Paranormal Minis: Mal etwas ganz anders von Ravenous Games

Ravenous Games ist für seine Retro-Platformer bekannt. Mit Paranormal Minis schicken die Entwickler einen waschechten Action-Shooter ins Rennen.

Paranormal Minis 2

Zu den Bestellern von Ravenous Games zählen Random Heroes und League of Evil, zuletzt hat man uns mit Pug’s Quest und Tiny Rogue ebenfalls viel Freude bereitet. Im neuen Paranormal Minis (App Store-Link) lässt man die bislang bekannt pixelige Retro-Grafik links liegen und sorgt für pure Action. Verpackt wird das ganze in einer Universal-App, die für schlanke 99 Cent aus dem App Store geladen werden kann.


Was darf in einem Action-Shooter natürlich nicht fehlen? Jede Menge Gegner, die man mit purer Gewalt niedermetzeln muss. In Paranormal Minis sind das natürlich keine richtigen Menschen, sondern böswillige Zombies, Geister und Vampire. Gegen diese muss man sich so lange wie möglich zur Wehr setzen, was natürlich kein leichtes Unterfangen ist. Ich darf soviel vorwegnehmen: Man ist zum Scheitern verurteilt.

Paranormal Minis 3

Allerdings steigt man mit gesammelten Erfahrung immer weiter im Rang auf und darf gefundenes Geld in einem kleinen Shop gegen bessere Waffen sowie Spezialfähigkeiten eintauschen. Auf diese Weise wird man immer weniger und schafft es hoffentlich irgendwann, die zwei Minuten in der Hölle zu überstehen. In der ersten von drei Welten habe ich das bisher nicht geschafft, denn gegen den ganz zum Schluss auftauchenden Vampir scheint bislang kein Kraut gewachsen zu sein.

So wird Paranormal Minis gesteuert

Die Steuerung in der 2D-Welt von Paranormal Minis könnte übrigens nicht einfacher sein: Mit dem linken Daumen steuert man seinen Charakter durch die Gegend, mit dem rechten Daumen aktiviert man eine von drei Feuerwaffen. Praktisch: Schießt man und bewegt sich gleichzeitig in die entgegengesetzte Richtung, feuert man weiterhin in die Richtung der Gegner.

Paranormal Minis 1

Richtig gefährlich wird es in Paranormal Minis, wenn die Munition ausgeht. Daher sollte man stets ein offenes Augen haben und herumstehende Kisten zerschießen. Darin verstecken sich immer wieder nette Gimmicks. Neben Munition gibt es auch Power-Ups, die für kurze Zeit aktiviert werden und beispielsweise für einen erhöhten Schaden sorgen oder etwas Lebensenergie wiederherstellen.

Wer ein Spiel mit viel Abwechslung sucht, ist in Paranormal Minis allerdings falsch aufgehoben. Man versucht es immer und immer wieder, bis man genug Geld für bessere Waffen gesammelt und die nächste Karte freigeschaltet hat. Aber es soll ja auch Spaß machen, einfach mal ein paar Zombies über den Haufen zu schießen und sonst an nichts anderes denken zu müssen.

(YouTube-Link)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de