder überzogen, sodass die Ladestation mit schlichter Eleganz überzeugt. Kleine Gummifüße an der Unterseite verhindern, dass die Base Station Mini verrutscht. Eine LED-Anzeige leuchtet auf, sobald das Gerät auf die Ladefläche gelegt wird und der Ladevorgang beginnt. Bei Nacht dimmt der integrierte Umgebungslichtsensor automatisch die LED-Anzeige.

Die Base Station Mini von Nomad wird ohne Netzteil geliefert, immerhin liegt ein farblich passendes USB-C auf USB-C-Ladekabel bei. Auch angesichts dessen ist der Preis wirklich sportlich, 79,95 Euro werden aufgerufen. Aber vielleicht ist diese Ladestation ja genau das, was ihr gesucht habt? Bestellen könnt ihr in diesem Fall bei TechnikDirekt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de