Numi 3: Mac-Taschenrechner als kostenlose Beta, Version 2 aktuell gratis im Mac App Store

Im Mac App Store ist der Taschenrechner Numi schon länger zu haben. Nun bringt der Entwickler die Beta-Version von Numi 3 auf den Weg.

Numi 2Numi ist eine kleine App, die sich in der Menüleiste oder im Dock des Macs einnistet. Sie versteht es, Text und Rechnungen zu verbinden und damit Aufgaben wie „50 Apps * 3,99 Euro + 4 Apps * 2,99 Euro + 200 Euro Photoshop“ zu berechnen. Natürlich kann der Taschenrechner auch für weitaus komplexeren Aufgaben zur Hand genommen werden, da er automatisch Zahlen, Text oder Kommentare versteht.

Zu den Features von Numi 2 (Mac Store-Link), das aktuell kostenlos im Mac App Store zum Download bereit steht, zählen unter anderem die Konfiguration von maximal darzustellenden Dezimalzahlen, eine Unterstützung für arithmetische und trigonomische Funktionen, Variablen, Shortcuts und die Option, Ergebnisse mit nur einem Klick zu kopieren und in anderen Apps zu verwenden. Zudem können nach eigenen Präferenzen verschiedene Schriftarten verwendet und eine Auto-Speichern-Funktion genutzt werden, damit Berechnungen nach dem Schließen der App nicht verloren gehen.

Vorbestellungen für Numi 3 mit 50% Rabatt

Seit kurzem gibt es nun auch die Beta-Version von Numi 3 auf der Website des Entwicklers Dmitry Nikolaev zum Download. Die kostenlose Beta-App ist etwa 43 MB groß und kann ab OS X Yosemite installiert werden. Ebenfalls möglich ist eine Vorbestellung der finalen Version von Numi 3 mit einem Rabatt von 50% – aktuell wird damit 9,99 USD fällig.

In Numi 3.0 gibt es einige Verbesserungen gegenüber der Vorversion im Mac App Store: So kann Numi 3 nun auch Währungen und Einheiten umrechnen, zeitbasierte und Datums-Angaben verstehen (nächster Freitag + zwei Wochen), Prozente berechnen (30 cm sind 20% von wie viel cm?) und sogar mit CSS hantieren. Darüber hinaus wurde ein Widget für die Mitteilungszentrale des Mac integriert und zwei Themen (hell und dunkel) zur Auswahl bereit gestellt. Numi 3 ist außerdem vollständig mit OS X EL Capitan kompatibel. In der kostenlosen Beta-Version lässt sich schon einmal in die vielversprechende Allround-Taschenrechner-Lösung hinein schnuppern.

Kommentare 6 Antworten

    1. Klar, die deutsche Sprache wird für Numi 3.0 kein Problem sein. Einzige Voraussetzung ist, der User kann es auch. Wenn das Keyboard mitspielt, werden auch Kisuaheli, Mandarin und Farsi keine Probleme darstellen.

      Für Nutzer des lateinischen Alphabets ist zusätzlich die Kenntnis arabischer Ziffern notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de